Über die Farm

8 Volksheilmittel zur Düngung des Gartens

Der Einsatz von Naturdüngern erfreut sich derzeit zunehmender Beliebtheit. Naturprodukte können pflanzlichen und tierischen Ursprungs sein. Die Verwendung natürlicher organischer Düngemittel wirkt sich günstig auf Mikroorganismen im Boden aus. So geben Bio-Dressings beispielsweise Regenwürmern, die die Erde lockern, Nahrung und sättigen Pflanzen mit den erforderlichen Nährstoffen. Dank Bio-Dressings wird der Boden lockerer und lässt Luft und Feuchtigkeit besser passieren. Welche Art von Volksdünger in der Hütte verwendet werden kann, wird im Folgenden beschrieben.

Nützliche Eigenschaften der Asche als Dünger im Garten

Vor vielen Jahrzehnten begannen unsere Vorfahren, Asche aufzutragen, wobei sie ihre einzigartigen Eigenschaften bemerkten. Der Nutzen der Substanz ist von unschätzbarem Wert. Asche befruchtete Gemüsegärten, Wunden wurden damit besprengt, sie wuschen sich die Köpfe. Seine Zusammensetzung ist mit Spurenelementresten gesättigt:

  • P (Phosphor);
  • Ca (Calcium);
  • Mg (Magnesium);
  • Ka (Kalium);
  • Na (Natrium).

Die Zusammensetzung der Asche enthält eine Vielzahl von Spurenelementen, mit Ausnahme von nur Stickstoff. Das Einbringen von Asche in den Boden trägt nicht nur zu seiner Anreicherung bei, sondern strukturiert ihn auch. Der Säuregrad des Bodens nimmt ab, er wird brüchiger. Chlor ist kein Bestandteil der Asche, daher ist es ideal für Kulturen, die kein Chlor vertragen.

Die Asche enthält keinen Stickstoff als Dünger. Dies muss bei der Verwendung berücksichtigt werden

Bei sachgemäßer Anwendung ist die Verwendung von Asche für folgende Bodenarten möglich:

  1. Schwerer Lehmboden. Wenn Asche hinzugefügt wird, wird der Boden bröckeliger. Die Menge der Anwendung hängt vom Säuregrad des Bodens ab, wobei die in diesem Gebiet angebauten Pflanzen berücksichtigt werden. Im Durchschnitt die zulässige Aschemenge pro 1 Quadratmeter. Meter reicht von 150 bis 810 Gramm. Es wird empfohlen, im Herbst Asche in dieser Art von Boden zu machen.
  2. Sandiger Boden. Bei diesem Bodentyp muss im Frühjahr Asche hinzugefügt werden, damit beim Schmelzen des Schnees nicht alle nützlichen Spurenelemente mit geschmolzenem Schnee zu tief in den Boden eindringen. Verbessert die Qualität dieses Bodens und sättigt sich mit nützlichen Substanzen.
  3. Saure Erde. Normalisiert den Säuregehalt, reichert sich mit Mineralien an.
Es ist nicht notwendig, Salzboden mit Asche zu versetzen!

Dünger ist am günstigsten für folgende Pflanzen:

  • Kartoffeln - beim Pflügen des Bodens zum Pflanzen mit einer Rate von 1 Tasse pro 1 Quadratmeter. meter;
  • Tomaten, Auberginen, Pfeffer - 1,5 Tassen pro 1 Quadratmeter. Meter beim Pflanzen von Sämlingen an einem dauerhaften Wachstumsort;
  • Zucchini, Kürbis, Gurken - es ist notwendig, 1 Tasse pro 1 Quadratmeter auf den Boden zu geben. meter;
  • Zwiebeln, Knoblauch - beim Einpflanzen 2 Tassen auf 1 Quadratmeter in den Boden geben. meter;
  • Rüben, Petersilie, Rettich, Karotten - 1 Tasse pro 1 Quadratmeter während der Aussaat auf den Boden geben. meter;
  • Bohnen, Erbsen, Salat, Dill - 1 Tasse pro 1 Quadratmeter. meter;
  • Kohl - 2 Tassen pro 1 Quadratmeter. meter

Neben Gemüsepflanzen wirkt sich Asche günstig auf das Wachstum von Erdbeeren, Obstbäumen und verschiedenen Arten von Blumen aus.

