Über die Farm

Merkmale und Beschreibung der Rebsorten Maiglöckchen

Die besten Rebsorten sind solche, die von Spezialisten für die Auswahl der letzteren gezüchtet werden, zum Beispiel Maiglöckchen. Tatsache ist, dass sie die maximale Anzahl von Fehlern beseitigten, es gab nur Verbesserungen, die die Kultur den idealen Pflanzen näher brachten. Dies bezieht sich vor allem auf die Erzeuger, die selbst die Trauben lieben und Selektionsarbeiten für persönliche Zwecke ausführen.

Beschreibung der Rebsorte Maiglöckchen

Kultur geschätzt für externe Daten und Geschmack. Sie beziehen es auf die Tabelle, weil die Beeren gut geeignet sind, roh zu verwenden.

Trauben nach der Beschreibung haben ideale konische Formen, sie sehen attraktiv aus. Eine Bürste kann ein Gewicht von fünfhundert oder mehr Gramm erreichen.

Ein Pinsel kann ein Gewicht von 500 Gramm erreichen
In der Ukraine wird eine frühe mittlere Rebsorte gezüchtet, die hauptsächlich in den südlichen Regionen des Landes angebaut wird.

Reife Beeren entfielen das ende des sommers - der anfang des herbstes. Die Vegetationsperiode dauert einhundertzwanzig bis einhundertfünfunddreißig Tage. Aufgrund der Größe des Busches und der hervorragenden Reifung der Triebe wird die Kultur als sehr fruchtbar angesehen.

Ernten groß und stabil, weil die Pflanze bisexuelle Blütenstände bildet, was sich auch dann positiv auf die Bestäubung auswirkt, wenn sich keine anderen Traubenpflanzen in unmittelbarer Nähe befinden.

Eigenschaften von Beeren

Ihre ovalen Formen sind etwas länglich und spitz zu den Spitzen. Die Größe der Beeren ist ziemlich groß - die durchschnittliche Länge beträgt 3,6 cm, Dicke - 2,2 cm fünfzehn Gramm.

Der charakteristische Hautton der Trauben ist gelb mit Zitronentönen. Die Dichte der Haut auf den gastronomischen Indikatoren haben keinen Einfluss.

Die Rebsorte ist bekannt für ihren Geschmack, das Aroma von Fruchtfleisch, das an blühende Pflanzen erinnert - Maiglöckchen und weiße Akazie.

Maiglöckchenbeeren haben einen süßen Muskatgeschmack

Der Geschmack ist süß, das Aroma von Muskat ist vorhanden, auf die die Kultivierungsorte der Kultur keinen Einfluss haben. Die Fruchtfleischkonsistenz ist fleischig und eher saftig. Zuckergehalt ist 17 - 19 ProzentSäure - von 5 bis 7 Gramm pro Liter.

Die Vor- und Nachteile der Sorte

Die Hauptvorteile sind:

  • Frostbeständigkeit (bis zu - 21 Grad);
  • reife Beeren, die an den Rebstöcken verbleiben, verlieren lange Zeit nicht an Aussehen und Geschmack;
  • Stabilität und hohe Ausbeute;
  • Einfachheit der Bodenzusammensetzung;
  • einfache Reproduktion;
  • hervorragende Haltbarkeit Beeren während der Lagerung.

Es gibt auch negative Punkte:

  • Die Sorte zeichnet sich durch eine mäßige Resistenz gegen schwere Krankheiten aus, die unter widrigen Witterungsbedingungen abnehmen können. Dies führt dazu, dass die Pflanze regelmäßig (mindestens dreimal im Jahr) vorbeugend besprüht werden muss;
  • begrenzter Lebensraum, der den Ertrag beeinträchtigen kann;
  • unzureichende Kenntnis der Sorte.

Landung

Bestimmte Bedingungen für das Pflanzen dieser Kultur wurden nicht festgelegt. Die Veranstaltung kann durchgeführt werden Mit Beginn der Frühlingshitze und bis zum Ende der Herbstsaison.

Der Oktober ist perfekt.
Oktober ist ein idealer Monat zum Anpflanzen von Trauben.

Es gibt bestimmte Punkte und Bedingungen, die beim Pflanzen von Sämlingen berücksichtigt werden sollten. Die Grube muss ausreichend geräumig sein (1 zu 1 mal 0,8 m). Der Boden ist mit Düngemitteln ausgekleidet, die mit einer Schicht Erde bestreut sind. Vorbereitung der Landegrube im Voraus durchführen (mehrere Wochen).

