Über die Farm

Wie pflanze ich Himbeeren im Herbst?

Der Herbst ist eine wunderbare Zeit, die mit einer Vielzahl von Farben erfreut, aber auch als die günstigste Zeit für die Vorbereitung von Pflanzarbeiten im Garten oder im Sommerhaus gilt.

Erfahrene und begeisterte Gärtner achten in erster Linie auf Himbeeren. Wenn Sie in einer Saison eine reiche Ernte nützlicher Beeren erzielen möchten, müssen Sie diese genau in der Herbstsaison umpflanzen oder pflanzen.

Was ist der Begriff des Pflanzens von Himbeeren im Herbst?

Die Frage, wann es besser ist, Himbeeren zu pflanzen, ist jedes Jahr relevant. Himbeeren in vielerlei Hinsicht anpflanzen abhängig von klimatischen bedingungen und sorten von sämlingen jede Region.

Es ist erwähnenswert, dass die Herbsttransplantation erst nach dem Altern empfohlen wird. Dies kann durch die Ersatzknospen verstanden werden, die am Ende der Saison am Wurzelhals der Pflanze erscheinen.

Wenn die Himbeersorte früh ist, sind die Knospen im September sichtbar, wenn es spät ist, dann im Oktober.

Sitzende oder verpflanzte Himbeeren müssen vor dem Einsetzen des Frosts fertiggestellt seinund besser für einen Monat. Diese Zeit reicht aus, damit die Triebe gut wurzeln.

Im Süden und in den südlichen Regionen Die beste Landezeit ist Mitte September und Anfang Oktober. Junge Setzlinge haben Zeit, bis Frost Wurzeln zu schlagen, perezimuyut gut und beginnen, sich im Frühjahr aktiv zu entwickeln.

Für die nördlichen Regionen Sibirien und der Ural sollten Anfang September gepflanzt werden. Und manchmal lohnt es sich gar nicht, diesen Prozess zu machen.

Dies liegt an der Tatsache, dass der Herbst meist regnerisch, kalt und lang ist. Pflanzen haben keine Zeit, sich niederzulassen, und wie die Praxis zeigt, frieren sie oft ein.

Wie für die mittlere BandDie Vororte eignen sich zum Pflanzen - Herbst und Frühling. Wähle nur dich. Beachten Sie aber, dass das Pflanzen im Herbst viel besser ist, die Pflanze kann im Sommer eine Ernte bringen.

Himbeeren müssen von der ersten Septemberhälfte bis zum 20. Oktober im Freiland gepflanzt werden. Die Pflanze wird Zeit haben, das Wurzelsystem zu entwickeln, wodurch sie den harten Winter bemerkenswert aushält.

Das Pflanzen von Himbeersämlingen zur weiteren Kultivierung muss einen Monat vor Beginn des Frosts abgeschlossen sein

Frühe und wenig frostresistente Sorten, die für den Winter gepflanzt wurden, werden nicht empfohlen, da sie eine sehr niedrige Überlebensrate aufweisen.

Jeder Sommerbewohner sollte auf das Wetter achten, denn der Herbst hält jedes Jahr neue Überraschungen bereit Die Landezeit kann von den vorherigen Jahreszeiten abweichen.

Was ist die optimalste Zeit zum Pflanzen: September und die erste Oktoberhälfte, aber in einigen Fällen die erste Novemberhälfte.

Der Bezugspunkt für die Transplantation ist die Periode der biologischen Ruhe, dh am Ende des Laubfalls.Daher muss jeder Sommerbewohner ein genaues Auge auf die Pflanze haben.

Wenn die Pflanzzeit verpasst wird und die Sämlinge gekauft werden, muss bis zum Frühjahr auf ihre Sicherheit geachtet werden. Sie können diese Methoden speichern: Lagerung an einem kühlen Ort, in den Boden fallen und schneit.

Lagerung im Keller und fallen lassen - das sind die häufigsten Wege, aber was schneit?

Schneit - Dies ist ein Weg, um Setzlinge auf der Straße zu erhalten. Das heißt, die Sämlinge sind gut verpackt und fallen unter eine gute Schneeschicht.

