Über die Farm

Detaillierte Beschreibung der Apfelsorte Grushivka

Pin
Send
Share
Send
Send


Birne ist eine alte Apfelsorte, die durch natürliche Evolution gewonnen wird. Apfelbäume dieser Sorte haben unter Gärtnern und Hobbygärtnern einen Wert für die hervorragenden Eigenschaften von Äpfeln, für Frostbeständigkeit und hohen Ertrag.

Apfelbäume der Sorte Grushivka sind in allen Regionen der Russischen Föderation verbreitet. Wenn Sie jedoch Sämlinge anpflanzen möchten, sollten Sie die Merkmale dieser Obstsorten kennenlernen.

Beschreibung Apfelsorten Birne

Zuchtgeschichte

Sorte Grushivka - eine Sorte von Apfelbäumen, die natürlich durch natürliche Züchtung entstanden ist. Diese Sorte ist eine der ältesten, über 200 Jahre alten. Auch im alten Russland gibt es Erwähnungen dieser Äpfel. 1797 wurde der Apfelbaum Grushovka vom berühmten Wissenschaftler A.T. Bolotov in der wissenschaftlichen Arbeit.

Auf der Grundlage von Grushovka wurden andere Sorten von Apfelbäumen durch Überqueren erhalten - Grushovka ruchnaya, Grushovka zimnaya, Grushovka Moscow.

Beschreibung des Apfelbaums

Die Bäume der Sorte Grushovka haben folgende Eigenschaften:

  • Groß. Die Höhe des Baumes beträgt 6-7 Meter;
  • Crohn, verzweigt mit runder Aussicht, junge Bäume haben eine pyramidenförmige Krone;
  • Apfelbäume Eine Birne ist eine aufrechte Pflanze mit einem sympodialen Asttyp, Äste ohne Dornen;
  • Rindenzweige haben eine gelblich-orange Farbe;
  • Vegetative Triebe haben eine rotbraune Rinde;
  • Die Triebe des generativen Typs oder der Annuli befinden sich in großer Anzahl, ihre Färbung ist viel dunkler als die der Hauptäste;
  • Die Blätter sind an langen, ellipsenförmigen Blattstielen angeordnet.;
  • Von der Farbe her haben Blattspreite eine grüne oder gelblich-grüne Tönung;
  • Die Blätter junger Bäume haben eine Kante an der Oberfläche, bei Erwachsenen gibt es eine seltene Daune auf den Blättern oder ihre Oberfläche ist glatt;
  • In der Blütezeit gibt es Blüten mit rosa Blütenblättern, nach einer Weile ändern sie den Farbton in hellrosa oder weiß.
Äpfel einer Klasse die Birne

Obst Beschreibung

Zum Zeitpunkt der Fruchtbildung erscheinen auf den Bäumen der Sorte Grushovka Obstbäume mit folgenden Merkmalen:

  1. Reife kleine Äpfel. Das Gewicht einer Frucht zum Zeitpunkt der Reifung beträgt 60 bis 80 Gramm. Das maximale Gewicht liegt zwischen 100 und 120 Gramm.
  2. Die Früchte haben eine runde Form mit einer abgeflachten Struktur;
  3. Die Oberfläche der Äpfel ist grünlich-gelb mit einer großen Anzahl von Streifen und Einschlüssen mit roter oder rosa Farbe;
  4. Die Schale hat eine feine Struktur mit einer glatten Oberfläche. Oben befindet sich eine Beschichtung mit natürlichem Wachs;
  5. Die Früchte haben ein weiches Fruchtfleisch mit hoher Saftigkeit, das ein helles und angenehmes Aroma hat.
Diese Sorte kann für diätetische Mahlzeiten verwendet werden. Kalorienarme Äpfel - pro 100 Gramm nur 47 kcal.

Anbaugebiet

Apfelbäume Grushovka wachsen in allen Regionen Russlands. Sie sind in folgenden Regionen weit verbreitet:

  1. Alle Regionen, die zum europäischen Teil des Territoriums Russlands gehören;
  2. Ural;
  3. Westliche Regionen;
  4. Ostsibirien.

Darüber hinaus wächst die Vielfalt in anderen GUS-Ländern - in Weißrussland und in der Ukraine.

Folgende Apfelsorten könnten Sie auch interessieren:

Produktivität und Lagerung von Moskau und Winter Sorten

Birne ist eine frühe Sorte. Die Erntezeit beginnt Ende Juli und Anfang August. Apfelbäume können bis zu 50-60 Jahre alt werden. Die Fruchtzeit beginnt 4 Jahre nach dem Pflanzen. Der Ertrag im ersten Fruchtjahr beträgt 10 Kilogramm, und wenn der Baum 15 Jahre alt ist, beträgt der Ertrag von einem Baum 80-100 Kilogramm.

