Über die Farm

Detaillierte Anweisungen zum richtigen Sammeln und Trocknen von Chaga zu Hause

Getrocknetes Chaga hilft bei der Behandlung von Krebs, Diabetes, Magenbeschwerden, Infektionen, Psoriasis und Dutzenden anderer Krankheiten. Pilz stärkt das Immunsystem, steigert die geistige Wachsamkeit und den Körperbau. Es ist notwendig, zu Hause richtig zu sammeln und zu trocknen. Es sollte mindestens 80 Rubel pro 100 g sein, ohne diese Garantie für Frische und Qualität. Wertvolle Medikamente können Sie jedoch selbst sammeln und trocknen. Wir werden es in diesem Artikel erzählen.

Die richtige Sammlung von Chaga

Chagu kann in Mischwäldern oder in einem Birkenhain gefunden werden. Es handelt sich um einen parasitären Pilz, der sich auf den Stämmen von Laubbäumen ansiedelt und sich von deren Zellsaft ernährt, jedoch nur die Birkenarten heilende Wirkung haben.

Rohstoffe werden zu jeder Jahreszeit gesammelt.

Die Ernte ist bequemer, wenn kein dichtes Laub vorhanden ist, was die Suche nach Pilzen erschwert.

Es wird angenommen, dass Pilze während des Frühlingssaftflusses und der Vorbereitung der Birke für den Winter die maximale Menge an Nährstoffen absorbieren. Daher kann das Hauptwerkstück im Herbst und Frühjahr chaga tun.

Sammelregeln:

  • Umweltfreundlichkeit. Pilze reichern schnell giftige Substanzen an: Radionuklide, Schwermetalle usw. Daher kann Chaga nicht in Wäldern in der Nähe von Industrieunternehmen, Fabriken und Autobahnen gesammelt werden.
  • Auswahl Chaga hat gute Qualitäten, geschnitten von lebenden oder frisch geschnittenen Bäumen. Es ist nicht erforderlich, Pilze zu sammeln, die sich auf den Toten oder in Bodennähe befinden. In ihnen ist die Menge an Nährstoffen stark reduziert.
  • Schneiden Pilze mit einer Axt abschneiden, mit einem scharfen Messer abschneiden oder an der Basis sägen. Sofort von Rinde, Holzstücken, Spinnweben und Insekten befreit.
Chaga ist eine erstaunliche Kreation der Natur

Chagu wird oft mit Zunder verwechselt, der auch auf einer Birke wächst. Die Form der Zunder ist hufförmig, der Pilz hat eine samtige oder glatte Oberfläche mit einem leichten Farbton. Immer oval oder abgerundet mit dunkler Oberfläche, zahlreichen Knollen und Rissen.

Warum muss ich den Pilz trocknen?

Die therapeutischen Eigenschaften des Pilzes beruhen auf dem Gehalt an: Melanin, Betulin, Sterolen, Carbonsäuren, Phenolen, Aminosäuren, Flavonoiden, Mikro- und Makroelementen.

Chaga - der stärkste Biostimulator

In einem geschnittenen Pilz werden enzymatische und oxidative Reaktionen beschleunigt. Rohstoffe verlieren schnell Nährstoffe, verdunkeln und können schimmeln. Daher muss es schneller verarbeitet werden.

Verwenden Sie dazu verschiedene Schrumpfungsmethoden. Dies ist ein komplexer biochemischer Prozess, bei dem unter dem Einfluss hoher Temperaturen Feuchtigkeit aus dem Pilz verdunstet. Schrumpfen kann natürlich.

Trocken wie schrecklich unmöglich.

Für die Konservierung der Hauptwirkstoffe sollte die Temperatur 40 ° C nicht überschreiten, und damit die Feuchtigkeit verdunstet, sollte die relative Luftfeuchtigkeit nicht mehr als 55 Prozent betragen.

Vor dem Trocknen werden die Rohstoffe gereinigt. Mit einem scharfen Messer entfernen sie die dunkle Rinde, die Partikel eines Birkenbaums und eine leichte, bröckelige Basis an der Stelle, an der der Pilz am Stamm des Baums haftet. Das Ergebnis sollte ein hartes und braunes Material sein. Es wird in kleine Stücke mit einem Durchmesser von 5 bis 6 cm geschnitten.

