Über die Farm

Wie man mit Maden auf Erdbeeren umgeht

Zuverlässige Möglichkeiten zur Bekämpfung dieses Insekts und seiner Larven beschäftigen viele Gärtner seit geraumer Zeit. Endlose Schäden, die sich in der Zerstörung von Erdbeersträuchern, Wurzelsystemen von Bäumen und anderen Pflanzen äußern, verursachen für Gärtner häufig eine Vielzahl von Problemen und Enttäuschungen, die die meisten Arbeiten vergebens waren. Mal sehen, wie und was man bekämpfen und die Beeren vor den Larven des Maikäfers schützen kann.

Woher kommen die Larven des Maikäfers auf Erdbeeren?

Der Schädling gilt als ziemlich großes Insekt. Sein kleiner Körper ist in Schwarz- oder Rotbrauntönen bemalt und dreieinhalb Zentimeter lang. In Bezug auf die natürliche Existenz lebt es in Wäldern und Waldsteppen. Transfers und Zucht finden im letzten Monat der Frühjahrssaison statt. Bei der Paarung graben sich die Weibchen in die Bodenzusammensetzung ein und legen dort Eier. Ein Individuum kann bis zu sieben Dutzend Eier legen, dann stirbt es. In ungefähr anderthalb Monaten werden weiße, sich bewegende Larven, die ziemlich groß sind, entfernt. Sie scheinen zu einer Kugel verdreht zu sein, was es leicht macht, sie unter anderen Schädlingen zu unterscheiden.

Larve der Maikäfernahaufnahme auf der Palme

Lhrusch lebt drei bis vier Jahre im Boden und verwandelt sich dann in eine Puppe, die wie ein Erwachsener aussieht. Gegen Ende des Sommers erscheint ein junger Käfer, der für den Winter im Boden verbleibt und erst im Frühjahr auf der Oberfläche der Beete erscheint.

Das Hauptfutter für die Käferlarven von Erdbeerpflanzen. Schädlinge nagen glücklich an ihrem Wurzelsystem.

Anzeichen von Anwesenheit auf der Beere

Pest gilt als eine der schädlichsten für Erdbeeren.. Ein ausgewachsenes Insekt, das Beeren und Laub frisst, verursacht keine besonderen Schäden. Die Hauptgefahr sind die Larven (Chruschtschi).

Finden Sie sie wie folgt: Wenn die Pflanze zu wachsen beginnt, muss sie ausgegraben werden. Am wahrscheinlichsten ist, dass auf dem Wurzelsystem dicke, weiße, gebogene Larven von Weiß gefunden werden.

Ursachen von

Die beliebteste Delikatesse des Schädlings ist Erdbeere. Um Beeren davor zu schützen, müssen Sie zunächst eine einfache Regel befolgen: Während des Umpflanzens untersuchen die Büsche sorgfältig ihr Wurzelsystem. Nachdem sie Chruschtschi gefunden haben, sollten sie vorsichtig entfernt und vernichtet werden.

Sie fressen die Wurzeln, sind die Ursache für die Erschöpfung der Pflanze, verlangsamen ihr Wachstum und verursachen den Tod durch Unterernährung. Zusätzlich können Erdbeerschädlinge die Bildung von Gewebenekrose und verschiedenen durch Insekten übertragenen Infektionen verursachen.

Maybug-Larven auf Erdbeerblättern

Wie man mit blauen Flecken umgeht und die Ernte schützt

Wie gehe ich mit der Erdbeermarmelade um? Als vorbeugende Maßnahme wird empfohlen, schmale Rillen zwischen die Erdbeerreihen zu graben, um sie mit Karbofosovom-Lösung zu behandeln (zu wässern).