Die Obsternte beginnt Anfang August.. Die Haltbarkeit der Kultur beträgt 2-3 Wochen.  

Da das Fruchtfleisch und die Schale von Grushovka-Äpfeln eine weiche Struktur haben, sind sie nicht für den Transport geeignet. Aus diesem Grund wird diese Sorte nicht für kommerzielle Zwecke verwendet.

Bestäuber

Sorte Grushovka samobeplodny, für Frucht Eierstock bestäuben Pollen aus anderen Sorten ist notwendig. Für die Bestäubung dieser Sorte können Sie Bestäuber wie Antonovka, Papirovka, Anis Polosaty, Kornichnoe, Belfleur-Kitaika verwenden.

Birnenäpfel auf dem Baum. Hohe Erträge

Stärken und Schwächen

Sorte Grushovka hat eine Reihe von Vorteilen, von denen es sich lohnt, die wichtigsten hervorzuheben:

  • Bäume haben eine hohe Frostbeständigkeit und kann Einfrieren bis zu Temperaturen unter 50 Grad Celsius standhalten;
  • Lange Lebenserwartung bis zu 50-60 Jahren;
  • Frühe Früchte besitzen;
  • Das rasche Auftauchen reifer Früchte;
  • Hohe Ausbeute;
  • Hoher Gehalt an nützlichen Bestandteilen in Äpfeln;
  • Sie können Kompotte, Marmeladen, Konfitüren, Säfte und Marmeladen aus Äpfeln herstellen.

Neben den Vorteilen gibt es auch negative Seiten:

  1. Bäume sind anfällig für Krankheiten, Schädlinge;
  2. Hohe Wetteranfälligkeit;
  3. Nicht regelmäßig fruchtend;
  4. Es hat eine ungleichmäßige Reifung der Früchte. An einem Baum reifen einige Früchte vollständig und zerfallen, während andere grün bleiben.
  5. Kurze Haltbarkeit. Das maximale Erntevolumen liegt bei 2-3 Wochen.
  6. Nicht für den Transport bestimmt.

Foto von reifen Äpfeln

Es folgen die Apfelsorten der Sorte Grushovka:

Birne auf einem Busch Grushovka Moskovskaya Birnen östlich

Landeregeln

Geeignete Basis für den Anbau - lehmig, sandig und grasbewachsen.

Das Einpflanzen der Sämlinge in den Boden erfolgt Ende April, Anfang Mai oder Anfang Herbst - September - Oktober.

Regeln für das Pflanzen von Setzlingen:

  • Löcher sollten mit steilen Hängen gemacht werden. Die Breite der Löcher sollte 100 cm und eine Tiefe von 60 cm betragen;
  • 4 Tage vor dem Pflanzen sollte Dünger in die Gruben gegeben werden. In jedes Loch müssen 25 kg Humus gefüllt werden.
  • In das gegrabene Loch sollten zur Vertiefung die verzweigten Wurzeln junger Bäume gemacht werden;
  • Die Landung sollte mit Heringen erfolgenund an welche gepflanzten Setzlinge gebunden sind;
  • Wirbel sollten von der Nordseite her eingetrieben werden.
  • Nach dem Pflanzen des Baumes sofort gewässert. Für einen Sämling werden ungefähr 30 Liter Wasser benötigt.
  • Nach dem Gießen werden die Brunnen mit Humus und Kompost gemulcht.

Pflege Regeln

Pflegehinweise:

  1. Für die gute Entwicklung des Baumes zum Zeitpunkt der ersten Blüte brechen 85% der Blüten, 50% der Früchte in einem grünen Zustand;
  2. Apfelsorten Grushivka Dulde keine schwere Dürre Daher müssen sie mindestens 2-3 mal pro Woche gewässert werden. Ende August, Anfang September sollte die Bewässerung vollständig eingestellt werden, damit sich der Baum auf die Überwinterung vorbereiten kann.
    Der Baum muss in der zweiten Saison gedüngt werden. In seinem ersten Lebensjahr kann man sich lockern und ständig gießen.
  3. Um Bäume zu düngen, müssen Sie im Frühjahr verrotteten Pferdemist oder Humus in den Boden füllen. Bei 1 Quadratmeter 8-12 Pfund. Für Mineraldünger werden 400-600 Gramm Harnstoff verwendet;
  4. Im Herbst sollten Bäume mit komplexen Düngemittelmischungen gedüngt werden. "Kemira Herbst". Auf 1 Platz. Messinstrument benötigt 30-40 Gramm;
  5. Im Herbst wird mit Pferdemist gemulcht, um die Winterhärte des Baumes zu verbessern, die Schichtdicke sollte 5 cm betragen;
  6. Um den Stamm gerade und geformt zu machen, schneiden sie den Baum ein Jahr nach der Ausschiffung. Beim Beschneiden die oberen Äste bis zum dritten Teil abschneiden. Der Lauf wird um 30-40 cm gekürzt und bei Bedarf nachgeschnitten.
Apple Pflege und Krankheitsprävention
Stellen Sie sicher, dass Sie im Spätherbst Tünche produzieren. Dies schützt den Apfel vor Flechten- und Moosschäden sowie vor Schädlingen und Sporen von Krankheitserregern in der Rinde.