Beim Pflanzen von Bäumen werden 1-2 Kilogramm Asche mit Erde vermischt in die Baugrube gegossen. Es wird nicht empfohlen, in reiner Form einzuschlafen, da sich die Wurzeln einer Pflanze verbrennen können, wenn sie damit in Berührung kommen.

Holzasche wird beim Pflanzenwachstum als Subkortex verwendet:

  1. Bei Kartoffeln schlafen 1,5 bis 3 Esslöffel Asche ein, während sie unter jedem Busch liegen.
  2. Für Erdbeeren - lockern Sie gelösten Boden mit einer Rate von 2 Tassen pro 1 Quadrat. meter
  3. Zwiebeln und Knoblauch werden mit einer Rate von 1 Tasse pro 1 Quadratmeter gedüngt. meter

Aschelösung wird als Wachstumsförderer zum Einweichen von Samen verwendet. Die Asche muss im Verhältnis von 20 Gramm Asche pro Liter Wasser verdünnt werden.

Diese Lösung sollte 24 Stunden lang infundiert werden, dann werden die Samen 6 Stunden lang darin eingetaucht.

Missbrauch führt zum Aussterben von Regenwürmern im Boden und der Bakterien, die von Pflanzen benötigt werden, um den Boden zu sättigen.

Asche streute den Boden. Sie können Betten graben

Verwenden Sie keine Asche:

  1. Für Pflanzen, die auf saurem Boden wachsen: Sauerampfer, Kürbis, Rübe, Heidelbeere.
  2. Für Blumen - Hortensien, Azaleen, Magnolien.
  3. Für junge Setzlinge, vor dem Erscheinen von 3 Blättern auf ihnen.

Kalk, um den Boden im Garten im Frühjahr zu düngen

Ein wichtiger und notwendiger Bestandteil zur Verbesserung der Fruchtbarkeit des Bodens, der in seiner Zusammensetzung Ca und Mg enthält. Es wird im Garten verwendet, um den Säuregehalt des Bodens zu verringern. Erhöhte Säurewerte im Boden sind die Folge von Erschöpfung, Erosion und geringeren Erträgen. Dadurch lockert sich der Boden und die Feuchtigkeit bleibt besser erhalten.

Gelöschter Kalk wird auf folgende Bodentypen aufgetragen:

  • leicht lehmig-240 Gramm pro 1 Quadrat. meter;
  • Sand-250 Gramm pro 1 Quadratmeter;
  • Durchschnittlicher Lehm 360-750 Gramm pro 1 Quadrat. meter;
  • schwerer Lehm - 400-810 Gramm pro 1 Quadrat. meter
Kalk für Düngemittel wird normalerweise in Wasser zerkleinert oder verdünnt.

Die Vorteile von Pushon sind:

  • Steigerung der Aktivität von im Boden lebenden Mikroorganismen;
  • Verbesserung der Bodenzusammensetzung und -struktur;
  • Bodenanreicherung mit Mikroelementen;
  • Aktivierung des Pflanzenwachstums;
  • eine Abnahme des Gehalts an toxischen Spurenelementen in Pflanzen.

Im Herbst, bevor der Boden gepflügt wird, bröckelt der Gartenkalk auf der Baustelle, Mist oder Humus werden darauf verteilt und der Boden wird gepflügt. Durch Regen wird der Kalk gleichmäßig im Boden verteilt und erreicht die Wurzeln der Pflanzen. Auf diese Weise wird der Boden durch den Kalkungsvorgang bis zu zehn Jahre lang mit den erforderlichen nützlichen Bestandteilen gefüllt.

Sie können auch im Frühjahr in kleinen Portionen kalken, bevor Sie den Boden zum ersten Mal lockern und düngen. Durch den Kalk wird die Aufnahmefähigkeit des Bodens erhöht und das durch die Fütterung eingebrachte Düngemittel wird schneller und besser aufgenommen. Kalk in einer Menge von 2,5 Kilogramm muss mit Humus gemischt und auf dem Bett verteilt werden. Der Effekt ist der gleiche wie beim Hinzufügen von zehn Kilogramm Kalkpulver.

