Über die Farm

Vollständige Beschreibung der Rebsorte Laura

Pin
Send
Share
Send
Send


Lora-Trauben (Flora) gehören zu den beliebtesten Tafelsorten. Die Pflanze ist bekannt für guten Ertrag, exzellenten Geschmack. Diese Unterschiede sind gravierend geworden, weshalb viele Gärtner es vorziehen, Getreide anzubauen.

Beschreibung der Rebsorten Laura

Beginnen wir mit der Beschreibung. Aus der Kultur stammende ukrainische Züchtungsspezialisten. Triebe unterscheiden sich in der durchschnittlichen Wachstumsrate, die Anzahl der Fruchtlager erreicht achtundsechzig Prozent des gesamten Busches.

Cluster von konischer Form, das durchschnittliche Gewicht von jedem überschreitet ein Kilogramm. Ihre Länge erreicht vierzig Zentimeter. Die Bestäubung der Blütenstände und die Kraft der Reben haben einen erheblichen Einfluss auf die Dichte und Masse der Trauben. In der Regel sind sie gleich geformt, unterscheiden sich in Gewicht und Größe selten voneinander.

Das Laub ist fünflappig mit zerlegten Spitzen von dunkelgrüner Farbe.

Die frühe Reifung dauert von einhundertzehn bis einhundertzwanzig Tage ab dem Tag, an dem der Eierstock gebildet wird. Ein erwachsener Busch kann bis zu vierzig Kilogramm Ernte produzieren.

Laura ist frostbeständig, widersteht Kälte bei - 23 ° C

Rebe mit reifen Trauben Lora

Eigenschaften von Beeren

Sie sind oval, leicht länglich oder leicht zylindrisch geformt. Das Gewicht einer Beere beträgt sieben bis zehn Gramm, die Länge drei bis vier Zentimeter.

In der Menge können Beeren noch größer sein, wenn es einen hohen Bestand gibt. Gleichzeitig nimmt ihre Alterungszeit ab und die Geschmacksqualität nimmt ab. Auf dem Stiel hält sich die Beere fest, fällt nicht lange.

Die Haut ist stark und knusprig. Die Beeren sind schmackhaft, mit Noten von Muskatnuss, die Kombination von Säure (von 6 bis 8 Gramm pro Liter) und Zucker (von 20 Prozent) wird erfolgreich ausbalanciert.

Der Süßungsindex kann aufgrund der großen Menge an Feuchtigkeit im Boden und in der Luft verringert werden. Dies gilt insbesondere bei kaltem Wetter. Beerensamen von großer Größe, ziemlich zäh.
Lora Trauben Nahaufnahme

Die Vor- und Nachteile der Sorte

Die wichtigsten positiven Zeichen der Kultur sind:

  • hohe Erträge, Größe der Beeren;
  • harmonischer Zucker- und Säuregehalt;
  • ausgezeichneter Geschmack, Fähigkeit zur Aufrechterhaltung der Marktfähigkeit während des langfristigen Transports;
  • Beeren, die auch bei großen Ernten fest an Büscheln haften;
  • Die Sorte verträgt Pilzkrankheiten.
  • Feuchtigkeit beeinträchtigt die äußeren Anzeichen der Beeren nicht;
  • Kultur hat hohe Bestäubungsraten, verträgt Winterfröste gut.

Es sollte beachtet werden, dass Laura eine Reihe von negativen Eigenschaften hat:

  • Die Süße der Beeren hängt direkt von der Dauer der Abkühlphase ab.
  • Beeren können durch Wespen beschädigt werden.
  • Die Ernte ist durch die Instabilität der jährlichen Ernten gekennzeichnet.
  • Wenn sich die Trauben in der Masse unterscheiden, nimmt die Größe der Beeren ab und der Geschmack wirkt säuerlicher.
  • Die Sorte ist anfällig für Mehltau.
Größen von reifen Laura-Beeren

Landung

Damit Traubenpflanzen gut wachsen und Früchte tragen können, müssen beim Pflanzen bestimmte Anforderungen beachtet werden. Die Bodenzusammensetzung sollte nicht lehmig und übermäßig salzig sein. Sie sollten keinen Ort unter der Kultur wählen, wenn das Grundwasser zu nahe an der Oberfläche ist.

