Über die Farm

Beschreibung und Merkmale der Kartoffelsorte Sineglazka

Kartoffelsorte Sineglazka bezieht sich auf Sorten in der Zwischensaison. Knollen beginnen sich früh zu bilden.

Es wird hauptsächlich in Hausgärten angebaut. Im industriellen Maßstab nicht erhalten. In Sachen Einfachheit, Pflege und Geschmack stehen die Hybridsorten der neuesten Selektion im Wettbewerb.

Sineglazka ist seit langem bekanntDiese Sorte wird von Gärtnern mit der Erfahrung bevorzugt, die das Saatgut regelmäßig aktualisieren. Ich erinnere mich, dass unsere Großmütter sogar nach dieser Sorte suchten und versuchten, die Kultur in ihrem eigenen Garten aufzulösen.

Beschreibung der Kartoffelsorten Sineglazka

Mittelreife SorteKnollen sind groß, oval-länglich. Die Schale ist leicht bläulich gefärbt. Die Augen sind dunkel, sogar lila, sind an der Oberfläche nicht zahlreich.

Gemäß der Beschreibung variiert das Gewicht einer Knolle zwischen 150 und 200 Gramm. Sammeln Sie mit einer Webart bis zu 500 kg Kartoffeln.

Bluegrass Büsche sind sehr starkEs bildet sich viel grüne Masse, die Stängel sind stark. Das Wurzelsystem ist perfekt entwickelt. Die Blüten sind hellblau und die Blätter dunkelgrün.

Eigenschaften

Sineglazki hat eine sehr lange Vegetationsperiode.das macht es möglich, für eine lange Zeit zu ernten. Die Knollen wachsen gleichmäßig und regelmäßig.

Erfordert regelmäßige Upgrades des Saatguts (einmal in 4-5 Jahren). Andernfalls beginnt er Krankheiten zu erleiden, degeneriert, die Ernte wird klein und verliert ihre Präsentation.

Die häufigsten Krankheiten der Kartoffel zeigen Resistenz. Dies sind hauptsächlich Schorf, Nematoden, Kartoffelkrebs und verschiedene Viren.

Beim Graben schadet fast nichts, wächst auf einem Haufen und "verbreitet" sich nicht außerhalb des Lochs. Wegen der Probleme mit der Konservierung der Ernte ist sie nicht für den industriellen Anbau geeignet.

Die Sorte ist nicht für den industriellen Anbau geeignet und erfordert eine regelmäßige Erneuerung des Saatguts

Vor- und Nachteile von Kartoffeln

Geschätzt für seinen unglaublichen Geschmack und Ertrag. Das Fruchtfleisch im Schnitt ist weiß, hat in seiner Zusammensetzung 15% Stärke.

Enthält viele Vitamine der Gruppe B, Proteine ​​und Mineralien, die für einen Organismus notwendig sind.

Zu den Nachteilen zählen eine relativ geringe Frist und Anforderungen an die Lagerbedingungen. Sineglazka ist nicht sehr resistent gegen Phytophthora, Fäule und Schorf, erfordert zusätzlichen Schutz und Behandlungen.

Die Samenerneuerung ist ebenfalls problematisch.: Dies ist für eine lange Zeit getan, es erfordert Ärger und physische Kosten. Nicht jeder ist dazu bereit.

Ideale Sorte für appetitanregende Kartoffelpüree - Sineglazka:

Bewertungen

Trotz dieser Mängel Die Note gewinnt positives Feedback von Gärtnerndie es schaffen, die Ernte bis zum Frühjahr zu retten.

Schmeckt Blueglazki einfach hervorragend, es ist perfekt weich gekocht, zum Backen geeignet. Wie die Köche bemerken, ist die Kartoffel bröckelig, erfordert kein langes Kochen, sie zeichnet sich durch einen sanften, aber gleichzeitig gesättigten Geschmack aus.

Laut Gärtnern, Heutzutage ist es sehr problematisch, Samen zu bekommen.

Dies geschieht aufgrund der Tatsache, dass es derzeit auf dem Markt hauptsächlich die neuesten Hybriden gibt, die unabhängig von unansehnlichen Geschmackseigenschaften die besten Parameter aufweisen.

Sie können Sineglazka erhalten, außer von Ihren Austauschkollegen.

Es hat einen ausgezeichneten Geschmack, aber zur Zeit ist es sehr schwierig, Samen zu bekommen.

Erwachsen werden

Bei der Festlegung des Zeitpunkts der Bepflanzung müssen die Besonderheiten der Klimazone berücksichtigt werden. Allgemein, Das Saatgut wird im letzten Apriljahrzehnt auf den Boden geschickt.

Wenn Sie die Ernte so schnell wie möglich einholen möchten, pflanzen Sie unter die Folienabdeckung.