Empfehlungen zum Reinigen:

  • Bevor Sie mit dem Tünchen beginnen, sollten alle Risse und Löcher in der Rinde des Baumes mit Gartenpech bedeckt werden.
  • Zum Tünchen müssen Sie eine Lösung vorbereiten, die aus 2 Kilogramm Branntkalk, 6 Litern Wasser und 1 Kilogramm fettigem Ton bestehen sollte. Alle Komponenten sind gemischt, etwas Magermilch zugeben, damit die Tünche besser am Baum haftet;
  • Die Bäume sollten nach dem Ende der Regenschauer im Herbst im November getüncht werden%
  • Die Oberfläche eines Stammes und einer Gabel, die die Basis für große Äste bilden, ist weiß.

Schädlingsschutz

Um die Apfelschorfbildung zu vermeiden, ist es im Herbst jedes Jahr notwendig, den Garten vollständig von alten Blättern und Windstößen zu befreien. Stellen Sie sicher, dass Sie die gesamte Oberfläche des Radkreises per Perekapal entfernenund auch alle Wunden mit speziellen Mitteln zu behandeln, zum Beispiel mit Gartenpech.

Wenn die Bäume bereits Schorfverletzungen aufweisen, müssen sie mit einer Bordeaux-Mischung aus 1-3% iger Lösung behandelt werden. Bei der Herstellung dieser Mischung ist es notwendig, die Lösung von Kupfersulfat und Kalk zu mischen.

Während des Kochens der ersten Lösung sollten 10 g Kupfersulfat und 120 g Branntkalk in 10 l Wasser gegossen werden. Vorkupfersulfat muss in 1 Liter kochendem Wasser verdünnt werden. Dann gießen Sie langsam 5 Liter kaltes Wasser in diese Mischung.

Kalk muss auch in 1 Liter kochendem Wasser verdünnt werden. Dann werden 5 Liter kaltes Wasser in diese Lösung gegossen. Beide Lösungen werden einzeln durch Gazematerial filtriert. Als nächstes wird eine Kupfersulfatlösung in die Kalklösung gegossen. Alles ist durcheinander. Bäume müssen beidseitig mit dieser Mischung bearbeitet werden.

Das Besprühen von Bäumen sollte während des Knospenbruchs erfolgen. Die zweite Behandlung kann durchgeführt werden, nachdem alle Blumen fallen gelassen wurden.

Andere Mittel helfen, den Schorfschaden loszuwerden. Am effektivsten sind "Strobe" und "Skor". Mittel "Strobe" Äpfel müssen im zeitigen Frühjahr verarbeitet werden, und "Skor" im Herbst. Beide Medikamente werden auf die gleiche Weise verdünnt - 1 Ampulle in 10 Liter Wasser.

Gärtner Bewertungen

Olga: "In meinem Garten wächst der Apfelbaum der Sorte Grushovka schon seit langer Zeit. Diese Sorte ist früh. Ich sammle reife Früchte Anfang August. Obwohl die Äpfel klein sind, schmecken sie ausgezeichnet. Wenn sie vollreif sind, werden sie mit grünem Schlamm und gelb viele rote oder rosa Flecken. Die Struktur des Fruchtfleisches ist weiß. Sie werden jedoch nicht zu lange gelagert. "

Elena: "Ich habe ein paar Grushovka-Apfelsorten auf der Parzelle. Sie sind ungefähr 15 Jahre alt. Ich ernte viel und sammle bis zu 3 Säcke Äpfel von jedem Baum. Die Reifezeit beginnt Anfang August. Reife Äpfel haben einen ausgezeichneten Geschmack und eine hohe Saftigkeit. Nur die Haltbarkeit Nicht so toll, nur 3 Wochen. "

Alexander: "In unserem Garten wächst ein Apfelbaum der Sorte Grushovka. Er ist fast 20 Jahre alt. Die Reifezeit ist ziemlich früh. Wir pflücken bereits Anfang August reife Äpfel. Die Farbe der reifen Früchte ist hellgrün mit vielen roten Flecken. Sie schmecken ausgezeichnet - saftig, süß und duftend. "

Der Apfelbaum der Sorte Grushevka ist eine alte Sorte mit hohem Wert. Bäume haben in der Region bei jedem Klima eine perfekte Wurzel und ertragen starke Fröste. Und reife Äpfel haben einen ausgezeichneten Geschmack und gesunde Eigenschaften. Fast jedes Jahr kann man jedoch eine hohe Erntemenge erzielen.

Pin
Send
Share
Send
Send