Über die Farm

Ausführliche Beschreibung der Brombeersorte Tornfri

Pin
Send
Share
Send
Send


Die Verbreitung eines bemerkenswerten Beerenstrauchs, der Brombeeren, in den Hobbygärten wird zum Teil durch das Vorhandensein zahlreicher Stacheln an den Trieben gehemmt. Daher erleichterte das Auftreten von Besatzungsgraden in den 60er Jahren des letzten Jahrhunderts den Anbau dieser Ernte erheblich.

Beschreibung der Brombeersorte Tornfri

Tornfrey, eine der ersten Brombeersorten mit gänzlich fehlenden Dornen, wurde 1966 vom Züchter des Bundesstaates Maryland im Osten der USA - Dr. Scott - gezüchtet. Es gehört zur Gruppe der Rosyanik, bildet einen Strauch mit langen halbkriechenden harten Trieben. Facettierte Triebe an der Basis, bis zu 3 Zentimeter dick, erreichen 4-6 Meter. Dunkelgrün - zu Beginn der Saison werden sie bläulich. Die Blätter sind komplex, bestehen aus 3-5 Blättern.

Der Strauch ist während der Blüte schön, wenn er mit ziemlich großen rosa Blüten mit einem Durchmesser von bis zu 3 bis 3,5 cm bedeckt ist. In Zentralrussland beginnt die Blüte in der zweiten Junihälfte.

Der Zeitpunkt der Fruchtreife wird durch verschiedene Faktoren beeinflusst: den Beginn der Vegetationsperiode, die Wetterbedingungen eines bestimmten Jahres, den Zustand der Pflanze selbst, sie wird in der Sonne oder im Schatten gepflanzt. Abhängig davon reifen die Beeren sowohl Ende August als auch Ende September.

Charakteristische Beeren

Sprechen wir nun über die Eigenschaften der Beeren. Produktivitätssorten hoch. Bis zu 22 kg duftende Beeren werden aus einzelnen erwachsenen Büschen gesammelt. Dunkelviolett, fast schwarz, konisch geformt, mit einer glänzenden Haut, wiegen sie bis zu 5-7 Gramm. Die Reifung der Beeren erfolgt nicht gleichzeitig und die Fruchtdauer kann auf eineinhalb Monate verlängert werden.

Der Geschmack der Beeren ändert sich, wenn sie reifen: von sauer zu sauer-süß und frisch-süß, wenn sie überreifen. Der manchmal bis zu 30-60 Beeren zählende Beerenpinsel hängt unter seinem Eigengewicht am Boden.

Reife Brombeeren Tornfrey

Die Vor- und Nachteile der Sorte

Zu den Vorteilen der Sorte zählen neben dem Fehlen von Dornen:

  • Schlichtheit;
  • super Ausbeute;
  • Transportfähigkeit;
  • Durch die Resistenz gegen Krankheiten und Schädlingsschäden kann die Behandlung mit Chemikalien ausgeschlossen werden.
  • elegantes Aussehen, sowohl zum Zeitpunkt der Blüte als auch während der Fruchtbildung.

Trotz aller Vorzüge hat die Sorte Tornfrey einen großen Nachteil. Für einen unerfahrenen Gärtner ist es ziemlich schwierig, den Moment der gewünschten Reife der Beere einzufangen, wenn sie noch dicht ist, aber bereits einen angenehm süßen Geschmack mit einer leichten Säure hat. Unreife Beeren - sauer, überreif - frisch-süß und sehr weich. Tatsache ist, dass die Beeren zu verschiedenen Zeitpunkten ihrer Reife gleich aussehen. Unauffällige Unterschiede sind nicht auffällig, daher ist beim Ernten etwas Erfahrung erforderlich.

Die Winterhärte ist unterdurchschnittlich, für die Sorte ist im Winter Schutz erforderlich. Ohne sie ist der Anbau nur in den südlichen Regionen möglich. Dort muss auf eine Verschattung der Pflanze geachtet werden, da diese unter Sonnenbrand leiden kann. Diese Sorte ist nicht für Gebiete im Nordwesten Russlands geeignet.

