Über die Farm

Richtiger Anbau und Pflege von Brokkoli auf freiem Feld

Sehr ähnlich zu externen Daten mit Brokkoli Blumenkohl hat nicht weniger wertvolle Eigenschaften und Vorteile für den menschlichen Körper. Daher beherrschen immer mehr Gärtner die Agrotechnik des Gemüses und füllen die Winterbestände mit einer „Vitaminbombe“ auf. Der Anbau von Gemüse im Freiland ist bei richtiger Pflege einfach und unkompliziert.

Beschreibung und Eigenschaften von Brokkoli

Brokkoli wird auch genannt Spargelkohl. Die historische Spur des Gemüses kann in den Handschriften des 16. Jahrhunderts nachvollzogen werden, aber es ist zuverlässig bekannt, dass die Hybride im 6.-5. Jahrhundert v. Chr. Gezüchtet wurde.

Die Früchte wurden jahrhundertelang ausschließlich im nordöstlichen Mittelmeerraum (modernes Territorium Italiens) angebaut. Und erst zu Beginn des 18. Jahrhunderts fällt Kohl in England und anderen europäischen Ländern.

Später tauchten im Ausland exotische Gerichte mit grünen Knospen auf. Slawen mochten das Produkt sofort aufgrund des delikaten Geschmacks und der reichhaltigen Vitaminzusammensetzung.

Brokkoli gehört zur Kohlfamilie, ist ein Verwandter des gewöhnlichen Kohls.
Der essbare Teil sind nicht die Blätter, sondern ungeöffnete Blütenstände.

Die Pflanze ist einjährig, die Fruchtdauer hängt von den Kultur- und Pflegebedingungen ab. Essbare Teile werden berücksichtigt ungeöffnete Knospengeht nicht.

Das Aussehen der Pflanze ist ähnlich wie bei Blumenkohl, hat aber eine satte grüne Farbe. Gemüse wächst und Früchte für mehrere Monate zur Reihe.

Von einem ziemlich hohen Stamm (60-90 cm) werden die reifen Blütenstände der Spitze abgeschnitten, woraufhin sich die Seitenknospen aktiv zu entwickeln beginnen. Zu den Vorteilen der Kultur gehört eine einfache agrartechnische Arbeit, die mit minimalem Aufwand zum Anbau der Früchte beiträgt.

Die richtigen Bedingungen für das Wachsen auf dem Land oder im Garten

Brokkoli wird angebaut rassadny weg. Auf diese Weise können Sie Gemüse in Zentralrussland und in südlichen Regionen anbauen. Auch das launische Uralwetter verhindert nicht eine gute Ernte.

Die Pflanze überträgt ausreichend und scharfe Temperaturabfälle und Trockenheit sowie die erhöhte Luftfeuchtigkeit. Experten raten davon ab, spät reifende Sorten für Regionen mit kühlen und kurzen Sommern zu verwenden. Wenn sie unter solchen Bedingungen gepflanzt werden, haben Blütenstände unter solchen Bedingungen einfach keine Zeit.

Kohlsamen Zeit

Brokkolisamen

Aussaat gepflanzt in der ersten Märzhälfte. Für die schrittweise Ernte wird empfohlen, im Abstand von 2 Wochen auf einem Förderband zu säen.

Ab dem 20. April Die Samen können im Freiland gepflanzt werden, so dass kernloser Brokkoli angebaut werden kann, damit zu Hause keine Setzlinge wachsen.

Vor Beginn der Aussaat werden die Samen sortiert, klein oder mit Anzeichen von Krankheit verworfen. Die Saatgutbehandlung beinhaltet das Verfahren einweichen in heißem wasser (temperatur 50 grad) für 15-20 minuten. Nach dem Aufwärmen sollten die Samen sofort 3-4 Minuten in kaltes Wasser getaucht werden.

Um das Wachstum anzuregen und die Schutzfunktionen zu stärken, wird empfohlen, die Samen 15 Minuten in Appin-Lösung einzutauchen, dann unter fließendem Wasser abzuspülen und bis zur Fließfähigkeit zu trocknen.

Für den Anbau von Brokkolisetzlingen werden Kunststoffbehälter oder Holzkisten (mindestens 25 cm tief) mit Drainagelöchern am Boden verwendet.

Füllen Sie sie mit Drainage und lockerer fruchtbarer Erde neutral oder leicht sauer.

Zum Anpflanzen auf Setzlingen eignen sich gut Behälter oder Holzkisten

In die Schachtel mit dem Untergrund müssen Rillen mit einer Tiefe von 1 bis 1,5 cm gemacht werden 3 cm voneinander entfernt. Sie können mit Torf oder gebrauchtem Boden bedecken. Es ist nicht notwendig, die Oberfläche unnötig herunterzudrücken.

