Über die Farm

Nützliche Eigenschaften von Traubenfingern oder Husayne-Weiß

Der Geschmack von Trauben, Ladies Fingers genannt, ist überall bekannt. Die Sorte hat ihre Vorteile sowie die Feinheiten des Wachstums und für ihn sorgen.

Beschreibung Rebsorten Lady Finger

Ein solcher gebräuchlicher Name der Traube ist eigentlich nur ihr nationaler Name. Offiziell heißt die Sorte Husayne Bely. Seine Heimat ist Zentralasien. Von dort aus verbreitete es sich in den Kaukasus, die Ukraine und Südrussland. Die wärmeliebende Sorte ist für den Anbau in Zentralrussland ungeeignet.

Trauben Lady Fingers oder Husayne White

Die Besonderheit der Art ist das schnelle Wachstum der Stängel, aber nicht jeder Trieb kann Früchte tragen. Aus diesem Grund ist ein rechtzeitiges Beschneiden ein obligatorisches Verfahren.

Die Reifung erfolgt nach 140 Tagen, was diese Art als Zwischensaison charakterisiert.

Eigenschaften von Beeren

Der Grund, warum die Pflanze einen zweiten Namen erhielt, verstärkte sich hinter ihm: die längliche Form der Frucht. Der gebildete Haufen erreicht eine Länge von achtzehn bis fünfzig Zentimetern. Die maximale Größe des Pinsels wächst in Ländern mit einem für sie günstigen Klima: Usbekistan, Tadschikistan, Georgien. Die Hautfarbe ist sehr charakteristisch: gelbgrün oder gelb mit einem rosa Schimmer. Der Geschmack der Frucht ist intensiv und ausgeprägt.

Die Beeren dieser Traube zeichnen sich durch große Süße aus. Der Zuckergehalt des reifen Clusters übersteigt den Säureindex.

Stärken und Schwächen

Trotz einiger Pflegeschwierigkeiten ist die Note Lady Fingers von den Leuten schon lange geliebt worden. Der Grund dafür sind:

  • Hoch Ausbeute (mehr als vierzig Kilogramm pro Hektar);
  • Angenehm der Geschmack Beeren;
  • In der Produktion verwendet Rosinen;
  • Vorteile für den menschlichen Körper;
  • Hat Blumen beiderlei Geschlechts.
Damentrauben werden zum Frischverzehr angebaut, ebenso Rohstoffe für die Herstellung von erstklassigen Rosinen.

Diese Traube hat eine Reihe von Nachteilen:

  • Sorte nicht standhalten niedrige Temperaturen;
  • Anspruchsvoll sich kümmern;
  • Nicht beständig gegen Krankheiten und Angriffe von Parasiten;
  • Nicht geeignet für den Anbau in Regionen mit kaltes Klima;
  • Fruchtgrad beginnt erst am fünfte Staffel.

Diese Mängel stellen für einige Winzer ein ernstes Hindernis dar, doch die Sorte ist seit mehr als einem Jahrhundert beliebt. Bei geeigneten klimatischen Bedingungen liefert es eine reiche Ernte und wird in viele Länder exportiert.

Landung

Ein wärmeliebender Schössling wächst am angenehmsten an einem sonnigen, windgeschützten Ort. Als Zaun eignet sich ein Zaun oder Naturhang. Das Grundwasser sollte mindestens zweieinhalb Meter von der Oberfläche entfernt sein.

Wärmeliebende Pflanze, Trauben, bevorzugt leichte, windstille und offene Flächen

Die Landung erfolgt in mehreren Schritten:

  1. Bereiten Sie einen Landeplatz vor (ein Loch graben, einen gut gedüngten, nicht sauren Boden aufnehmen).
  2. Ohne zu versagen Entwässerung erfolgt.
  3. Die Stecklinge werden gepflanzt, wenn der Mutterboden auf zehn Grad erhitzt ist.. Wenn die Pflanze gepfropft wurde, bleibt die Spleißstelle über dem Boden.
  4. Die Unterstützung wird im Voraus vorbereitet. (Wandteppich, Stangen mit Draht). Der Abstand zwischen den Einsätzen beträgt 30 cm.
  5. Zu gießen.
  6. Rennen Mulchen Kompost

