Über die Farm

Champignons zu Hause trocknen (7 gängige Methoden)

Die alten Griechen wussten um die vorteilhaften Eigenschaften von Champignons. Dieser Pilz ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen und hat bis heute viele Fans auf der ganzen Welt. Er ist warm, fühlt sich angenehm an und riecht nach Waldkräutern und duftenden Nadeln. Zu Recht hat er sich einen Platz in Ihrem Korb verdient. Mit diesem Produkt können Sie viele verschiedene Gerichte zubereiten. Viele Hausfrauen haben sie lange für den Winter getrocknet und schätzen ihre eigenen Rezepte zum Trocknen und Aufbewahren.

Die Besonderheit des Werkstücks zu Hause

Zum Trocknen nehmen wir frische, trockene Champignons kleiner Größe.

Das Wichtigste ist, die Ernte für den Winter mit voller Verantwortung anzugehen. Wenn es nicht trocken genug ist, besteht die große Gefahr, dass sie nicht den Winter erreichen und mit Schimmel bedeckt sind. Wenn Champignons im Gegenteil austrocknen, verlieren sie ihr attraktives Aroma und ihre wunderbaren positiven Eigenschaften.

  1. Entfernen Sie vor dem Trocknen zu Hause vorsichtig den gesamten Waldabfall mit einem Schwamm von den Kappen und überprüfen Sie sie auf Wermut. Auf keinen Fall mit Wasser abwaschen, da diese dunkler werden, keinen wunderbaren Geruch mehr ausstrahlen und nach dem Trocknen wahrscheinlich nicht mehr nützlich sind.
  2. Es wird dringend empfohlen, in dünne Scheiben zu schneiden. Kleine Pilze können als Ganzes getrocknet werden;
  3. Sie werden auch oft in Form von Nudeln geschnitten, so dass es später zweckmäßig ist, sie zu Suppen und Salaten hinzuzufügen.
Es ist wichtig, die einzigartige Struktur des Pilzes beim Schneiden nicht zu stören. Scheiben sollten nicht dicker als 15 mm sein.

Welche Methoden zum Trocknen von Pilzen sind beliebt

Es gibt viele Möglichkeiten, getrocknete Champignons zuzubereiten. Sie unterscheiden sich zeitlich voneinander, Sie können einfach die für Sie ideale Trocknungsmethode wählen.

Im Ofen

Es ist notwendig, die Tür zur Belüftung nur angelehnt zu lassen.

Die einfachste und bequemste Methode zum Trocknen.

  1. Backofen auf 70 Grad vorheizen;
  2. Die Stücke auf einem Backblech verteilen und in den Ofen geben.
  3. Schließen Sie die Tür nicht vollständig, da sonst Feuchtigkeit aus dem Produkt austritt. Wenn Sie die Backofentür fest schließen, werden nur die Pilze verderben.
  4. Aufgrund der unterschiedlichen Dicke werden die Stücke ungleichmäßig getrocknet - Ihre Aufgabe ist es, sie ständig zu überprüfen und die fertigen trockenen Pilze nach Möglichkeit aus dem Ofen zu nehmen.

In der Mikrowelle

Mit einer Mikrowelle sparen Sie Zeit.

Geeignet für diejenigen, für die es wichtig ist, die Pilze so schnell wie möglich zu trocknen:

  1. Verteilen Sie die Scheiben gleichmäßig auf der Pfanne oder dem Teller in der Mikrowelle.
  2. Schalten Sie es für 20 Minuten mit einer Leistung von 100-180 W ein;
  3. Nehmen Sie den Trockner nach zwanzig Minuten aus der Mikrowelle und lassen Sie das Wasser vorsichtig aus der Schüssel ab. So trocknen Ihre Pilze exakt aus und kochen nicht in der von ihnen verdampften Flüssigkeit;
  4. Lassen Sie die Mikrowelle fünf Minuten lang offen.
  5. Wiederholen Sie alle diese Schritte mehrmals, bis das Produkt fertig ist.

Im elektrischen Trockner

Sehr einfacher Weg, erfordert aber ein Elektrogerät.

