Über die Farm

Die Verwendung von Eisen-Vitriol im Garten im Herbst

Im Arsenal eines Bauern steckt ein bewährtes und zuverlässiges Medikament - Eisensulfat. Es ist nach wie vor gefragt, obwohl viele neue Chemikalien auf den Markt kommen. Die Gründe für die Beliebtheit: ein breites Anwendungsspektrum, geringe Toxizität, angemessener Preis. Was für ein Medikament es ist, wie man es verdünnt und dann den Garten behandelt, werden wir weiter erzählen.

Die Zusammensetzung und die Form der Herstellung von Eisen-Vitriol

Eisensulfat wird auch Eisen (II) -sulfat genannt. Aus chemischer Sicht ist es ein Salz, Eisensulfat. Es sieht aus wie kleine Kristalle (manchmal - Pulver) von einer grünlichen Farbe mit einem bläulichen (Türkis) oder gelblichen Schimmer.

Kupfersulfat (Kristalle von satter blauer Farbe) ist kein Analogon oder Eisenersatz, jeder hat sein eigenes Rezept und seine eigenen Aufgaben.

Eisensulfat wird in Garten- und Baumärkten verkauft, die Einzelhandelsverpackung beträgt in der Regel 200 oder 250 g. Der Massenanteil der nützlichen Substanz (Sulfat) - 53% (Grad 1) oder 47% (Grad 2); in Bezug auf reines Eisen - 20%.

Eisensulfatkörnchen schließen oben

Vorbereitung der Arbeitslösung (allgemeine Regeln)

Gefragt ist eine wässrige Lösung von Eisensulfat in verschiedenen Konzentrationen im Gartenbau. Es wird in einigen Fällen mit einer Spritzpistole aufgetragen - mit einem Pinsel. Bereiten Sie es ganz einfach vor.

Die Flüssigkeit wird nur in Glas-, Kunststoff- oder emaillierten Behältern zubereitet.

Wasser für die Zucht ist wünschenswert, um sanften Regen oder Schnee zu nehmen. Die resultierende Flüssigkeit ist ein Antiseptikum, reagiert sauer.

Verträglichkeit mit anderen Medikamenten

Beim Mischen von Eisensulfat mit Laugen (z. B. mit Kalk) kommt es zu chemischen Wechselwirkungen, und viele Eigenschaften werden neutralisiert und gehen verloren. Solche Gemische werden in der Landwirtschaft jedoch manchmal als moderate (weiche) Fungizide eingesetzt.

Es wird nicht empfohlen, Eisensulfat mit anderen Fungiziden und Insektiziden auf Malathionbasis (Karbofos, Fufanon, Aliot, Iskra M, Alatar, Inta-CM) zu kombinieren.

Eisensulfat ist mit vielen Arzneimitteln, Fungiziden und Insektiziden verträglich.

Dosierung

Die Eisensulfatlösung wird in verschiedenen Konzentrationen hergestellt (Anteil zu 10 Liter Wasser):

  • 15% - 1,5 kg;
  • 10% - 1 kg;
  • 5% - 500 g;
  • 3% - 300 g;
  • 1% - 100 g;
  • 0,5% - 50 g
Das spezifische Gewicht des Stoffes entspricht in etwa dem von Wasser. In einem Glas - 200 g, in einem Teelöffel - 5 g, in einem Esslöffel - 16 g. Es ist unmöglich, mit Metalllöffeln zu messen, nehmen Sie Plastik.

Eine Konzentration von mehr als 1% ist sehr effektiv, verbrennt aber Grünpflanzen und ist nur für Pflanzen im Ruhezustand geeignet.