Die Pflanzbereitschaft des Sämlings wird durch den Weißgrad des Rhizoms, den Grünton des apikalen Schnitts, bestimmt. Es wird empfohlen, das neu erworbene Pflanzgut kurz im Wasser zu halten und erst danach zu landen.

Die Anbaufläche sollte gut sonnenschein und windgeschützt sein. Süddestinationen sind dafür am besten geeignet. Der Boden sollte leicht und fruchtbar sein, dann wurzeln die Pflanzen schnell und bringen gute Erträge.

Die räumliche Nähe des Grundwassers erfordert eine verpflichtende Anordnung der Entwässerung. Der Sämling ist am Wurzelhals vergraben und an einem Stützpfosten befestigt. Minimales Landemuster - 3 mal 3 Meter.

Um das Ergebnis des Pflanzens des Wurzelsystems auf Sämlingen zu verbessern, wird empfohlen, dieses mit einem wachstumsstimulierenden Medikament zu behandeln.

Pflege für eine junge und reife Rebe

Die Kultur liebt Feuchtigkeit, daher ist es im Frühling und in der Trockenzeit notwendig, die Trauben regelmäßig zu gießen und den Boden mit Sägemehl oder Moos zu mulchen.

Während der Trockenzeit muss der untere Teil des Traubenstamms gemulcht werden
Top Dressing wird nur zu Beginn der Fruchtung durchgeführt. Bis zu diesem Zeitpunkt verwendet die Pflanze Düngemittel, die in der Pflanzgrube eingebettet sind.

Jeder Herbst findet statt trimmenbei denen die Triebe bis zu zehn Augen entfernten. Für die Wintersaison sind die Büsche geschützt, wofür normale Leersäcke verwendet werden.

In vorbeugenden Maßnahmen durchgeführt sprühenPflanzen vor Oidium und Mehltau zu schützen. Die Verarbeitung sollte vor der Blüte und während der Bildung des Eierstocks erfolgen.

Trockenes altes Laub und abgefallene Beeren müssen umgehend entfernt und vernichtet werden. Der Boden um die Reben ist ständig lockert.

Zuchtmethoden

Das Pflanzenmaterial an der neuen Stelle passt sich leicht an und schlägt Wurzeln, sodass es auf verschiedene Arten vermehrt werden kann:

  • Sämlinge. Eine beliebte Methode, aber die erste Ernte kann erst nach drei Jahren erreicht werden;
  • Stecklinge. Die Methode ist effektiv, der Busch entwickelt sich und reift früh. Hilft diesem Bestand mit einem entwickelten Wurzelsystem. Denken Sie jedoch daran, dass sich einige Eigenschaften des Schnitts ändern können.
  • Schichtung. Gebrauchte Triebe von Pflanzen. Sie bücken sich und fallen in den Boden. Wenn das Wetter warm ist und die Bewässerung rechtzeitig erfolgt, erfolgt die Bewurzelung recht schnell. Nach einiger Zeit kann die Steckdose abgeschnitten und an einem neuen Ort angelandet werden.
  • Samen. Die Methode zum Wachsen von Steinen ist einfach, aber die längste in der Zeit. Die ersten Ernten können frühestens in fünf Jahren erzielt werden.
Die beliebteste Zuchtmethode - Sämlinge

Besonderheiten dieser Sorte

Pflanze ist anders großErreichen die vier Meter Marke, so müssen die Büsche von Anfang an geformt werden und die Reben aus den ersten Jahren ihrer Entwicklung schneiden.

Nur schlechtes Wetter kann den Ertragsrückgang beeinflussen.

Bleiben die reifen Beeren lange Zeit an der Pflanze, so verliert ihr Fruchtfleisch allmählich seine elastische Textur und wird weicher.

Krankheiten und Schädlinge

Der Hauptfeind für die Kultur ist Wespen. Sie bewältigen sie mit speziellen Fallen, Ködern, chemischen Behandlungen und der Zerstörung von Nestern.

Zum Schutz vor schweren Krankheiten werden mit speziellen Präparaten gesprüht.

Die Hybridpflanze erfreut sich wohlverdienter Beliebtheit, sie wächst aktiv, sie reift gut. Gärtner, die diese Sorte seit mehr als fünf Jahren züchten, erklären ihre hervorragenden Geschmackseigenschaften, die Langzeitlagerung der Ernte und die hervorragenden externen Daten.