Der Garvorgang ist in zwei Schritten einfach:

  1. Verteilen Sie die Scheiben auf einem speziellen Trocknerfach, z. B. VOLTERA 1000 Lux, und legen Sie sie in ein Gerät, das in einem bestimmten Modus enthalten ist.
  2. Nach ca. 8-10 Stunden sind Ihre Pilze fertig.

An einer Schnur

Für eine qualitativ hochwertige Trocknung ist trockenes heißes Wetter erforderlich.

Der einfachste Weg, ohne zusätzliche Ausrüstung zu trocknen.

  1. Vorbereitete Pilze müssen an einer Schnur befestigt werden.
  2. Decken Sie die Stücke mit Gaze ab, um zu verhindern, dass sich Staub und Schmutz darauf ablagern.
  3. Lassen Sie die Pilze einige Tage an einem warmen, gut belüfteten Ort.
  4. Es ist besonders wichtig, dass das Wetter trocken und heiß ist.

Wie können Pilze im russischen Ofen getrocknet werden

Der Verschluss sollte angelehnt bleiben

Die Trocknungstechnologie ist der Trocknung im Ofen sehr ähnlich.

  1. Entfernen Sie die gesamte Asche aus dem Ofen und fahren Sie erst dann mit den Champignons fort.
  2. Den Schnitt auf dem Backblech verteilen. Stellen Sie ein Backblech auf zwei Backsteine.
  3. Es ist sehr wichtig, im Ofen eine konstante Temperatur von etwa 70 Grad zu halten. Wenn die Temperatur höher ist, besteht Verbrennungsgefahr für Ihre Pilze.
  4. Öffnen Sie die Klappe leicht, um den Trockner zu entlüften. Das Ventil sollte allmählich geschlossen werden, wenn die Feuchtigkeit der Pilze verdunstet ist.
  5. Kontrollieren Sie wie bei einer Mikrowelle regelmäßig die Bereitschaft des Produkts und entfernen Sie die trockenen Pilze langsam aus der Pfanne.

Im Umluftofen

Pilze auf dem Grill

Für das Garen im Umluftofen müssen mehrere Bedingungen erfüllt sein:

  1. Um die Champignons mit frischer Luft zu versorgen, den Luftgrill mit einem Spieß abdecken.
  2. Die Pilze auf den Grill legen.
  3. Eineinhalb Stunden bei einer konstanten Temperatur von 60-70 Grad trocknen.

Über dem Herd

Der Ofen arbeitet bei schwacher Hitze

Nur geeignet, wenn Sie einige Tage nichts kochen. Die Verfahrenstechnik ist einfach:

  1. An einer Schnur aufgereihte Pilze hängen direkt unter der Decke;
  2. Schalten Sie alle Annehmlichkeiten Ihres Ofens ein.
  3. Es ist wünschenswert, dass der Ofen 24 Stunden am Tag arbeitet. So trocknen die Pilze in wenigen Tagen aus;
  4. Wenn Sie einige Tage lang keine Gelegenheit haben, nichts auf dem Herd zu kochen, entfernen Sie die Champignons zum Zeitpunkt des Kochens aus der Küche, damit sie nicht mit dem Geruch von Lebensmitteln gefüllt werden. In dieser Situation kann das Trocknen eine Woche dauern.

So lagern Sie getrocknete Champignons

Die beste Art, getrocknete Pilze aufzubewahren

Lagern Sie getrocknete Champignons vorzugsweise in einem Mullbeutel. Darüber hinaus ist es wünschenswert, den Beutel selbst an einem Ort aufzuhängen, an dem es keine Fremdgerüche gibt, die den Geschmack von Pilzen beeinträchtigen können. Luftfeuchtigkeit sorgfältig überwachen! Wenn der Raum, in dem die Pilze aufbewahrt werden, feucht ist, werden die Pilze mit Feuchtigkeit gesättigt und mit Schimmel bedeckt, und alle Ihre Bemühungen werden dahin sein. Lagern Sie die Pilze nicht neben Gemüse und Obst - die Pilze ernähren sich von Gerüchen und sind nicht so lecker.

Neben Pilzen trockneten eifrige Hostessen auch Austernpilze, Pilze, Pilze und Steinpilze für den Winter.