Über die Farm

Detaillierte Beschreibung der Rebsorte Saperavi

Die Kultur gilt als eine der wertvollsten für die Herstellung von georgischem Wein. Der ins Russische übersetzte Name bedeutet "Farbe". Das Hauptanbaugebiet ist Kachetien. Saperavi-Trauben - hybride Trauben, die perfekt in kalten Klimazonen Fuß fassen.

Beschreibung der Rebsorte Saperavi

Sträucher nach der Beschreibung des durchschnittlichen Wachstums, Laub Licht, mit den Rändern nach oben gedreht, fünfblättrig. Blumen bisexuell. Der Pinsel ist breit, konisch geformt, siebzehn Zentimeter lang und etwa hundert Gramm schwer. Das anmutige Bein ist nicht holzig, seine Länge beträgt viereinhalb bis viereinhalb Zentimeter.

Weinpflanze zugeschrieben spät Sorten erfolgt die Vollreife innerhalb von fünfeinhalb Monaten nach Auflösung der Nieren. Es ist in der Lage, Getreide zu produzieren. Bis zu 110 Einwohner pro Hektar.

Obst ist auf verschiedenen Böden möglich, aber trocken, sumpfig, kalkhaltig oder eine große Menge Salz des Ortes sollte ausgeschlossen werden.

Die erfolgreichsten Ernten können auf erhitzten, lockeren Böden erzielt werden, die von der Sonne beleuchtet werden, und wenn die Bewässerung organisiert wird. Das Beste ist, dass Saperavi im Schwarzmeerbecken angebaut wird. Es wird in den Regionen Ukraine, Bulgarien, Moldawien, Russland, Usbekistan und Aserbaidschan angebaut.

Saperavi - eine Rebsorte, die zur Herstellung von Rotwein angebaut wird

Reife Triebe erreichen achtzig Prozent der Gesamtmenge. Gleichzeitig können sechzig bis achtzig Prozent Früchte tragen.

Das Durchschnittsalter der Reben erreicht zwei bis zweieinhalb Jahrzehnte. Reife Beeren beginnen im September zu schießen. Wenn Sie zu spät zur Ernte kommen, können die Früchte schnell zu Boden fallen.

Eigenschaften von Beeren

Früchte einer Sorte von Saperavi mit einem norddunkelblauen Farbton, oval, sind mit einer dünnen Schale bedeckt. Sie sind dick mit weißem Wachs bedeckt. Die Größe der Beeren ist 1,8 mal 1,7 cm.

Der Geschmack ist frisch, saftiges Fleisch ist schwach gefärbt. Das Vorhandensein von Pigmenten in den Beeren wird als Hauptmerkmal der Pflanze angesehen. Aus diesem Grund färbt sich Traubensaft hellrosa.

Die Beeren enthalten von 17 bis 21 Prozent ZuckerManchmal liegt dieser Wert zwischen 26 und 28 Prozent. Der Säuregehalt beträgt 7,8 - 12,6 Gramm pro Liter.

Die Größe der Beerensorte - 1,8 mal 1,7 cm

Die Vor- und Nachteile der Sorte

Die Hauptvorteile der Kultur sind:

  • hohe und stabile Erträge;
  • Resistenz gegen Frostwinter;
  • Ein reifer Pinsel kann einen Monat am Rebstock verbleiben, ohne seinen Geschmack zu verlieren.

Bekannte Sorte und ihre negativen Eigenschaften:

  • er anfällig für Pilzkrankheiten;
  • von Oidium betroffen.

Landung

In den südlichen Regionen, in denen der Boden auch im Winter nicht gefriert, werden Trauben gepflanzt von Oktober bis März. An anderen Orten geschieht dies im Frühjahr, wenn der Boden warm genug ist. Die Landung erfolgt nach dem Schema 1,5 mal 2,5 Meter.

In südlichen Gebieten ist Saperavi von Oktober bis März möglich.

Die Website sollte unter Berücksichtigung einiger Funktionen ordnungsgemäß vorbereitet werden. Kultur wird sich großartig anfühlen auf der SonnenseiteAn anderen Stellen können die Beeren durch einen Mangel an Sonnenlicht sauer werden. Darüber hinaus sollte der Landeplatz gut gegen Zugluft geschützt sein.