Anwendungsbereiche

Blaues Vitriol hilft gegen einige Schädlinge und Pflanzenkrankheiten, Pilze in Häusern und Kellern. Wirkt als Dünger gegen Chlorose. Löst folgende Aufgaben:

  1. Zerstörung von Flechten und Moosen in Gartenpflanzungen.
  2. Desinfektion von Holzwunden, hohl.
  3. Unterdrückung von Pilzinfektionen bei Obst-, Beeren-, Zier- und Gemüsepflanzen (Behandlung und Vorbeugung). Schutzkontakt an der Oberfläche (ohne Eindringen in die Anlage).
  4. Verringern Sie die Anzahl einiger Insekten (Apfeleichhörnchen, Schädlinge der Trauben).
  5. Reflexion des Angriffs von Nagetieren (Effizienz - nicht 100%).
  6. Den Eisenmangel in der Pflanzennahrung auffüllen.
  7. Reinigung der Wände von Pilzen, Schimmel im Keller und im Haus. Holzverarbeitung.
  8. Desinfektion von Landtoiletten.

Betrachten Sie verschiedene Methoden im Detail.

Es wird nicht nur für Pflanzen verwendet, sondern auch für andere Zwecke, wie zum Beispiel die Desinfektion der Toilette

Arbeitsanweisung

Benötigen jeweils unterschiedliche Konzentrationen. Schauen wir uns die Anleitung an und wie sie sich bei verschiedenen Bäumen und Sträuchern unterscheidet.

Beim Füllen der Mulde

Wenn Sie die Mulde am Obstbaum schließen, können Sie die Zerstörung des Holzes stoppen und die Lebensdauer der Pflanze verlängern. Die Operation wird am Ende der Saison nach dem Laubfall stufenweise durchgeführt:

  • Reinigen des inneren Hohlraums für gesundes Holz;
  • Desinfektion mit Eisenvitriol (5 Prozent); empfehlen manchmal eine stärkere Version (10%);
  • nach 4 Stunden - Versiegeln (Füllen) mit Zementmörtel (Zement, Sand, Kalk im Verhältnis 2: 6: 1 plus Wasser bis zur cremigen Dicke);
  • nach dem trocknen - farbe auf leinsamenöl auftragen.

Wie man Wunden in den Fallbäumen behandelt

Gefriergeräte, Verbrennungen, mechanische und infektiöse Schäden an Rinde und Holz werden nach dem Schneiden des toten Gewebes mit Eisensulfat (5%) behandelt. Der optimale Zeitpunkt für solche Veranstaltungen ist die erste Hälfte des Sommers.

Der Prozess der Züchtung von Eisen (II) -sulfat zur Verarbeitung von Kulturpflanzen

Herbst, der in der Gartenarbeit besprüht

Nach dem Laubfall Bäume und Büsche treten Sie in die Ruhephase ein. Dies ist die beste Zeit für einen konzentrierten Schlag:

  • für Pilzkrankheiten (Coccomycosis, Cytosporosis, Septoria, schwarzer Krebs, Schorf, Moniliose, Mehltau, Anthracnose, Fleckenbildung, Rost, Botrytis usw.);
  • auf Moosen und Flechten.
Ziel der Arbeit ist nicht nur die Bekämpfung bestehender Infektionen, sondern auch die Prävention, um deren Auftreten und Entwicklung zu verhindern.

Dosierung für den Garten:

  • pomes Steine ​​(Apfel, Birne usw.) - 5%.
  • Steinobst (Kirsche, Pflaume usw.) und dekorativ Kulturen (einschließlich Rosen), Beeren (Himbeere, Johannisbeere, Stachelbeere) - 3%.

Die Behandlung erfolgt durch reichliches Besprühen von Stämmen und Ästen sowie von pristvolny Kreisen und Erde im angrenzenden Gebiet. Ungefährer Verbrauch - 2 Liter pro Pflanze. Sie arbeiten bei einer positiven Lufttemperatur (von +5) bei ruhigem und klarem Wetter.

Behandlung im Frühling (vor Knospenschwellung)

Frühlingsereignis - Analog des Herbstes: gleiche Regeln (nicht nur für Rosen empfohlen). Sie können nicht zu spät mit den Fristen sein: Arbeiten Sie bei niedrigen positiven Temperaturen (+5 Grad oder etwas höher) ausschließlich an schlafenden Knospen. Wenn die Johannisbeere schon wach ist, berührt sie sich nicht.