Sie können Limettenmehl wie folgt zu Hause herstellen:

  1. Gießen Sie den Branntkalk auf eine ebene Fläche mit einer Schicht von 9 cm und sprühen Sie ihn mit einer Spritzpistole mit Wasser ein.
  2. Warten Sie 30 Minuten, bis der Kalk abgekühlt und getrocknet ist.
  3. Sammeln Sie das entstehende Mehl und besprühen Sie die restlichen Klumpen erneut. Führen Sie diesen Vorgang durch, bis keine Klumpen mehr vorhanden sind.

Pro 100 kg Kalkwasser sollten nicht mehr als 4 Liter verbraucht werden.

Mit Kalk gedüngte Parzelle vor dem Anbau von Obst

Die zum Eindringen in den Boden erforderliche Kalkmenge wird in Abhängigkeit von seiner Säure berechnet:

  • die sauersten (pH-Wert unter 4) -550-600 Gramm pro 1 Quadratmeter. meter;
  • sehr sauer (pH 4) -450-550 Gramm pro 1 Quadrat. meter;
  • sauer (pH 4-5) -350-450 Gramm pro 1 Quadrat. meter;
  • mäßig sauer (pH 5-6) 275-310 g pro 1 Quadrat. meter

Beim Anbau von Kartoffeln entfällt die Kalkung, da dies die Immunität gegen Krankheiten schwächen kann! Verwenden Sie beim Anbau von Karotten und Radieschen keine Limetten. Sie hören auf zu gebären.

Kurz davor nicht mit Dünger kalken!

Wie können Sie Senfkuchen im Land anwenden

Die Verwendung von Ölkuchen als Top-Dressing hat zwei positive Aspekte:

  • erhöht den Ertrag;
  • schützt Pflanzen vor Krankheiten und Schadinsekten.

Als Top-Dressing ist nur kaltgepresster Kuchen geeignet, der gut getrocknet und gemahlen ist. Wenn eine Hochtemperaturbedingung während des Quetschens verwendet würde und chemische Mittel verwendet würden, würde die Verwendung eines solchen Mehls zur Hemmung von Pflanzen führen.

Kuchen kann in einem normalen Düngerladen gekauft werden

Senfkuchen hat die folgenden nützlichen Eigenschaften:

  • verhindert die Entwicklung und Ausbreitung von Pilz- und Fäulnisbakterien, die zu Krankheiten wie Seuche und Fusarium beitragen;
  • stößt Schädlinge ab.
Der Kuchen wird in umgekehrter Form oder in Form von Asche, die nach dem Verbrennen zurückbleibt, in den Boden eingebracht.

Das Ergebnis der Bewerbung ist:

  • Verbesserung der Qualität des verdichteten Bodens;
  • Bei Verwendung als Mulch wird das Verdunsten von Feuchtigkeit verhindert.
  • Die Kontamination des Bodens durch Schädlinge und verschiedene Insekten wird verringert.

Bewerben Senfkuchen sollte wie folgt sein:

  • Beim Anpflanzen von Kartoffeln, Tomaten, Auberginen und Pfeffer muss 1 Esslöffel Ölkuchen in den Brunnen gegossen werden.
  • für Zwiebeln und Knoblauch in den Rillen die Handvoll Kuchen auf 1 Meter gleichmäßig verteilen;
  • beim Anpflanzen von Erdbeeren -0,5 Esslöffel pro Vertiefung;
  • Möhren, Petersilie, Sellerie, Rote Beete säen - 1 Handvoll pro 1 Meter;
  • für Gurken, Kürbis, Zucchini-1 Esslöffel.

Um die Aktivität der Komponenten nach dem Backen des Kuchens zu verbessern, muss mit Erde bestreut werden.

Richtige Verwendung von Schlafkaffee oder Kaffeesatz

Kaffee wird zunehmend als Bio-Dressing im Blumen- und Gartenbau verwendet. Diese Art von Dünger ist für alle Bodenarten geeignet.

Kaffeereste sind ein guter Dünger zum Pflanzen.