Um weitere Probleme zu vermeiden vor dem Einpflanzen werden die Knollen gekeimtund dann eine vorbeugende Behandlung für Krankheiten und Schädlinge durchführen.

Für die Bepflanzung wird empfohlen, sowohl lockere Lehmböden als auch sandigen Lehm zu wählen. Vorherbst an diesem Ort ist es besser, organischen Dünger in Form von Mist, Kompost oder Asche herzustellen.

Sie verwenden auch Mineral- und Phosphatdünger, dies geschieht jedoch auch im Herbst.

Bei der Landung Die empfohlene Bettbreite beträgt etwas mehr als einen halben Meter. Dank dessen ist es möglich, die Sonnenstrahlen leicht zu durchdringen und die weitere Pflege der Kultur zu erleichtern.

Die Vertiefungen befinden sich in einem Abstand von 35 bis 40 Zentimeternund die Tiefe erreicht 10-12 Zentimeter. In der Regel werden jeweils 50-60 Gramm Asche hineingegossen.

Pflanzen Sie Sineglazka am besten Ende April in lockeren, lehmigen, sandigen Lehmboden

Pflege Regeln

Sineglazka mag keine WasserstagnationDiese Tatsache wird bei der Organisation der Bewässerung berücksichtigt. Sobald die an der Oberfläche auftretenden Sprossen eine Größe von 5 bis 7 Zentimetern erreichen, muss die Kultur abgebaut und das Unkraut entfernt werden.

Gleichzeitig wird auch der erste Verband aus Stickstoffdüngern durchgeführt. Es ist sinnvoll, Harnstoff oder eine Lösung von Vogelkot im Verhältnis 1:15 zu verwenden.

Nach dem Füttern ist es ratsam, die Kartoffeln zu gießen. Bei Regenwetter ist diese Maßnahme jedoch überflüssig.

Wasser Sineglazka im Wert von 3-4 mal über die gesamte Wachstumsphase. Diese Anzeigen können jedoch in Abhängigkeit vom allgemeinen Zustand der Buchsen eingestellt werden.

Das erste Mal bewässern sie unmittelbar nach dem Auflauf, dann während der Blüte und unmittelbar nach dem Ende.

Boden und Dünger nicht überfeuchten! Dies verringert die Ausbeute erheblich und kann sie im schlimmsten Fall zerstören!

Während des Wachstums werden Unkräuter regelmäßig von den Beeten entfernt Behandlung gegen schädliche Insekten durchführen (Am häufigsten kommen Kartoffelkäfer und Drahtwürmer vor).

Regelmäßige Inspektionen der Pflanzungen und Maßnahmen zur Beseitigung negativer Faktoren tragen zu einer hohen Ernte bei.

Bewässerung Sineglazka kostet 3-4 mal während der gesamten Wachstumsphase, mit Stickstoffdünger düngen

Wann graben und wie lagern?

Sineglazki hat eine sehr lange Vegetationsperiode, Die Reifedaten können von Juli bis Ende September reichen. Dies kann von der Landezeit und den Wetterbedingungen abhängen.

Sie können ab Mitte Juli mit der Kartoffelernte beginnen, aber für die Langzeitlagerung ist es besser, sie Ende August bis Anfang September zu graben.

Die Ernte sollte bei sonnigem, warmem Wetter erfolgen.. Sie können in der langfristigen Wettervorhersage navigieren. Wenn er schlechtes Wetter voraussagt, können Sie die Abholzeit etwas verschieben. Andernfalls sinken die Lagerzeiten drastisch.

Es sollte nicht unmittelbar nach dem Graben sein, die Knollen in Körbe oder Aufbewahrungsboxen zu legen! Kartoffeln müssen gut belüftet und trocken sein!

Nach dem Lüften sollte die Ernte aussortiert und die Knollen mit Mängeln entfernt werden. Viele Gärtner sortieren Kartoffeln je nach Größe und wählen gleichzeitig das zukünftige Saatgut aus.

Halten Sie Sineglazka besser in einem Raum mit konstanter Temperatur und niedrige Luftfeuchtigkeit. So können Sie die Ernte bis zum Frühjahr sichern.

Für die Langzeitlagerung ist es besser, die Kartoffeln Ende August bis Anfang September zu graben.

Unübertroffen schmeckt Sineglazki zwang Gärtner immer wieder, auf die unverdiente Abwechslung zu achten. Darüber hinaus ist es sehr unprätentiös und reagiert auf gute Pflege mit ausgezeichneter Ernte.

Das Aussehen der Knollen ist auch sehr attraktiv und ungewöhnlich, was für Fans von etwas Originellem und Nicht-Standardem sehr wichtig ist.