Da sich die Sorte aufgrund des zu warmen und langen Sommers verspätet, reift der größte Teil der Ernte nicht. Es ist besser, frühe Sorten zu pflanzen.

Aber im Prinzip hängt alles vom Mikroklima an einem bestimmten Ort ab.

Blackberry Bushes Tornfree

Sämlinge pflanzen und im Herbst pflegen

Im Vergleich zu anderen Sorten ist die Frostbeständigkeit durchschnittlich, Tornfrey hält Temperaturen bis zu -18 Grad stand. Tauwetter und starker Frühlingswind führen zum Austrocknen der Triebe. Beeilen Sie sich also nicht, um das Winterquartier zu entfernen.

Die Agrotechnik des Brombeeranbaus ähnelt in vielerlei Hinsicht der der Himbeere. Brombeeren wachsen auf den meisten Böden gut, mit Ausnahme von Sand. Fruchtbarer Lehm ist jedoch am besten für sie geeignet. Die beste Pflanzzeit für Setzlinge mit offenem Wurzelsystem - Frühling in Behältern kann die ganze Saison gepflanzt werden.

Der Boden ist besser im Herbst zu kochen. Wenn mehrere Brombeersträucher gepflanzt werden sollen, ist es am besten, einen Graben mit einer Tiefe und Breite von bis zu 50 cm zu graben und mit einer Schicht von gut verrottetem Mist oder Kompost von bis zu 10 cm Dicke am Boden auszugraben.

Füllen Sie den Graben und stecken Sie gegebenenfalls den gesamten Komplexdünger ein. Saure Böden Kalk. Während des Winters wird sich die Erde niederlassen und zum Pflanzen bereit sein.

Die Pflanzen werden in Abhängigkeit von der Sorte und der nachfolgenden Art ihrer Bildung in einem Abstand voneinander angeordnet. Für eine kräftige Brombeere, bei der es sich um eine Sorte von Tornfri handelt, ist ein einseitiges Formationssystem besonders gut geeignet. Diese Strumpfbandmethode ist einfach und besteht darin, dass die jährlichen Triebe in die eine und letztes Jahr in die andere Richtung gerichtet sind. Daher sollte der Abstand zwischen den Pflanzen ca. 3 - 4,5 Meter betragen.

Nach dem Einpflanzen werden die Stängel geschnitten, die Triebe bleiben 25 cm hoch, und der Wurzelhals sollte 2-3 cm unter dem Boden sein. Die Erde rund um die Pflanze wird mit Torf, Sägemehl und geschredderten Zweigen gemulcht, um Feuchtigkeitsverlust und die Bildung einer Bodenkruste zu vermeiden.

Sie könnten auch an folgenden Brombeerartikeln interessiert sein:

Wachstums- und Brutbedingungen

Thornfrey-Büsche wachsen auf einem Spalier mit mehreren Reihen gespannter Drähte zwischen den Stützen. Seine Höhe überschreitet normalerweise 1,8 Meter nicht, so dass es bequem ist, lange Wimpern zu platzieren.

Im ersten Jahr werden aufstrebende Triebe enger an den linken Pflock gebunden. Die rechte Seite des Trägers bleibt frei.

Im nächsten Sommer erscheinen neue Triebe an der Basis des Busches, die näher am rechten Pflock gebunden sind. Brombeerfrüchte an den Seitenzweigen des Wachstums des letzten Jahres.

Mitten im Herbst werden die zweijährigen Zweige, die die Ernte aufgegeben haben, gelöst und auf Bodenniveau geschnitten. Und im Sommer nächsten Jahres werden an der freien Stelle neue Triebe gebunden.