Der Landeplatz sollte von der Sonne gut beleuchtet sein und vor Zugluft geschützt sein. Für die nördlichen Regionen wird empfohlen, Weinpflanzen an Gebäudewänden oder in der Nähe von Zäunen anzupflanzen.

Industrielles Anpflanzen von Laura-Trauben

Vor dem Pflanzen wird eine Fossa vorbereitet, in die Kali-, Stickstoff- und Phosphatdünger eingebracht werden. Das Landeschema wird 1,5 x 1,5 Meter gewählt, mindestens ein halber Meter sollte von der Barriere (Mauer oder Zaun) entfernt sein.

Düngemittel werden in die Grube eingebracht, damit sie besser aufgenommen werden. Sie müssen regelmäßig gießen und nach ein paar Wochen können Sie die Pflanze pflanzen. Die Stützpfosten oder Gitter werden im Voraus installiert.

Pflege für eine junge und reife Rebe

Nachdem Sie die Reben gepflanzt oder gepfropft haben, sollten Sie eine permanente Bewässerung für den jungen Weinberg erstellen. Für einen jungen Busch müssen drei Eimer Feuchtigkeit mitgebracht werden, und für ältere Pflanzen verdoppelt sich diese Rate.

Die Bewässerung erfolgt in Gegenwart spezieller Drainagemulden.

Um die Bodenfeuchtigkeit zu erhalten und das Wachstum von Unkräutern zu verhindern, wird der Boden um die Reben herum mit organischer Substanz gemulcht.

Die Einführung von Düngemittelformulierungen ist eine weitere Voraussetzung. Ihre Anzahl und Zusammensetzung richtet sich nach dem Zustand des Bodens und den klimatischen Bedingungen. Viele Gärtner betrachten Mist als das universellste Heilmittel.

Geerntete Trauben lora und bereit zum Transport

In regelmäßigen Abständen müssen die Trauben geschnitten werden. Vor der ersten Fruchtbildung der geschwächten und getrockneten Zweige werden die überschüssigen Fortsätze entfernt.

Ein starker Schnitt führt nicht zur nächsten Erntezeit.

Weinberg verträgt Fröste perfekt. Wenn die Pflanze jedoch in Regionen kultiviert wird, in denen konstante Temperaturabfälle zu beobachten sind, ist der Bau von Schutzräumen für die Sträucher die beste Lösung.

Zuchtmethoden

Dies kann durch Umpflanzen von Sämlingen oder Stecklingen erfolgen. Bei der ersten Variante werden die Wurzeln vorab am Rebstock gekeimt, dann werden die Stecklinge zwanzig Zentimeter in den Boden eingegraben.

Wenn Sie Stecklinge von jungen, beschnittenen Trieben züchten, bewahren Sie diese an einem kalten Ort auf und füllen Sie sie dann eine Stunde lang mit warmem Wasser. Die Inokulation erfolgt an einer alten Pflanze, die zuvor den Spross mit "Humate" behandelt hat.

Fortpflanzung von Traubentrieben

Krankheiten und Schädlinge

Die Hauptgefahr für die Pflanze ist Oidium. Um die Reben vor dieser Krankheit zu schützen, werden sie mit einem Schwefelpräparat, Manganlösung, Königskerzenextrakt und Spezialchemikalien behandelt. Gleichzeitig mit solchen Behandlungen können Sie vorbeugende Maßnahmen gegen Mehltau mit Borde-Flüssigkeit, Nitrafen oder Eisensulfat durchführen.

Der Zuckergehalt von Beeren zieht Wespen stark an. Pflanzen können vor Angriffen dieser Insekten durch feinmaschige Netze geschützt werden, die Cluster umwickeln. Der zweite Weg ist, Köder in der Nähe der Büsche auszulegen.

Mäuse müssen verbrannte Filz- oder Wollstücke um die Ranken legen, um Nagetiere mit unangenehmen Gerüchen abzuschrecken.

Viele Gärtner weisen auf die flexible Haltung der Kultur zur Pflege hin. Wenn Sie die Traubenbüsche richtig pflegen, können Sie auch unter widrigen Bedingungen eine schmackhafte Ernte erzielen.

Pin
Send
Share
Send
Send