Der Vorteil des Schnees besteht darin, einen Temperaturabfall um die lebenden Stämme zu verhindern.

Wie zu pflanzen: Schritt für Schritt Anleitung

Die Schritt-für-Schritt-Anleitung für die Landung im Herbst unterscheidet sich nicht von der üblichen Landung. Zum Pflanzen sind nur einjährige Triebe erforderlich.die aus zufälligen Knospen an den Wurzeln einer Pflanze gewachsen sind.

Junge Triebe graben, untersuchen die Wurzeln, wenn sie beschädigt und krank sind, werden sie entfernt. Für eine erfolgreiche Landung müssen Sie einige Regeln befolgen.

Wählen Sie nur die stärksten und besten Triebe.. Wählen Sie kräftige Büsche mit kräftigen und gesunden Wurzeltrieben. Die Wurzeldicke muss mindestens einen Zentimeter betragen. Das Beschneiden einer neuen Pflanze erfolgt in einer Höhe von etwa einem Meter von der Wurzel entfernt.

Zum Pflanzen ist es notwendig, einjährige kräftige und kräftige Triebe auszuwählen.

Wo man am besten pflanzt und wächst: zum Pflanzen Wählen Sie den beleuchteten Ort in Ihrem Ferienhaus. Himbeeren sind lichtliebende Pflanzen, sie wachsen schlecht im Schatten.

Bereiten Sie den Boden vor, graben Sie alle Unkräuter aus, lösen Sie sie und entfernen Sie sie.

Es ist besser, Himbeergraben zu pflanzendas heißt, in Reihen. Das Pflanzen sollte so erfolgen, dass jede gepflanzte Pflanze die vorherige nicht verdeckt. Der Abstand zwischen den Reihen sollte mindestens zwei Meter betragen.

Die Anleitung ist einfach: Graben Sie ein Loch mit einem Durchmesser von 50 cm und einer Tiefe von 30 cm. Der Abstand zwischen den Pflanzen sollte mindestens 50 cm betragen. In jedes Loch müssen Sie einen halben Eimer Gülle und 50 g Superphosphat mit Kaliumsulfat geben.

Nach dem vorbereiteten Boden können Sie damit beginnen, die Büsche vorsichtig zu entfernen und sie in vorgefertigte Löcher zu verpflanzen. Jede gepflanzte Pflanze muss an Pflöcke gebunden werden.

Bei der Landung Beobachten Sie die Wurzeln der Pflanze, sie müssen begradigt werden damit sie nicht auf die Erdoberfläche schauen.

Nach der Landung Himbeeren müssen geschnitten werden so dass über dem Boden etwa 20 Zentimeter des Rumpfes verbleiben.

Vergessen Sie nicht, zu gießen. Jeder Busch gießt einen Eimer Wasser. Für drei Tage müssen die Pflanzen mit einer Sprühflasche besprüht werden.

Vergessen Sie nicht das Mulchen. Es muss aus Kaninchenkot, Sägemehl, Torf oder gehacktem Stroh bestehen. Das Mulchen fördert das Strauchwachstum und beugt Unkräutern vor.

Überprüfen Sie nach allen durchgeführten Aktivitäten die Qualität der Landung. Jeder Busch sanft ziehen, wenn er zu ziehen erliegt, ist es notwendig zu verpflanzen, sonst wird er im Winter einfrieren.

Wenn Sie beim Anpflanzen von Himbeeren alle notwendigen Regeln befolgt haben, können Sie für die nächste Sommersaison eine großzügige Ernte von Himbeeren sammeln.