Samenkeimungsbedingungen:

  • Die Lufttemperatur im Raum sollte ca. 20 Grad betragen, die Luftfeuchtigkeit ist nicht unterdurchschnittlich;
  • bei Bedarf mäßig mit einer Sprühflasche befeuchten;
  • Beleuchtungsanforderungen werden nicht auferlegt.

Nach 6-8 Tagen erscheinen Triebe auf der Bodenoberfläche.

Sämlingspflege

Nach dem Auftreten von Sprossen sollte die Temperatur gesenkt werden. bis zu 8-10 Grad. Eine Woche später steigen die Zinsen bis zu 15-20 Grad. Besondere Sorgfalt für die Sämlinge ist nicht erforderlich, da es keine besonderen Geheimnisse gibt, ist es wichtig, die allgemein anerkannten Regeln zu befolgen:

  • regelmäßige Bewässerung, um den Boden trocken zu halten;
  • gute Beleuchtung (im März ist der Tag nicht lang genug, sodass Sie die Leuchtstofflampe hervorheben können);
  • Mangel an Zugluft.

Beizen von Setzlingen

Brokkolisetzlinge treten auf, wenn die Setzlinge 2 Wochen alt sind
Nach Erreichen der Keimlinge im Alter von zwei Wochen muss getaucht werden. Ideal zum Umpflanzen sind Torfböden, mit denen die Sämlinge später in das Gartenbeet überführt werden.

Der Ernteprozess stellt eine Stresssituation für die Pflanzen dar. Es wird daher empfohlen, die Raumtemperatur für mehrere Tage um bis zu 21 Grad zu erhöhen und Papier vor den Sonnenstrahlen zu schützen. So lassen sich Schüsse leichter in der neuen Umgebung nieder.

Eine Woche später wird das Temperaturregime eingestellt:

  • am Nachmittag - 17 Grad;
  • in der Nacht - 9 Grad.

5-7 Tage nach der Auswahl brauchen zu füttern, darunter wichtig für die Entwicklung von Brokkoli-Spurenelementen: Bor, Molybdän, Kalium usw.

Bevor Sie Sämlinge in eine Datscha pflanzen, müssen Sie 2 Wochen im Voraus beginnen Aushärten. Dazu werden die Setzlinge täglich mehrere Stunden lang entnommen, um sich an den neuen Lebensraum anzupassen. Exponieren Sie die Pflanzen brauchen keinen tiefen Schatten und unter dem offenen Sonnenlicht.

Schema und Entfernung bei Landung auf offenem Boden

Setzlinge können in Gegenwart von 5-6 echten Blättern gepflanzt werden
Sämlinge können nach der Bildung von 5-6 echten Blättern im Freiland gepflanzt werden.

Diese Periode fällt oft auf mitte mai. Der Platz unter dem Bett wird auf der Sonnenseite des Gartens ausgewählt. Gute Vorgänger sind:

  • Getreide;
  • Gurken;
  • Hülsenfrüchte;
  • Kartoffeln;
  • Karotten;
  • Zwiebeln.

Die Landung eignet sich auch zum Anpflanzen nach dem Anbau von Sideratov. Aber nach einer Rübe, Radieschen, Tomaten, Rüben ist Brokkoli nicht wert.

Der Kohlboden passt locker fruchtbare neutrale oder schwach saure Umgebung. Wird eine Versauerung beobachtet, muss Dolomitmehl oder gemahlener Branntkalk zugesetzt werden.

Durch die jährliche Nutzung des Bodens wird es entwässert, sodass es jeden Herbst mit Mist oder Kompost (4-5 kg ​​pro 1 m2) gefüttert wird. Im Frühjahr reicht es aus, das Beet mit komplexen Mineraldüngern anzureichern, die Stickstoff enthalten.

Die Landung erfolgt nach dem Schema 35x60 cm

Vor dem Pflanzen wird der Boden mit einem Rechen planiert. Es ist ideal, um abends oder tagsüber bei bewölktem Wetter zu arbeiten, damit die Sämlinge schnell an einem neuen Ort beginnen. Es wird empfohlen, Löcher für Setzlinge nach dem folgenden Schema zu haben: 35x60 cm.

Die Gruben werden zuerst bewässert und dann mit Dünger (5-7 Gramm Mineralstoffe, ein halbes Glas Holzasche, ein Glas Torf) gefüllt. Gebildete Betten mit warmem Wasser gewässert. Wenn Nachtfrost droht, müssen Sie Stützen bauen und die Kunststofffolie dehnen.