Es enthält viele essentielle Spurenelemente für Pflanzen:

  • Kalium;
  • Magnesium;
  • Calcium;
  • Phosphor;
  • Stickstoff.
Nach dem Hinzufügen dicker Erde wird bröckeliger und durchlässiger. Diese Art von Dünger ist auch ein nützliches Milieu für Regenwürmer und dient als Abschreckung gegen schädliche Insekten.

Art der Verwendung zum Schlafen Kaffee:

  • dicke Streuung um Löcher mit Pflanzen und reichlich mit Wasser bewässert;
  • durch das Einpflanzen von Setzlingen an einem dauerhaften Ort des Wachstums in das Loch ein wenig dick hinzufügen. Besonders günstig wirkt es sich auf das Wachstum von Tomatensämlingen aus;
  • als Drainageschicht verwendet;
  • Wenn es mit Kräutermulch gemischt wird, bildet es beim Mulchen keine Krusten.
  • in verdünnter Form wird zum Gießen verwendet;
  • Bei der Aussaat mit Samen vermischt, keimt der Samen schneller.

Sie können auch nahrhaften Kompost mit Kaffeesatz herstellen. Die Kochrate ist wie folgt:

  • Kaffeesatz - 45% der Gesamtmasse;
  • träge Gras - 18%;
  • getrocknete Blätter-42%
  • Knochenmehl - 2,5 Handvoll;
  • frische Erde-1 Schaufel.
Sogar Topfblumen können dem Kaffeesatz zugeführt werden, indem sie einfach unter die Wurzeln gegossen werden.

Kompost wird am besten in einer Kompostgrube zubereitet. Wenn die Grube nicht ist, können Sie auf dem Boden kochen, aber immer an einem Ort, der vor Regen und Wind geschützt ist. Von oben muss diese Mischung mit Wasser gewässert und gut vermischt werden. Um den Fermentationsprozess zu verbessern, können Sie faule Früchte hinzufügen. Mit Hilfe eines Stabs zur Belüftung im Haufen müssen Löcher gebohrt werden. Je größer der Haufen, desto besser reift der Kompost.

Wenn Sie Obstbäume pflanzen, wird empfohlen, Kompost in die Grube zu geben und ihn dann über den Stamm zu streuen. Dies hilft dabei, die Feuchtigkeit zu speichern und das Wachstum von Unkräutern zu hemmen.

Die Verwendung von Laub als Dünger im Herbst

Am Ende der Saison versuchen die Gärtner, die abgefallenen Blätter auf ihre Weise zu beseitigen - durch Verbrennen oder Entsorgen von Abfällen. Die abgefallenen Blätter können jedoch als Dünger verwendet werden.

Herbstblätter - gutes Material für Kompost

In den abgefallenen Blättern sind solche Spurenelemente enthalten wie:

  • Ka (Kalium);
  • Fe (Eisen);
  • Mg (Magnesium);
  • P (Phosphor);
  • S (Schwefel);
  • Ca (Calcium);
  • N (Stickstoff).

Am einfachsten düngen Sie Obstbäume, indem Sie den Stamm mit einem Radius von 1 Meter ausheben, die oberste Erdschicht bis zu einer Tiefe von 25 cm entfernen und den leeren Raum mit abgefallenen Blättern, einschließlich Walnuss, unter Zugabe von 500 Gramm Hühnermist und Wasser auslegen und drei Tage stehen lassen. Nach 3 Tagen die Blätter mit Erde bestreuen. Pereprevaya, Laub sättigt nicht nur die Wurzeln der Bäume mit Nährstoffen, sondern schützt auch vor Frost in der Kälte. Für die Kompostierung können Sie nicht nur abgefallene Blätter, sondern auch nach der Ernte zurückgelassenen Kohl verwenden.

