Über die Farm

Die Verwendung von Dünger Kaliumsulfat im Garten

Es ist möglich, das Fehlen dieses Bestandteils im Boden mit Hilfe von organischen Düngemitteln - Gülle oder Kompost - auszugleichen. Diese Maßnahme ist jedoch nicht immer ausreichend, weshalb viele Gärtner Zusatzstoffe chemischer Herkunft verwenden. Kaliumpräparate bereiten die Pflanzen auf die Wintersaison vor, beschleunigen den Austausch in den Zellen, verändern die Bodenzusammensetzung. In diesem Artikel werden wir über Bodendünger mit Kaliumsulfat sprechen.

Was ist Kaliumsulfat?

Es ist ein gelbes Farbpulver, das aus kleinen Kristallen besteht. Granulate lösen sich leicht in Wasser. Neben Kalium enthält das Medikament die folgenden Komponenten:

  • Schwefel und Eisenoxide;
  • Natrium;
  • Kalzium.

Alle Elemente sind in der Lage, das Pflanzenwachstum und deren Ertrag zu steigern.

Dünger für Garten und Garten - Kaliumsulfat

Kaliumsulfat gilt als der beste Dünger. Tragen Sie es auf Pflanzen auf, die kein Chlor vertragen. Die Zusammensetzung wird sowohl im Frühjahr als auch im Herbst eingeführt und kann während der Vegetationsperiode angewendet werden.

Dünger wird aus Mineralien natürlichen Ursprungs gewonnen - Chenit und Langbeinit. Es kann in Gewächshäusern und offenen Beeten eingesetzt werden, in trockener Form oder in flüssiger Form.

Was ist gutes Kaliumsulfat als Dünger?

Mit dieser Komposition können Sie viele Fragen lösen:

  • der Gehalt an Zucker- und Vitaminbestandteilen in Pflanzen steigt ansteigt ihre Resistenz gegen verschiedene Arten von Krankheiten, sinkt das Risiko einer Infektion von Früchten mit einem Kern und grauem Verfall;
  • Hilft dem Stoff erheblich bei mehrjährigen Pflanzen, da es ihnen die Möglichkeit gibt, bis zum Ende der Wintersaison lebensfähig zu bleiben. Die Top-Dressing-Struktur beeinflusst Bäume und Sträucher in der Herbstsaison perfekt. Auch vor strengen Frösten haben sie keine Angst;
  • Kaliumsulfat eignet sich hervorragend für Kulturen, die am empfindlichsten auf Chlor reagieren. Es wird empfohlen, Dünger für Kreuzblütler zu verwenden, da die chemische Zubereitung den Ertragsindex erhöhen kann. Zusätzlich zu Kohl und Rettich unterstützt die Zusammensetzung Kartoffeln, Bohnen, Trauben und Zitruspflanzen;
  • Verbessert die Flüssigkeitszirkulation in Pflanzen, sorgt für eine gleichmäßige und schnelle Verteilung der Nährstoffe. Das Wurzelsystem entwickelt sich, die grüne Masse baut sich auf;
  • Flüssigdünger Hervorragende Hilfe beim Anbau von Pflanzen, bilden neue Triebe.
Dünger von Tomatensämlingen mit Kaliumsulfat

Eigenschaften und Vorteile der Anwendung im Garten

Der Hauptvorteil einer solchen Düngemittelzusammensetzung besteht darin, dass mit ihrer Hilfe ein schnelles Wurzeln und Wachsen junger Sämlinge erreicht wird.

Es ist jedoch zu beachten, dass es Nachteile gibt. In diesem Fall geht es um die Verträglichkeit der einzelnen Komponenten, aus denen der Dünger besteht. Es wird angenommen, dass Kalium für die gleichzeitige Verwendung mit Kreide und Harnstoff verboten. Die Kombination von Düngemitteln mit stickstoffhaltigen Zubereitungen erfolgt unmittelbar vor der Herstellung der Mischung.

Bei sauren Böden ist Kalidünger am besten mit normalem Kalk zu kombinieren.

Es gibt noch eine andere negative Seite: Das Medikament kann Magnesium, Kalzium, Mangan und andere Spurenelemente aufnehmen, die für den Anbau nützlich sind.

Eine Vielzahl von Kaliumsulfatdüngern für jeden Geldbeutel

Die Verwendung von Kaliumsulfat auf verschiedenen Böden

Bei der Einführung von Dünger in den Boden hat eine Bodenzusammensetzung, Pflanzen in Gartenbeeten, ihren allgemeinen Zustand. Kaliumsulfat scheint auf Mooren nützlicher zu sein, in geringerem Maße sollte es auf Lehm angewendet werden, da Schwierigkeiten beim Eindringen des Bestandteils in den Boden auftreten.