Nach dem Pflanzen müssen die Himbeeren geschnitten, bewässert und der Boden gemulcht werden

Vorteile von Himbeeren im Herbst:

  1. Im Herbst können Himbeersämlinge zu einem erschwinglichen Preis erworben werden.
  2. Große Auswahl an Pflanzgut. Pflanzen werden mit den neuesten Blättern, manchmal mit Früchten, verkauft, was es ermöglicht, die Ernte des erworbenen Pflanzenmaterials zu betrachten.
  3. Pflegeleicht im Herbst. Das Wetter sorgt für feuchte Erde. Obwohl sich die Pflanze zu diesem Zeitpunkt in Ruhe befindet, wachsen ihre Wurzeln weiter. Während des Pflanzens hat die Pflanze Zeit, bis zum ersten Frost Wurzeln zu schlagen.
  4. Sparen Sie Zeit mitten in der Sommersaison. Im Herbst gibt es nicht viel Arbeit im Garten, so dass Sie genug Zeit damit verbringen können, Himbeeren anzupflanzen.
  5. Die Gelegenheit im Sommer eine gute Ernte zu erzielen.
  6. Fast 100% ige Überlebensrate von Himbeersämlingen im Herbst.

Die richtige Vorbereitung der Sämlinge

Die Wahl des Pflanzenmaterials ist ein entscheidender Moment.müssen Sie genau wissen, was zu pflanzen. Experten empfehlen gesunde Büsche mit drei ausgewachsenen Stielen und einem entwickelten Wurzelsystem.

Vor dem Einpflanzen auf die Länge des Sämlings geschnitten nicht mehr als 30 cm.

Pflanzungsort: die Wahl eines guten Anbaufeldes und Bodens

Der Platz für Himbeeren sollte möglichst sonnig sein und vor starken Windböen geschützt. Himbeeren können im Halbschatten wachsen, was sich jedoch auf die Erntemenge auswirkt.

Bei fehlender Sonne beginnen sich die Triebe zu dehnen, was zur Platzierung der Knospen auf den unterbelichteten Trieben (Oberseiten) führt. Solche Knospen sterben bei starkem Frost ab und müssen daher die Pflanze vollständig entfernen.

Der Boden für Himbeeren sollte fruchtbar und gleichzeitig trocken sein.Es muss die Feuchtigkeit gut halten. Ideal für leicht lehmige Böden sind auch sandige und sandige Böden geeignet.

Wählen Sie einen sonnigen Ort mit fruchtbarem Boden zum Anpflanzen von Himbeeren.

Wie kann ich auf der Baustelle im Freiland pflanzen

Sobald wir uns für den Landeplatz entschieden haben, haben wir die Setzlinge abgeholt, es ist Zeit, uns mit den Pflanzmethoden zu befassen.

Pflanzmethode in Reihen oder privat, Ein ziemlich bequemer Weg, um Himbeeren anzubauen, aber zeitaufwändig. Diese Art der Bepflanzung wird von vielen Gärtnern verwendet. Die Methode ist wiederum in zwei Typen unterteilt: Graben und Flicken.

Graben - mühsam, aber effektiv. Dies ist darauf zurückzuführen, dass alle Pflanzungen gleichermaßen Nährstoffe erhalten und gleichmäßig Früchte tragen.

Es wird empfohlen, einige Wochen vor der Landung Gräben vorzubereiten. Bereiten Sie den Boden vor, entfernen Sie alle Unkräuter. Gräben werden 50 cm tief und breit ausgehoben.

Stickstoffdünger sind während des Pflanzens verboten. Diese Art der Fütterung wirkt sich negativ auf die Entwicklung des Wurzelsystems und die Überwinterung der Pflanze aus. Am Boden des Grabens ist es wünschenswert, Gülle unter Zusatz von Superphosphat zuzuführen.

Wenn ein Grundstück mit fruchtbarem Land ist, dann wird kein Dünger benötigt. Verwenden Sie Asche als Dünger.: reichert die Pflanze nicht nur mit nützlichen Substanzen an, sondern verbessert auch den Geschmack von Beeren.

Als Dünger für Himbeeren ist es besser, beim Pflanzen Asche zu verwenden.

Vor der Landung Es wird empfohlen, die Wurzeln der Pflanze in eine Lösung auf Königskerzenbasis mit Ton einzutauchenSo können sie sich schnell an einen neuen Ort anpassen. Dann vorsichtig in die Furche senken und mit Erde bestreuen.

Behalten Sie die Wurzeln der Pflanze im Auge. Sie sollten nicht verfilzt werden. Glätten Sie sie vorsichtig, damit sie horizontal auf dem Boden liegen. Schütteln Sie die Sämlinge, damit der Boden die Wurzeln gleichmäßig bedeckt.