Es gibt mehrere Möglichkeiten zu kämpfen:

  • Betten können durch Aufguss auf die Zwiebel- und Knoblauchschalen geschützt werden (einhundert Gramm pro Eimer Wasser). Pflanzen, die sie an der Wurzel verschütten;
  • In der Frühlingssaison, wenn warmes Wetter einsetzt, werden Erdbeeren mit mit Wasser verdünntem Ammoniak behandelt. Zehn Liter reichen aus, um nur ein paar Tropfen hinzuzufügen.
  • Kohl- oder Senfblätter werden zwischen den Reihen vergraben.
  • Neben dem Anpflanzen von Erdbeerpflanzen können Sie auch Kohl oder Rettich anpflanzen.
Beim Umpflanzen können Pflanzen in die Beete gegeben und Senf getrocknet werden.

Die Verwendung von Spezialwerkzeugen, um die Larven zu zerstören

Viele Gärtner glauben, dass pristvolny Kreise von Gartenbäumen mit Weißklee gesät werden sollten. Dies liegt an der Tatsache, dass an den Wurzeln von Pflanzen lebende Knötchenbakterien in der Lage sind, Stickstoff aus der Luft zu absorbieren, während sie Proteine ​​synthetisieren. Der im Boden befindliche Stickstoff macht ihn zu einem Ort, an dem Chruschtschow nicht leben kann. Auf ähnliche Weise können Gärtner den schädlichen Parasiten leicht entfernen und so die Qualität der Früchte und ihr Aussehen verbessern. Außerdem verdrängt der in der Nähe von Bäumen gesäte Klee das Unkraut und versorgt das Wurzelsystem mit Stickstoff.

Das Medikament Nemabak aus Larven
Aber mit den chemischen Zusammensetzungen sollte man nicht zu eifrig sein. Sie werden sparsam und vorsichtig eingesetzt, und heute haben viele Gärtner eine solche Methode abgelehnt, da sie einen guten Ersatz dafür gefunden haben.

In letzter Zeit erfreuen sich biologische Verbindungen, darunter Nemabact, einer großen Beliebtheit. Dieses Insektizid kann die Käfer im Frühstadium zerstören. Die Basis des biologischen Produkts ist ein Fadenwurm, der durch einen runden mikroskopischen Wurm dargestellt wird. Es kann im Boden leben, ernährt sich ausschließlich von den Larven, dringt in sie ein und zerstört innerhalb eines Tages maximal drei. Dann verlassen die Nematoden die Leiche und suchen ein anderes Opfer. Das Medikament wird nicht als schädlich für Mensch und Tier angesehen.

Mit gängigen Kampfmethoden

Eine der vernünftigen und wirksamen Kampfmethoden ist das Fangen erwachsener Käfer. Wenn wir berücksichtigen, dass eine Frau eine große Anzahl von Eiern legt, ist die Rationalität dieser Methode durchaus verständlich und erklärbar. Um Käfer zu fangen, sind verschiedene Schutzmaßnahmen bekannt:

  • Lichtfallen. Ein flaches Gefäß wird im Voraus vorbereitet und von innen mit klebriger Flüssigkeit bedeckt. Am Boden der Schale befindet sich die Beleuchtungsquelle, es bleibt nur zu warten, bis die dunkle Tageszeit einsetzt. Die Falle bleibt im Freien, so dass sie von weitem gesehen werden kann;
  • Leimfallen. Im Laden muss man eine Leimmasse für Fliegen kaufen, auf Papierstreifen legen. Käfer kleben schnell genug;
  • natürlicher Feind. Larven von Insekten, die für den Garten schädlich sind, fressen gerne Igel. Wenn es eine Gelegenheit gibt, müssen Sie im Garten ein so kleines Tier haben. Ein weiterer schwerer Feind des Käfers sind die Stare. Es wird nicht überflüssig sein, Vogelhäuschen in die Bäume zu setzen.
Selbstgemachte Lichtfalle aus den Larven des Maikäfers

Wenn mit Beginn des Frühlings Ihr Grundstück von einem Maikäfer befallen wurde und Chruschtschi Erdbeerblätter essen wird, sollten Sie keine Zeit verschwenden. Es wird empfohlen, ein gefährliches Insekt zu verwenden, um den oben empfohlenen Rat zu befolgen und hartnäckigen Widerstand zu leisten. Nur so kann die Ernte gerettet werden.

Sehen Sie sich das Video an: Wassermelone im Garten richtig anbauen (November 2019).

Загрузка...