Die Pflanze liebt Feuchtigkeit, und dies muss beim Pflanzen berücksichtigt werden.

Der Säuregehalt des Bodens sollte 6 - 7 betragen, und in diesem Fall sind hervorragende Erträge garantiert. Außerdem muss eine gute Drainage geschaffen werden, damit die Feuchtigkeit nicht stagniert und sich nachteilig auf das Wurzelsystem auswirkt.

Das Pflanzen von Sämlingen führte zur Bewässerung und zum Mulchen der Erde.

Pflege für eine junge und reife Rebe

Es können hervorragende Ausbeuten von Saperavi erzielt werden an beleuchteten und gut erwärmten orten. In den Steppengebieten raten Experten, mit 56 Augen an der Last eines Busches festzuhalten.

Beschneiden Triebe gehalten am zehnten - zwölften Auge. Für Gebiete mit bedingter Bedeckung empfehlen Gärtner einen Mindestabstand von 1,2 m mit einer Fläche für Lebensmittel von 3 bis 2 m.

Schnitttriebe von 10-12 Augen

Bei trockenem Wetter müssen Traubensämlinge ständig gewässert werden und geben jeder Busch 20-30 Liter Wasser. Dann pristvolny Kreise Mulch, die am besten Sägemehl, Tannenzweigen oder Fichte geeignet ist.

Die Pflanze gilt als frostbeständig, muss aber in der ersten Wachstumsphase vor der Winterkälte geschützt werden.

Das Beste ist, dass diese Rebsorte auf einem Spalier angebaut wird, um Mehrfachhülsenfächer zu schaffen.

Mehrmals in der Saison müssen Sie machen Verbandmittel. Zu diesem Zweck werden am besten mineralische Düngemittelkomponenten verwendet, die Kalium und Phosphor in ausreichenden Mengen enthalten.

Obwohl die Pflanze als frostbeständig eingestuft wird, wird empfohlen, bei der Vorbereitung auf die Wintersaison bestimmte Regeln einzuhalten, die den Sträuchern den Winter erleichtern. Das Wurzelsystem leidet am meisten unter Erkältungen, weshalb die Schutzmaßnahmen überdacht werden müssen.

Zuchtmethoden

Es ist möglich, diese Ernte durch Setzlinge oder Pfropfen auf Wurzelstöcken kräftiger Sorten zu pflanzen.

Krankheiten und Schädlinge

Saperavi leidet am meisten unter Mehltau

Die meisten Weinpflanzen leiden darunter MehltauErscheinen unter dem Einfluss von Pilzinfektionen. Der Hauptgrund für solche Probleme ist eine übermäßig feuchte Umgebung. Die Krankheit wird durch eine grauweiße Blüte am Laub und an den Trieben erkannt. Die Clusterbildung setzt langsamer ein, das Laub dreht und trocknet.

Pilzbedingte Beeren beginnen zu knacken und fallen ab. Um mit der Krankheit fertig zu werden, sollten Sie umgehend die Anhäufungen und Blätter entfernen, die Ansteckungsspuren aufweisen.

Probleme liefert und graue Fäule. An der Pflanze erscheint eine Blüte, die wie gewöhnlicher Staub aussieht. Um solche Probleme zu vermeiden, wird empfohlen, die Fungizidformulierungen zu sprühen.

Frisch zubereiteter Wein aus dieser Rebsorte ist sauer. Wenn es aber fünf Jahre lang gereift ist, wird es weich, wird süß, strahlt ungewöhnliche Aromen mit einem Hauch von trockenen Früchten aus.

Eine Besonderheit des Weins aus der Saperavi-Traube ist die rubinrote Farbe und Viskosität. Nachdem Sie die von der Pflanze benötigte Pflege organisiert haben, kann sie problemlos in Ihrem Garten angebaut werden.

Sehen Sie sich das Video an: Vom Holz geküsstDr. Rolf Klein stellt vor: "2008 Schuchmann Saperavi aus der Amphore".MTS (November 2019).

Загрузка...