Pflege Regeln

Die Pflege von Brokkoli unterscheidet sich praktisch nicht von Blumenkohl. Das einzige Merkmal in Betracht gezogen Gefahr von direkter Sonneneinstrahlung an jungen Trieben. Es wird notwendig sein, auf Pflanzen zu achten, die eine einfache Beschattung mit Hilfe von Pappe oder Stoff aufgebaut haben.

Bewässerung wird durchgeführt Einmal in der woche. Bei heißem Wetter sollte der Boden nicht austrocknen, daher wird die Bewässerungshäufigkeit bis zu dreimal pro Woche erhöht. Es ist jedoch wichtig zu bedenken, dass Staunässe und Wasserstau Wurzelfäule hervorrufen können.

Brokkoli wird einmal pro Woche gegossen.

Die Befeuchtung erfolgt durch die Wurzeln und durch Besprühen der Pflanze. Eingriffe sollten am frühen Morgen oder am Abend durchgeführt werden, wenn die Sonne bereits untergeht.

Nach dem Gießen oder Ausfällen müssen landen auf auf dem bett. Die Anreicherung des Bodens mit Sauerstoff kommt nicht nur dem Wurzelsystem, sondern auch der Blütenstandbildung zugute.

Gleichzeitig mit dem Lösen auf der Baustelle Unkraut wird entfernt. Sie bereiten Gemüsekulturen viele Probleme, ziehen Insektenschädlinge an und erhöhen die Luftfeuchtigkeit. Infolgedessen entwickeln sich Pilzkrankheiten.

Eine sich intensiv entwickelnde Kultur ist notwendig regelmäßige richtige Fütterung. Während der Vegetationsperiode machen sie mindestens 3 mal:

  • das erste Mal nach 2 Wochen nach dem Umpflanzen von Sämlingen (1 Tasse einer Königskerzenlösung pro 10 Liter Wasser, ein Teelöffel Harnstoff);
  • das zweite Futter wird 2-3 Wochen nach dem ersten verabreicht (Streichholzschachtelsalz auf 10 Liter Wasser);
  • das dritte Mal werden die Pflanzen am Ende des Sommers gefüttert (40 g Superphosphat, 10 g Kaliumsulfat, 20 g Ammoniumnitrat, 10 l Wasser).

Wenn die Blütenstände am Hauptstamm reifen, schwächt sich die Kultur ab. Um die Entwicklung von Seitentrieben zu stimulieren, wird empfohlen, jeden geschnittenen Strauch mit einer Nährflüssigkeit (40 g Superphosphat, 20 g Ammoniumnitrat, 10 g Kaliumsulfat, 10 Liter Wasser) zu düngen.

Bei Aussaat im Freiland erfolgt die erste Deckbeizung 3 Wochen nach dem Auftreten des Sprosses.

Als Top-Dressing und zur Vorbeugung von Krankheiten können Sie ein Bett aus Holzasche pudern (1 Tasse pro m2).

Ernte und Lagerung

Brokkoli wird gesammelt, bis sich die Blumen öffnen.

Entfernen Sie den Kohl ist vor der Enthüllung seiner Blumen. Da dieser Moment leicht zu übersehen ist, sollten Sie aufpassen.

Bei der Bestimmung der Schnittbereitschaft des Gemüses können Sie sich auf folgende Merkmale konzentrieren:

  • Der reife Kopf hat einen Durchmesser von 12-14 cm;
  • Farbe - dunkelgrün;
  • Knospen sollten geschlossen sein (ein Signal für eine schnelle Reinigung ist das Vergilben der Knospen).

In der Regel erreichen Blütenstände den gewünschten Reifegrad nach 60-65 Tage nach Keimung der Sämlinge. Und du kannst ernten bis in die Kälte und im Ural und in Sibirien und in den Vororten.

Kohl schneiden müssen am frühen Morgen. Das Abschneiden, Verdrehen des Stiels ist nicht erlaubt, Seitentriebe werden beschädigt, was eine weitere Fruchtbildung von Brokkoli ausschließt.

Die Köpfe werden ungefähr aufbewahrt 3 Monate. Hierfür werden die günstigsten Voraussetzungen geschaffen: Kühle und Sonnenmangel. Zu Hause ist es ideal, das Keller- oder Gemüsefach im Kühlschrank zu nutzen.

Alle für den menschlichen Körper nützlichen Spurenelemente und Vitamine sind im Brokkoli in der bekömmlichsten Form enthalten. Darüber hinaus ist die Landtechnik erschwinglich. Daher ist es einfach notwendig, auf Ihrem Grundstück ein einzigartiges Gemüse anzubauen, geschweige denn, sich darum zu kümmern.

Sehen Sie sich das Video an: Jungpflanzenanzucht Aussaat von Kohlrabi, Blumenkohl, Spitzkohl und Eissalat (November 2019).

Загрузка...