Über die Farm

Was sind Brecher oder Brecher für Trauben

Jeder Gärtner, der Weintrauben für die spätere Weinherstellung anbaut, kennt ein Werkzeug wie einen Brecher. Es gibt verschiedene Variationen des Mechanismus, die in diesem Artikel behandelt werden.

Warum brauchen Sie einen Brecher für Trauben?

Brecher ist ein Gerät mit einem einfachen Mechanismus. Die primitivste Konstruktion besteht aus folgenden Elementen:

  • Bunker zum Laden von Beeren;
  • Kapazität, in die der Kuchen geht;
  • Brechwalzen;
  • der Rahmen hält alle Knoten;
  • Griffe Antriebswellen;
  • Getriebesysteme.

Mit dem Werkzeug verarbeiten private Winzer und Industrielle Trauben zur Saftgewinnung.

Rollenbrecher für Trauben

Das Funktionsprinzip beruht darauf, den Bunker mit Beeren zu füllen und die Arbeitswellen in Bewegung zu setzen. Drücken Sie unter Druck auf die Haut und das Fruchtfleisch und trennen Sie den Saft. Das verarbeitete Produkt gelangt in die Zellstoffkammer. Ein Antrieb, der die Bewegung von Quetschelementen verursacht, ist mechanisch und elektrisch.

Die Wellen des Geräts sollten sich in die entgegengesetzte Richtung bewegen.

Konstruktionsmerkmal ist der Spalt, der speziell zwischen den Arbeitswellen verbleibt. Auf diese Weise können Sie die Trauben pressen, ohne die Samen zu zerdrücken. Beschädigte Samen wirken sich negativ auf den Geschmack des Saftes aus und geben dem Wein später die Bitterkeit.

Arten von Crush

Es gibt verschiedene Arten von Traubenmühlen, von denen jede verschiedene Vorteile hat.. Die Auswahl des Mechanismus der Winzer erfolgt unter Berücksichtigung des Verarbeitungsaufwands und der geforderten Leistung.

Darüber hinaus wirkt sich die Ausrüstung der Ausrüstung mit einem Kammabscheider direkt auf den Geschmack des Getränks aus, da die Knochen sowohl eine raffinierte Schärfe verleihen als auch den Wein unverträglich bitter machen können. Die Technologie der Verarbeitung roter und gleichmäßiger Rebsorten ermöglicht das Vorhandensein von Saatgut, während bei der Herstellung von Weißweinen das Filtrieren des Safts erforderlich ist.

Mit Kammabscheider

Strukturell unterscheiden sich Brecher in mehreren Punkten, aber das Vorhandensein oder Fehlen eines Kammabscheiders wird als grundlegend angesehen.. Die Bedeutung dieses Elements in der Ausrüstung ist auf den Spinnprozess zurückzuführen, bei dem Gerbstoffe und Bitterstoffe vom Stiel in den Saft gelangen.

Dieser Zusatz verdirbt den Geschmack der Würze. Nach der Ernte fallen die Trauben in den Bunker, ohne die Beeren von der Bürste zu trennen. Diese Funktion übernimmt der Kamm, der ein anderes Design haben kann. Es verhindert dann die Bildung von bitterem Geschmack im Wein.

Ohne Kammabscheider

Strukturelle Brecher mit und ohne Firstabscheider unterscheiden sich nicht wesentlich, außer dass es keine Grate gibt und die Funktion, die Beeren von der Bürste zu trennen. Die Verarbeitung der Trauben erfolgt langsamer, da die Rohstoffe vorab aufbereitet werden müssen - die Trennung der Trauben vom Stängel.

Bei allen Vorteilen des Kammseparators ist zu berücksichtigen, dass bei der Herstellung von Weinen aus Muskat-Sorten keine mit Kämmen ausgestatteten Brecher zum Einsatz kommen.
Brecher, Gratabscheider, Zentrifugen

Walzenbrecher

Solche Einheiten bereiten hochwertigen Weinbrei zu.und der Prozess des Spinnens ähnelt der Produktionstechnologie. Das Funktionsprinzip des Zerkleinerers beruht auf dem Auspressen der Beeren mit Schäften und anschließender Filtration des Saftes durch den Kammabscheider.

Die Parameter des Spalts zwischen den beiden rotierenden Wellen werden in Abhängigkeit von der verwendeten Rebsorte eingestellt (die Größe des Steins wird als Richtwert angesehen). Die Oberfläche des Hauptstrukturelements - Wellen kann aus mehreren Optionen bestehen:

  • glatt;
  • gewellt;
  • 4, 6, 8 Klingen.

Die meisten werksseitig hergestellten Brecher haben profilierte Walzen.