Eine andere Möglichkeit, Laub zu verwenden, besteht darin, Kompost herzustellen:

  1. In der Kompostgrube lag das Laub;
  2. Dann verdünnen Stickstoffdünger-25 Gramm pro 1 Eimer Wasser und gießen Sie die Blätter;
  3. Mit Beginn des Frühlings werden die Blätter nach Bedarf gemischt und erneut gegossen;
  4. Kompostbefruchtete Vegetation.
Der nahrhafteste Kompost wird aus Walnussblättern gewonnen. Aber der Kompost aus den Blättern von Tomaten dient als Nahrung und Mittel zur Bekämpfung von Blattläusen.
Der entstandene Humus aus abgefallenen Blättern

Verwendung von Sonnenblumenschalen

Wird zum Mulchen von Pflanzen sowie in Form von Kompost verwendet. Um Kompost aus Sonnenblumenschalen zu gewinnen, ist es besser, einen separaten Behälter zu isolieren, da sich die Schale für eine lange Zeit zersetzt. Nach der Zersetzung ist es notwendig, mit Königskerze zu mischen, da es reich an Stickstoff ist, und in der Schale ist es nicht genug.

Beim Anpflanzen von Kartoffeln kann Tomatenschale in das Loch gegeben werden. Ebenso wird es beim Pflanzen von Sträuchern und Bäumen verwendet.

Die dem Boden zugesetzten Schalen machen ihn brüchiger und verbessern die Wasserdurchlässigkeit und den Sauerstoffzugang zum Wurzelsystem der Pflanzen.

Als Mulchschalen auf der Oberfläche des Bodens zersetzt werden, unterliegen nicht der Zersetzung. Die Mulchschicht sollte 2,5 cm dick sein. Eine solche Schicht lässt keine Feuchtigkeit verdunsten und hemmt das Wachstum von Unkräutern.

Samenschalen können auch zwischen den Beeten verstreut werden

Stroh Einarbeitung

Stroh ist ein getrockneter Stiel aus Getreide und Kletterpflanzen. Stroh aus diesen Pflanzenarten wird als Dünger verwendet:

  • Weizen;
  • Hafer;
  • Gerste;
  • Erbsen.
Der Abbauprozess von Stroh im Boden erfolgt unter dem Einfluss von Stickstoff. Je mehr Stickstoff im Boden ist, desto schneller ist der Prozess. Um die Zersetzung von Stroh zu beschleunigen, wird empfohlen, es zusammen mit Stickstoff oder Gülle herzustellen.

Das in den Abbauprozess eingebrachte reine Stroh sättigt den Boden mit verschiedenen Säuren, was sich negativ auf das Wachstum des Wurzelsystems auswirkt. Daher muss Stickstoff zugesetzt werden. Es neutralisiert die negativen Auswirkungen von Säuren auf Pflanzen und es tritt Desoxidation auf.

Weizenstroh enthält:

  • I (Jod);
  • Co (Kobalt);
  • Mn (Mangan);
  • Zn (Zink);
  • Na (Natrium);
  • Fe (Eisen);
  • Mg (Magnesium);
  • Vitamin D;
  • B-Vitamine;
  • Vitamin A.
Weizenstroh

Gerstenstroh ist reich an Mikroelementen wie:

  • Ca (Calcium);
  • P (Phosphor);
  • K (Kalium);
  • Mg (Magnesium);
  • I (Jod);
  • Fe (Eisen);
  • Na (Natrium);

Und enthält auch:

  • Faser;
  • Lysin;
  • Protein;
  • Vitamin D;
  • Vitamin A;
  • Vitamin PP;
  • Vitamin E.
Gerstenstroh

Haferstroh ist gesättigt:

  • Eisen;
  • Kobalt;
  • Kalium;
  • Faser;
  • Carotin;
  • Protein.
Haferstroh

Erbsenstroh enthält:

  • Lysin;
  • Faser;
  • Protein;
  • Phosphor;
  • Calcium;
  • Magnesium;
  • Vitamin C;
  • Vitamin PP;
  • Vitamine der Gruppe B.

Zusätzlich zum Boden wird Stroh als Mulch verwendet. Es verhindert das Verdunsten von Feuchtigkeit aus den Beeten und das Wachstum von Unkraut.

Erbsenstroh

Nutzen und Schaden von Zwiebelschalen

Tragen Sie Zwiebelschale als Dünger in Form von Abkochung, Tinktur sowie Mulch auf. Die Brühe wird wie folgt zubereitet - zwei Gläser Schale (Gläser füllen sich gut) gießen einen Eimer Wasser. Die Wassertemperatur sollte 40 Grad betragen. Bestehen Sie auf dreieinhalb Stunden. Bewerben:

  1. Bei vergilbten Gurkenblättern nach 14 Tagen mehrmals gießen.
  2. Wasser beim Verwelken von Zimmerpflanzen. Das Root-System wird schnell wiederhergestellt.
  3. Besprüht Sämlinge im Wachstumsprozess und eine Woche vor dem Umpflanzen gewässert. Dies trägt zur raschen Verwurzelung von Sämlingen an einem neuen Ort bei.