Die Pflege von Brombeerpflanzen erfolgt durch flaches Lösen, Gießen und Ankleiden. Es ist besonders wichtig, die Beerensträucher während des ersten Males nach dem Pflanzen sowie während der Blüte und Bildung des Eierstocks regelmäßig zu gießen. Eine erwachsene Pflanze kann dank eines gut entwickelten Wurzelsystems ohne Bewässerung auskommen. Aber Sie müssen sich nicht auf eine große Ernte verlassen. Bis zum Ende des Sommers - dem Beginn des Herbstes, nach der Ernte, ist die Bewässerung reduziert, so dass die Triebe Zeit haben, zu holzigen.

Reife Brombeeren Tornfrey bereit zu ernten

Vor dem Einsetzen des Frosts Wasser einfüllen und die Geißel von den Stützen entfernen. Da für Thornfri die Temperaturen unter -18 Grad kritisch sind, ist es wünschenswert, sie noch vor dem Schneefall abzudecken. Tornfrey Obdach ist nicht einfach. Unhaltbare dicke Triebe passen kaum auf den Boden. Sie können die Triebe während ihrer Entstehungszeit kurz einklemmen, um flexiblere, dünnere Seitentriebe zu erhalten, die leichter zu handhaben sind, wird ein kurzes Einklemmen der sich bildenden Wimpern geübt.

Einige Gärtner graben einen Brombeerstrauch auf der einen Seite aus und legen ihn zur Seite. Top Cover Spunbond oder Lutrasilom. Sie können auch Pappe, trockenes Laub und Fichtenzweige hinzufügen. Gefallener Schnee bietet zusätzlichen Schutz. Es ist wichtig, die Basis des Busches, den sogenannten "Kopf", abzudecken. Dieser Teil liegt oft unterhalb der Schneedecke.

In der Folgezeit wird die Brombeere abwechselnd mit organischem und mineralischem Dünger gefüttert. Im Juni ist es nützlich, die Pflanze mit Wasserinfusionen von Königskerzen- oder Hühnermist zu gießen.

Fortpflanzung Thornfrey bereitet keine Schwierigkeiten. Wie jede Sorte von Rosyanik ist es gut verwurzelte Triebspitzen. Um eine große Anzahl von Stecklingen zu erhalten, können Sie die Methode des Grünschnittes verwenden. Also multipliziere diesen Strauch nicht so schwer.

Krankheiten und Schädlinge

Die richtige Bepflanzung und die Einhaltung aller Sorgfaltsregeln tragen dazu bei, dass Brombeeren selten Krankheiten und Schädlingsbefall ausgesetzt sind. Wenn sowohl Brombeere als auch Himbeere in einem Gebiet wachsen, ist es ratsam, sie in einem Abstand von 100 Metern zu pflanzen. Himbeeren sind Träger einer versteckten Form von grünem Mosaik, das für Brombeeren gefährlich ist.

Tornfrey ist resistent gegen gängige Krankheiten wie Anthracnose, Rost und Stammkrebs.. Wenn jedoch Anzeichen einer Krankheit auftreten, ist es besser, einen Teil der Ernte zu opfern, ohne giftige Chemikalien zu verwenden und durch Biofungizide zu ersetzen.

Bündel reife Brombeeren Tornfrey

Bei der Niederlage der Brombeer-Gallmilben reifen die Beeren nicht, sie bleiben teilweise oder vollständig rot. Ein sehr kleiner Schädling wintert auf einem Busch und wandert im Frühjahr zu Blumen, dann zu Früchten. Achten Sie daher darauf, im Herbst alte Stängel zu schneiden und zu zerstören. Danach werden die Büsche durch starke Infusionen von Knoblauch oder Pyrethrum verarbeitet. Im Frühjahr wird die Bearbeitung wiederholt.

Seit dem Aufkommen von Thornfrey ist ein halbes Jahrhundert vergangen. Es gibt andere Sorten von Besshipnaya Brombeeren, die es in Qualität Beeren übertreffen. Gleichzeitig bleibt es aufgrund des Ertrags und der verwendeten Agrartechnologie eine der führenden Sorten für den kommerziellen Anbau. Eine "Regelung" auf Ihrer Website oder nicht, entscheidet jeder Gärtner für sich.

Pin
Send
Share
Send
Send