Als nächstes pflanzt man Brunnenwasser. Versiegeln Sie den Boden um den Sämling und mahlen Sie. Sägemehl oder feines Stroh. Das Mulchen hilft, Unkräuter zu vermeiden, die fruchtbaren Boden lieben.

Diese Publikationen könnten Sie interessieren:

  • Die richtige Vermehrung von Himbeeren im Frühjahr, Sommer und Herbst.
  • Warum trocknet Himbeere und was tun?
  • Spitzenbehandlung für Himbeere im August und Herbst nach dem Beschneiden.

Patchen - Effektiv heißt es von vielen mehr. Die Boxen müssen eine Woche vor der Landung vorbereitet werden.

Sie haben eine Tiefe und einen Durchmesser von ca. 40 cm. Zwischen den Reihen beträgt der Abstand mindestens 1,5 m und der Abstand zwischen den Büschen bis zu 1 m.

Der Boden der Gruben ist mit einer fruchtbaren Schicht gefüllt, die beim Pflanzen gelöst werden muss. Gepflanzte Setzlinge müssen vorsichtig sein, um das Wurzelsystem nicht zu beschädigen. Verdichten Sie den Boden um den Sämling und gießen Sie ihn reichlich ein.

Bush-Methode nicht weniger beliebt. Das Fazit ist, dass die Büsche in einem Abstand von 1,5 Metern voneinander gepflanzt werden. Seit einem Jahr wächst der Busch.

Nach ein paar Jahren sehen Sie mehr als ein Dutzend gut entwickelte gesunde Triebe. Schwache Triebe werden jedes Jahr geschnitten. Dank dieser Pflanzmethode werden Himbeersträucher flauschig.

Himbeere kann gepflanzt werden und Methode ausgraben

Um Platz auf dem Ferienhaus zu sparen Es wird empfohlen, Himbeeren in Tanks anzubauen. Sie können sowohl Kunststoff als auch Metall sein.

Kapazität mit dem abgeschnittenen Boden in die Erde eintreten, mit der fruchtbaren Erde füllen. Diese Methode züchtet keine TriebeSo kann der Platz neben der Himbeere für andere Pflanzen genutzt werden.

Der richtige Abstand zwischen den Himbeersträuchern und Reihen

Pflanzen Sie Himbeersträucher mit einem Abstand von mindestens 70 cm zwischen den Büschen. Die Reihen sollten mindestens 1,5 m voneinander entfernt sein.

Dies ist der optimale Abstand, über den die Pflanze während des aktiven Wachstums leicht gepflegt werden kann. Es wird empfohlen, nicht mehr als zwei Triebe in jede Vertiefung zu pflanzen..

Eine solche Bepflanzung ermöglicht es der Pflanze, die erforderliche Menge an Sonnenlicht zu erhalten, was zu reichlich Frucht und Wachstum führt.

Himbeerherbst einpflanzen:

Abfahrt nach der Landung

Pflanzenpflege sollte dauerhaft sein.Insbesondere betrifft es nur die gepflanzten Setzlinge. Es ist notwendig, günstige Bedingungen für die Entwicklung des Wurzelsystems und die Überwinterung zu schaffen.

Sie können junge Wurzeln vor dem Einfrieren schützen. Beim ersten Frost das Wurzelsystem mit Sägemehl oder Laub verschließen.

Bewahren Sie nur die Pflanzen auf, die vor Luftfeuchtigkeit notwendig sind Gestalten Sie den Rahmen mit Plastikfolie.

Der Rahmen schafft einen trockenen Luftraum für Himbeeren, wodurch er vor den ersten Frösten, dem Nordwind und Schnee geschützt wird. Im Frühjahr wird Polyethylen entfernt.

Wenn das Beet mit Setzlingen klein ist, können Sie jede Pflanze einzeln abdecken.

Himbeeren - eine Pflanze mit gesunden und leckeren Beeren. Es erfordert keine besondere Pflege, spezifische Bewässerung, Es genügt, einige Regeln einzuhalten, um rechtzeitig eine gute Ernte zu erzielen..