Denken Sie bei der Behandlung von Bäumen an die Schutzmaßnahmen.

Ein solches Versprühen von Apfelbäumen im Frühjahr verringert die Anzahl der Schadinsekten - des Apfelblattblocks (Creeper).

Das Sprühen im Herbst und Frühling hinterlässt einen besonderen Schutzfilm auf den Nieren. Wegen ihrer Knospen im Frühjahr ein paar Tage später aufwachen. Dies wird normalerweise als positiver Effekt angesehen, da es manchmal Blüten und Eierstöcken ermöglicht, Frost zu vermeiden.

Programm für Trauben

  1. Stecklinge im Herbst werden vor der Winterlagerung desinfiziert (3%).
  2. Stecklinge, die vor dem Anpflanzen im Frühjahr geschlafen haben, werden mit einer Lösung von Eisen (II) sulfat (1%) gewaschen. Die Nieren sind "gehemmt" und tragen zum Wachstum der Wurzeln bei.
  3. Im Herbst wird die junge Rebe, die vor dem Schutz zum Überwintern gepflanzt wurde, mit einer Konzentration von 3% behandelt, bei erwachsenen Büschen mit 5%. Verbrauch - von 1 bis 3 Liter pro Busch. Wenn das Wetter nass ist, verdunkeln sich die Reben nach einiger Zeit - dies ist eine normale Reaktion.
  4. Die Arbeit wird im Frühjahr nach dem Öffnen bei einer Lufttemperatur von mehr als +4 Grad wiederholt, bevor die Knospen brechen. Manchmal wird für den Frühling empfohlen, dass die Konzentration schwächer ist - 1%.

Viele Krankheiten und Schädlinge der Weinberge werden unterdrückt - Oidium, Kopfkissen, Mehlwanze usw. Während des Eingriffs wird die Öffnung der Nieren für ein bis zwei Wochen verzögert (manchmal ist dies nützlich, um Frost zu vermeiden).

Es gibt die Meinung, dass die vorwinterliche Verarbeitung von Trauben und grünen Sulfatbäumen sie davor bewahrt, von Mäusen und Hasen gefressen zu werden. Leider hilft die Methode manchmal nicht. Es wird empfohlen, zusätzliche Schutzmaßnahmen nicht zu vernachlässigen.
Das Versprühen von Trauben hilft bei der Bewältigung von Krankheiten und Schädlingen.

Spezielle Mischung

Um Pilzkrankheiten zu bekämpfen, muss ein spezieller Stoff auf einem grünen Blatt hergestellt werden (es hat ein wissenschaftliches Patent, es wurde getestet). Mischen Sie 50 g Eisensulfat, 30 g Harnstoff, 20 g Kalkhydrat und 10 Liter Wasser. Die zubereitete Flüssigkeit wird nicht länger als einen Tag gelagert. Gesprüht:

  • Äpfel, Pflaumen, Kirschen im Stadium des Knospenbruchs;
  • Erdbeeren im Frühjahr in der Wachstumsphase des jungen Laubs;
  • Tomaten, Kartoffeln während der Vegetationsperiode (weniger Phytophtoras und Kartoffelkäfer).

Zusätzliche Effekte:

  • der Säuregehalt des Stoffes ist nahezu neutral, brennt nicht;
  • die Toxizität ist minimal;
  • Komponenten verstärken die gegenseitige Wirkung;
  • gute Haftung, lang anhaltender Schutz;
  • Nährwert (Stickstoff, Eisen, Kalzium).

Beobachtetes quantitatives Wachstum der Ernte, Verbesserung ihrer Qualität.

Eisenvitriol kann sowohl im Frühjahr als auch im Herbst gesprüht werden

Saisonaler Rosenschutz im Garten

Um schwarzen Flecken auf Rosen entgegenzuwirken, werden sie ab Ende des Frühlings mehrmals (im Abstand von 13 Tagen) mit Blattsulfat-Eisen (verdünnt in einer Konzentration von 0,5 bis 1%, nicht mehr) besprüht.