Die ideale Option ist leichter und fruchtbarer Boden. Landeschema 3 mal 5 Meter. Die Landung erfolgt vom Frühjahr bis zum Spätherbst. Der genaue Zeitraum wird anhand der Landemethode festgelegt. Junge Stecklinge werden gepflanzt, wenn im Frühjahr oder Sommer warmes Wetter einsetzt. Die Pflanzung wird Ende Mai empfohlen. "Schlafende" Setzlinge, für die die Impfung geplant ist, sollten ab der ersten Hälfte der Frühlingstage oder in der Mitte des Herbstes auf der Baustelle platziert werden.

Pflege für eine junge und reife Rebe

Die Sorte ist ziemlich launisch, so dass beginnende Gärtner auf gewisse Schwierigkeiten stoßen können. Die größte Schwierigkeit besteht in der Schaffung optimaler Bedingungen und dem rechtzeitigen, korrekten Beschneiden der Pflanze. Die letzte Aktion findet jährlich im Frühjahr statt, um einen Strauch zu formen, der Komfort für eine bessere Fruchtbildung bietet.

Weintrauben schneiden Lady Finger sollten jährlich im Frühjahr durchgeführt werden

Es ist notwendig, die Kultur regelmäßig zu füttern, da dies für ein Spurenelement wie Magnesium von entscheidender Bedeutung ist. Geeignete Düngemittel sind mineralische Verbindungen, Superphosphate, Kalium und eine geringe Menge Stickstoff. Besonders im trockenen Sommer braucht die Pflanze viel Feuchtigkeit. Überschüssiges Wasser wird mit einem Drainagesystem entfernt.

Im Winter muss die Rebsorte beherbergt werden, da sie selbst leichten Frösten kaum standhält.

Eine Traube mit Lady-Fingern, die auf eine Brühe gepfropft ist, trägt viel schneller Früchte.

Vermehrungsmethoden von Trauben Husayne weiß

Husayne Bely empfahl, aus Stecklingen zu ziehen. Gesunde, kräftige Zweige werden nicht zu nahe an der Basis gewählt, geschnitten und für den Winter gestapelt. Im Frühjahr werden gegebene Wurzelsetzlinge in Töpfe mit dem Boden gelegt.

Sprießen von Traubenstecklingen

Eine weitere effektive Methode: Zuchtzapfen (laterale Prozesse). Nach dem Bestreuen wurzeln sie schnell genug und werden dann als eigenständiger Busch gepflanzt.

Option mit Anbau von Trauben aus Getreide länger und zeitraubend. Das Ergebnis ist auch weniger zufriedenstellend, da ein solcher Busch weniger reichlich Früchte trägt.

Über Krankheiten und Schädlinge

Die Hauptkrankheiten dieser Art sind:

  • Oidium;
  • Mehltau;
  • Mehltau;
  • Falscher Mehltau.

Als vorbeugende Maßnahme sollten Sie die Anlage sorgfältig inspizieren und verdorbene trauben und blätter entfernen. Aufbereitungsanlagen mit Zubereitungen werden auch im Herbst durchgeführt. Auch im Frühjahr und Sommer werden die Zweige mit einer Mischung aus kolloidalem Schwefel und Bordeaux-Mischung besprüht.

Die Hauptschädlinge der Trauben, die die Beeren und die Büsche selbst zu zerstören drohen, sind:

  • Spinnmilbe;
  • Blattschlüssel;
  • Zikade;
  • Thrips;
  • Blattläuse;
  • Phylloxeur.

Auch die Ernte sollte vor Vögeln geschützt werden, Ankunft, um das saftige Fruchtfleisch zu genießen.

Das Lüften der Büsche wird als eine gute Vorbeugung gegen fäulniserregende Krankheiten angesehen. Durch diese Maßnahme sollten jedoch Zugluft und Unterkühlung vermieden werden.

Hussein White oder Lady Fingers ist eine der besten Tafeltrauben für Geschmack und vorteilhafte Eigenschaften. Und auch das Trauben sind sehr wählerisch in Bezug auf Klima und Pflege, beeinträchtigt nicht die Popularität bei erfahrenen Züchtern.