Brecher, Gratabscheider, Zentrifugen

Die Auslegung derartiger Brecher erfolgt in horizontaler und vertikaler Ausführung. Das Funktionsprinzip des Mechanismus basiert auf dem Aufprall der Aufprallkraft des Rotors, der sich mit einer Drehzahl von 300 bis 500 U / min dreht. Das Gerät ist mit einem Kammabscheider ausgestattet, der den Saft so weit wie möglich vom Kuchen reinigt.

Das Merkmal des Fliehkraftprallbrechers ist ein qualitativ hochwertiger Schleudergang, wodurch den Beeren eine große Menge an Farb- und Phenolsubstanzen entzogen wird, die dem Wein eine satte Farbe und verschiedene Geschmacksnoten verleihen. Häufiger wird eine Vorrichtung mit einem Rotor zum Verarbeiten von roten Rebsorten verwendet.
Brecher Brecher

Mechanische und elektrische Brecher

Das Funktionsprinzip von mechanischen und elektrischen Brechern ist dasselbe Nur im ersten Fall wird das System manuell und im zweiten Fall - mit Hilfe eines elektrischen Antriebs - bedient. Ein Merkmal der Ausrüstung ist das Vorhandensein eines Kammabscheiders, einer Art Zylinder mit horizontaler Anordnung. Zum Design des Zylinders gehören auch die Welle und die Schneckenblätter, die beim Pressen helfen, die Beeren von den Kämmen zu trennen.

Wie man mit eigenen Händen einen manuellen Schwarm macht

Es ist nicht erforderlich, werkseitig montierte Geräte für die Verarbeitung des Ernteguts von Ihrem Hinterhofgrundstück zu kaufen.. Bauen Sie ganz einfach mit den Händen. Aber zuerst müssen Sie sich für die Art der Konstruktion und die benötigten Materialien entscheiden. Ein einfacher Brecher erfordert eine kleine Anzahl von Teilen, von denen die meisten durch improvisierte Mittel ersetzt werden können.

Die Schritte des Zusammenbaus eines einfachen Designs zum Auspressen von Traubensaft

  1. Zeichnen Sie eine Zeichnung der Einheit oder das fertige als basis verwenden.
  2. Um den Bunker zum Laden von Rohstoffen zu sammeln. Die Form des Strukturelements ähnelt dem Pyramidenstumpf. Das Material für seine Herstellung ist besser, einen Hartholzbaum (zum Beispiel Eiche) zu wählen. Kunststoff und Edelstahl sind ebenfalls erlaubt.
  3. Eine Welle mit Schaufeln (4-6 Stück) ist am Boden des Bunkers angebracht. Um es zu machen, müssen Sie ein Rohr (Durchmesser 30-40 mm) und Platten (Länge 15-20 cm, Breite 8-10 cm) aus Edelstahl nehmen. Schweißen Sie die Klingen versetzt an das Rohr (abwechselnd durch die Seiten der Verbindungsteile).
  4. Setzen Sie die Welle in die Löcher im Trichter einbefindet sich im unteren Teil.
  5. Zum Befestigen eines Gitters am unteren Teil des Bunkers. Sein Durchmesser muss den Parametern der verarbeiteten Beeren entsprechen. Sie können mehrere Stücke aus Metallgittern mit unterschiedlichen Zellen gleichzeitig schneiden und sie unter Berücksichtigung der verwendeten Rebsorte ändern.
  6. Die Welle wird vom Handgriff angetrieben. Biegen Sie dazu den Stab (mindestens 10-12 mm) und geben Sie ihm eine Zick-Zack-Form. Eine Seite des Griffs ist am Schaft befestigt.
  7. Grundlage des Entwurfs ist der Rahmen. Es sollte aus Holzrohlingen herausgeschlagen werden, deren Parameter etwas größer sind als der Boden des Bunkers. Die Höhe muss mindestens 15 cm betragen.
  8. Am Rahmen sind 2 Wellen mit einem Spalt von 2-3 mm befestigt. Von der Außenseite des Rahmens auf die Getriebewellen montieren.
  9. Auf einer der Achsen der Walze den Griff einstellen.
Elektrischer Traubenbrecher

Dieses Design hat 2 Griffe, die den Kammabscheider aktivieren, und Rollen, die den Saft auspressen. Es ist einfach, die Ausrüstung zu verbessern, indem beide Mechanismen in einer einzigen manuellen oder elektrischen Steuerung kombiniert werden (Installation eines elektrischen Antriebs).

Kaufen Sie einen gebrauchsfertigen Traubenbrecher oder bauen Sie ein einfaches Gerät mit Ihren eigenen Händen zusammen - für jeden selbst entscheiden. In jedem Fall ist es interessant, das vorhandene Modell unter bestimmten Bedingungen zu verbessern, um das Auspressen des Safts zu erleichtern. Mit einer innovativen Idee können Sie sie später mit Gleichgesinnten im Netzwerk teilen.