Tinktur aus 0,5 kg Zwiebelschale, getränkt mit zweieinhalb Litern warmem Wasser. Diese Komposition muss 18-19 Stunden in einem dunklen Raum bestehen.

Brühe aus Zwiebelschalen zum Verschenken

Bewerben:

  1. Im Falle von Mehltau auf Gurken. Im Abstand von sechs Tagen bis zu viermal sprühen.
  2. Wenn die Frühlingsfröste von Tulpen, Hyazinthen, Narzissen und Krokussen einfrieren, müssen sie die Blumen gießen, damit sie sich erholen.
  3. Zur Bekämpfung von Spinnmilben.
Die vorbereitete Tinktur wird sofort verwendet. Es ist nicht lagerfähig, da es seine Eigenschaften verliert.

Übersichtstabelle der vor Ort ausgebrachten organischen Düngemittel

DüngemitteltypenVorteileNachteile
AscheEs lockert den Boden, sättigt sich mit nützlichen Substanzen, verringert den Säuregrad, in Aschelösung getränkte Samen keimen schneller.Überschüssiger Boden führt zum Aussterben von Regenwürmern und nützlichen Bakterien. Wenn die Wurzeln mit der Asche in Berührung kommen, können die Wurzeln der Pflanzen verbrennen.
KalkReduziert den Säuregrad des Bodens, der Boden lockert sich, hält die Feuchtigkeit besser zurück, neutralisiert die Wirkung von giftigen Metallen -Fe, Al und Mn.Nicht für alle Kulturen anwendbar. Nicht für Kartoffeln, Tomaten, Sauerampfer, Petersilie, Erbsen, Zucchini, Kürbis verwenden. Karotten und Radieschen hören auf zu gebären.
SenfkuchenSteigert die Produktivität, schützt Pflanzen vor Krankheiten und Schädlingen, reinigt den Boden von Wurzelfäule.

Bei Kontakt mit dem Wurzelsystem werden die Wurzeln der Pflanze verbrannt.
KaffeesatzRegt das Wachstum junger Setzlinge an, verbessert die Bodenbeschaffenheit, schafft ein günstiges Umfeld für Regenwürmer, schreckt Schädlinge abBei der Verwendung als Mulch trocknet es aus und bildet eine Kruste auf der Oberfläche des Bodens.
Gefallene BlätterLockert den Boden und sättigt ihn mit Sauerstoff und Feuchtigkeit. Dient im Winter als Abdeckmaterial und schützt die Pflanzenwurzeln.
Schale der SamenLockert den Boden, macht ihn atmungsaktiv. Als Mulch verhindert es das Verdunsten von Feuchtigkeit und das Keimen von Unkraut.Bei der Verwendung als Mulch wird nicht empfohlen, mit einem Schlauch zu spülen, da der Wasserdruck die Mulchschicht aufbricht. Lange zersetzt und zieht Stickstoff aus dem Boden.
StrohDer Gehalt an Nährstoffen. Macht den Boden bröckelig. Erhöht die Fähigkeit, Feuchtigkeit zu übertragen und zu behalten.Langsamer Abbauprozess (3-5 Jahre). Разлагаясь, насыщает почву вредными кислотами. Органические соединения разлагаются при условии большого количества влаги.
Луковая шелухаTötet Pilz- und Virusbakterien ab. Schädigt das Wurzelsystem nicht. Enthält viele Nährstoffe.

Die Infusion kann nach einiger Zeit nicht mehr angewendet werden. Verliert seine Eigenschaften.

Derzeit erfreut sich die Verwendung von organischen Düngemitteln größter Beliebtheit. Sie können durch die ordnungsgemäße Verwendung von tierischen Abfällen und Gartenbau gewonnen werden. Durch den wirtschaftlichen Ansatz erhalten Sie einen umweltfreundlichen und nützlichen Verband.