Über die Farm

Richtiges Anpflanzen und Kultivieren von grünen Bohnen im Freiland

Spargelbohnen verbreiteten sich zunächst nicht in den Gartenbereichen von Amateuren. Aber es ist völlig vergebens. Mit der Zeit erkannten die Menschen, dass zarte Schoten dieser Art mehr zum Kochen als für einfache verwendet werden können. Seine reifen Früchte sind zwar starrer, aber Die Schoten enthalten keine Pergamenttrennwände und feste Fasern. Deshalb kann die ganze Schote gegessen werden.

Beschreibung und Eigenschaften der Spargelbohnen

Diese Bohne verdankt ihren Namen dem Spargel, dem die fertigen Schoten im Geschmack ähneln. Aber das biologische Verhältnis von Spargelbohnen ist dem normalen sehr ähnlich. Ihr Hauptunterschied ist das Fehlen von Fasern und festem Film im Inneren. Äußerlich können sie durch die Form der Schoten unterschieden werden. In Spargelsorten haben sie eine engere und längere Form. Zu den Spargelsorten gehört eine eigene Art namens Vigna.

Im nördlichen Terrain werden Hülsenfrüchte durch Setzlinge gezüchtet. Im Süden hingegen kann man zwei und manchmal sogar drei Ernten pro Saison anbauen.

Es gibt drei Hauptsorten von Spargelbohnen:

  • Busch;
  • halbschwimmend;
  • lockig.

Die Schalenfarben unterscheiden sich auch in verschiedenen Sorten:

  • grün;
  • gelb;
  • lila;
  • rot.

Süd- und Mittelamerika gilt als Geburtsort der grünen Bohnen. Seit jeher sind sich die Bewohner dieser Regionen der wundersamen Eigenschaften der Spargelbohnen bewusst. Schon die alten Römer verwendeten diese Pflanze für kosmetische Zwecke. In Europa kam diese Pflanze im 16. Jahrhundert. In Russland wurde es ursprünglich zur Dekoration von Gärten und Blumenbeeten verwendet. Sie begannen erst nach ein paar Jahrhunderten zu essen.

Spargelbohnen haben bereits eine Vielzahl von Sorten. Einige von ihnen sind zu echten Favoriten der heimischen Gärtner geworden. Dazu gehören:

  • Türkische Frau;
  • Kran
  • Zärtlichkeit;
  • Schneewittchens;
  • Ölkönig.

Türke

Вкусовые качества отменные, урожайность высокая.

Технология и схема посадки семя овощной культуры в открытый грунт

Wie pflanze ich diese Hülsenfruchtkultur auf meiner Datscha? Bohnen sind eine sehr wärmeliebende Pflanze, sie verträgt keine Fröste. Wenn die Temperatur auf +10 Grad sinkt, hört die Pflanze auf zu wachsen und stirbt selbst bei den geringsten Frösten einfach ab. Zum Anpflanzen sollte versucht werden, lockere, gut durchlässige Erde zu pflücken. Es kann vororganischer Dünger ausgebracht werden.

Ist der Boden in der Umgebung wenig fruchtbar, werden im Frühjahr Stickstoffdünger ausgebracht (z. B. Ammoniumnitrat 20-30 g / m2).

Nachdem die Bohnen der Spargelbohne Rose, um es zu kümmern ist wässern, lösen und jäten, düngen und schädlingsbekämpfung.

Wenn nach der Landung Nachtfrost droht, sollte das Erntegut mit einer Folie oder einem speziellen Material abgedeckt werden. Einen Monat nach dem Auflaufen der Triebe muss die erste Fütterung mit Stickstoffdünger erfolgen. Dieses Verfahren ist besonders wichtig bei trockenem Wetter. Bei unzureichendem Gehalt an organischen Stoffen im Boden können auch komplexe Düngemittel ausgebracht werden.

Während des Eierstockzeitraums der Hülsen ist es angebracht, Kali-Phosphor-Dünger aufzutragen. Für das Klettern von Bohnen ist es ratsam, Stützen zu bauen. Wenn die Sorte, die Sie wählen, sich auch in ihrer schönen Blüte unterscheidet, können Sie sie als dekorative Sorte verwenden.

In der Regel werden die Spargelhülsen geerntet, wodurch ihre Reife verhindert wird. Deshalb ist es sehr wichtig, den Moment der Abholung nicht zu verpassen. Dies geschieht am besten einige Wochen nach dem Auftreten des Eierstocks. In dieser Zeit ist die Nährstoffversorgung am größten, die Schoten sind weich und schmackhaft und die Körner sind klein. Wenn die Schoten entfernt werden, beginnt die Pflanze eine neue Blühwelle und bindet die Schoten weiter. Mit dieser Erntemethode können Sie bis zum Frost ernten.

Die Bohnen dürfen auf keinen Fall roh verzehrt werden, da sie giftige Substanzen enthalten. Es kann zu schweren Vergiftungen des Körpers führen. Deshalb ist es empfehlenswert, auch zu frischen Salaten zu kochen.

Allgemein, Die Ernte wird sowohl frisch als auch in Dosen gefroren verzehrt. Die gesammelten Schoten können auch für kurze Zeit an einem kühlen und dunklen Ort aufbewahrt werden. Nach einer Woche werden sie jedoch unhöflich und verlieren ihre Warenqualitäten. Aus diesem Grund ist es besser, Gefrierschränke für einen längeren Zeitraum zu verwenden.

Spargelbohnen werden nicht nur als Bestandteil von kulinarischen Gerichten, sondern auch als Zierpflanze geschätzt. Darüber hinaus reichert es den Boden mit Nährstoffen und Stickstoff an, was ebenfalls wichtig ist. Im Anbau ist diese Ernte nicht kapriziös und die Ernte ist sehr einfach. Nützliche Eigenschaften von Bohnen wurden in sehr alten Zeiten verwendet, einige Rezepte haben sich bis heute erhalten.