Auf sandigen, Auen-, Torf- und Roterde-Standorten ist es möglich, den Ertrag zu steigern, das Wachstum von Pflanzen und die Bildung ihrer Hauptsysteme zu beschleunigen.

Bei Verwendung von Kalium auf schwarzen Böden und lehmigen Flächen mit guter Luftfeuchtigkeit kann sich dies günstig auf das Pflanzenwachstum auswirken. Gleichzeitig ist es jedoch erforderlich, die Anteile sorgfältig zu berechnen und einen Zeitplan für die Ausbringung von Düngemitteln zu erstellen.

Kalium für Solonetzerde gilt in der Regel nicht, da in einem solchen Boden genügend Salz vorhanden ist.

Kalkstandorte benötigen am dringendsten eine solche agrartechnische Chemikalie.

Erhöhte Ausbeute an mit Kaliumsulfat gedüngten Tomaten

Oft sollten Kaliumsulfat-Reserven in Beeten mit podzolischen und torfigen Böden aufgefüllt werden, da diese Nährstoffe ein großes Defizit ausmachen.

Kaliumsulfat wird der schwarzen Erde in den Beeten zugesetzt, in denen Pflanzen gesät werden, die beim Wachstum große Mengen Natrium und Kalium verbrauchen.

Kalk wird zusammen mit Kaliumsulfat zu sauren Stellen gegeben.

Verträglichkeit mit anderen Düngemitteln

Da Kaliumsulfat kein Chlor enthält, kann es sich günstig auf Pflanzen auswirken. Aber es ist notwendig, dieses Medikament richtig anzuwenden.

Die Arbeit berücksichtigt die folgenden Merkmale:

  • Kalium wird nicht in Kombination mit Harnstoff und Kreide verwendet.
  • Wenn eine komplexe Düngemittelzusammensetzung hergestellt werden muss, ist es erforderlich, Kalium vorab mit Stickstoffpräparaten zu mischen, bevor sich der Dünger über die Bodenschicht ausbreitet.
  • Bei der Düngung von saurem Boden ist es notwendig, Kaliumsulfat mit Kalk zu kombinieren.
Kaliumsulfat wird mit vielen anderen Düngemitteln kombiniert und ist häufig auch im Komplexdünger enthalten.

Die besten Indikatoren für die Verwendung von Kalifonds werden auf kohlensäurehaltigen Böden erzielt, auf denen Weintrauben angebaut werden.

Die letzte Düngergabe sollte mindestens zwei Wochen vor der Ernte erfolgen.

Eine weitere erfolgreiche Kombination ist Kaliumsulfat und Phosphor. Diese Kombination gibt Ihnen die Möglichkeit, maximale Erträge zu erzielen.

Düngemittelverbrauch je nach Kultur:

KulturVerbrauch, g / m²
Tomaten, Gurken, Zimmerpflanzen, Blumen auf dem Platz15-20
Erdbeeren15-20
Freilandkulturen30-40
Kohl, Kartoffeln, Karotten, Rüben25-30
Obstbäume150-200 g pro Landegrube

Lagerung und Vorsichtsmaßnahmen

Es ist möglich, diese Düngemittelzusammensetzung nicht nur in kleinen persönlichen Parzellen, sondern auch auf den Feldern zu verwenden. Der Transport des Arzneimittels bereitet keine Schwierigkeiten, da es nicht als explosiv gilt. Es ist auch zu beachten, dass das Werkzeug nicht für brennbare Gegenstände geeignet ist, obwohl es eine bestimmte Menge Schwefel enthält.

Die Lagerung des Arzneimittels muss in einem dicht verschlossenen Behälter erfolgen.

Die Hauptanforderung bei der Organisation der Lagerung - Schutz vor hoher Luftfeuchtigkeit, Staub, Wasser und anderen natürlichen Faktoren.

Wenn das Pulver in Wasser gelöst ist, ist es am besten, es sofort zu verwenden. Lange Lagerung ist kontraindiziert, auch wenn der Behälter fest verschlossen ist.

Reines Pulver kann nicht länger als drei Jahre gelagert werden, wenn der Temperaturbereich nicht höher als zwanzig Grad ist.

Für kleine Gärten wird empfohlen, Packungen mit Düngemitteln zu verwenden, die zwischen fünfhundert Gramm und fünf Kilogramm wiegen. Moderne Hersteller bieten Kaliumsulfat sowohl in reiner Form als auch unter Zusatz anderer mineralischer Bestandteile an. Solche Kombinationen sind eine große Hilfe, um gute Ausbeuten zu erzielen.