Düngemittel Obstbäume

Bei Eisenmangel zeigen die Pflanzen Anzeichen von Chlorose (Gelbfärbung, Blanchierung) auf jungen Blättern, das alte Blatt bleibt grün; Blumen schrumpfen. Apfelbäume sind besonders empfindlich - sie haben junge Triebe. Bei grasartigen Kulturen tritt Chlorose auf, wenn das Land übermäßig mit Kaliumpermanganat bewässert wird (dies beeinträchtigt die Nahrungsaufnahme).

Rettungsnahrung mit einer schwachen Eisensulfatlösung (bis zu 0,5%): mehrmals wöchentlich. Zur Prophylaxe beträgt die Dosis das Fünffache - 10 g (2 Teelöffel) pro Eimer.

Bewässerung ist weniger effektiv: Im Boden bindet die Substanz in unzugänglichen Formen. Chelatdünger ist für das Wurzelfutter notwendig. Es kann unabhängig hergestellt werden: Mischen Sie 1 Liter Wasser, einen halben Teelöffel Zitronensäure, einen Teelöffel blaues Vitriol. Die Mischung wird nicht gelagert, sofort gewässert.

Im Alltag

  • FrühherbstVor der Ernte wird auf die Oberfläche von Kellern und Kellern ein Mittel (von 1 bis 6%) gesprüht oder gebürstet. dann auslüften.
  • Gegen das Haus des Pilzes verwendete starke Konzentration - 15%.
  • Gartentoiletten im Freien werden gesprüht, um den "Geruch" (5%) zu desinfizieren und zu reduzieren.
Die Desinfektion der Vitriol-Gartentoilette reduziert unangenehme Gerüche

Vorsichtsmaßnahmen

Der Stoff gehört zu den ungefährlichen Stoffen (3. Klasse). Brennt nicht, explodiert nicht.

Die Einnahme einer großen Menge des Arzneimittels verursacht eine allgemeine toxische Wirkung, Verdauungsstörungen, Reizungen der Haut und der Schleimhäute. Notfallmedizin ist erforderlich.

Mit kompetenter landwirtschaftlicher Arbeit gibt es keine Probleme. Das Sprühen erfolgt bei ruhigem Wetter, in Schutzkleidung, in der Atemschutzmaske "Petal", in Handschuhen. Das Absetzen von Partikeln in den Atemwegen sowie auf Augen, Haut und Schleimhäuten ist zu vermeiden. Bei Kontakt mit Wasser abwaschen.

Lagerung nach Gebrauch

Verfallsdatum in dichter Verpackung - ohne Einschränkung. Geöffnete Gebinde sollten so schnell wie möglich vor Feuchtigkeit geschützt werden.

Die Vor- und Nachteile des Arzneimittels

Nachteile:

  1. Starke Einschränkungen der Bearbeitungszeit.
  2. Schutzmaßnahme - nicht mehr als ein Halbmond.
  3. Die Substanz kann leicht durch Regen abgewaschen werden.
  4. Hilft nicht gegen bakterielle und virale Erkrankungen.
  5. Übermäßige Konzentration kann die Pflanze zerstören (verbrennen).
  6. Geringe Konzentration nützt nichts.

Positive Punkte:

  1. Niedrige Kosten des Medikaments.
  2. Lange Haltbarkeit.
  3. Gute Wirksamkeit gegen Pilze.
  4. Zusätzlicher Eisenvorschub.
  5. Es wurde keine Toxizität (in zugelassenen Dosen) für Pflanzen, Menschen oder die Umwelt festgestellt.

Eisenvitriol wird zu Recht in die Liste der begehrten Arzneimittel aufgenommen. Bei bestimmungsgemäßer Verwendung bietet es eine hervorragende Leistung in Bezug auf Kosten / Effektivität und schützt das Pflanzen vor Krankheiten und Pilzen.

Sehen Sie sich das Video an: EisenIIsulfat herstellen (November 2019).

Загрузка...