Da der Pilz sehr hart ist, bricht er beim Einstechen. Daher funktioniert es nicht, es an einer Schnur in einem hängenden Zustand zu trocknen. Chagu wird nur in entfalteter Form getrocknet.

Möglichkeiten, Birkenpilz zu trocknen

Nach den Vorgaben des Arzneibuchs sollte die Restfeuchte im Chagum nach dem Trocknen 14% nicht überschreiten. Es ist schwierig, das Haus für diesen Indikator zu steuern. Bei einer Durchschnittstemperatur von 40 ° C und niedriger Luftfeuchtigkeit dauert das Trocknen 7-10 Stunden. Da die Ausbreitung der Zeit groß ist, ist es besser, sich auf äußere Anzeichen der Chaga zu konzentrieren. Gut getrocknete Stücke sind faltig, schwarz mit einem dunkelbraunen Kern, geruchlos.

Im Trockner trocknen

Für eine bessere Trocknung des Pilzes wird die Verwendung des VOLTERA 1000 Lux empfohlen. Dies ist der beste Weg für künstliches Trocknen von Chagi. Das Gerät hält die eingestellte Temperatur, sorgt für Luftzirkulation und Feuchtigkeitsentfernung. Die Funktionsweise des Trockners ist auf Trocknung unter Berücksichtigung der maximalen Nährstoffsicherheit ausgelegt.

Produktion Chaga trocknen

Zum Trocknen werden Chagastücke auf die Tabletts des Trockners gelegt und auf eine Temperatur von 40 ° C eingestellt. Während des Vorgangs werden das obere und das untere Fach alle 1-2 Stunden ausgetauscht.

Der Nachteil der Methode ist nur bedingt - der Trockner muss gekauft werden. Aber sie rechtfertigt schnell das investierte Geld, besonders in Bauernhöfen mit ihrem Garten. Chaga ist ein ziemlich spezieller Pilz zum Trocknen im Trockner. Es ist viel einfacher, es mit Zwiebeln, Karotten oder Kartoffeln zu trocknen.

Ofentrocknung

Das auf einem Backblech ausgebrachte Rohmaterial wird in den Ofen gegeben. Um verdunstete Feuchtigkeit zu entfernen, wird die Backofentür angelehnt gelassen.

Das Plus dieser Trocknungsmethode ist die Verfügbarkeit, ein Herd mit Backofen ist in jedem Zuhause. Nachteile - es ist schwierig, die Temperatur und die Belüftung zu kontrollieren, der Ofen wird 7-8 Stunden lang besetzt sein, die Wärme kommt angelehnt aus der Tür. Trotz sorgfältiger Kontrolle verliert es mehr Nährstoffe als in einem elektrischen Trockner.

Hervorragend im ofengetrockneten Pfeffer und Kürbis.

Im russischen Herd

Der Ofen muss vorher geflutet werden. Wenn der Ofen auf t +50 ° C abkühlt, werden Kohle und Asche daraus entfernt.

Auf ein Backblech gelegt. Auf vorbereiteten Ständern oder Ziegeln in den Ofen stellen, damit der Boden der Pfanne nicht mit dem Boden des Ofens in Berührung kommt.

Vor dem Trocknen der Chaga im russischen Ofen ist zu berücksichtigen, dass sie sich auf eine Temperatur von mehr als 300 ° C erwärmt und eher langsam abkühlt.

Während des Trocknens wird aktiv Feuchtigkeit aus dem Rohmaterial verdampft, die aus dem Ofen entfernt werden muss. Aus diesem Grund wird das Ventil auf den Ständer gestellt, wobei ein kleiner Spalt für den Luftstrom aus dem Raum verbleibt. Der obere Teil der Klappe neigt sich leicht nach hinten, um feuchte Luft zu entfernen.

Der Schornstein wird an 2/3 des Ventils leicht geöffnet, während das Rohmaterial austrocknet, es wird allmählich abgedeckt, 15-20 vor dem Ende des Trocknens wird es dicht verschlossen.

Das Trocknen im russischen Ofen ist schonender als die Verarbeitung im Ofen. Nachteile - die Komplexität und Dauer.

Der Ofen muss geflutet werden. Warten Sie, bis er abgekühlt ist. Kontrollieren Sie den Stecker und die Temperatur für 7-10 Stunden.

Nicht alle Öfen halten die Wärme lange, sie können möglicherweise nicht austrocknen.

Natürlich trocknen zu Hause

Im Sommer ist es bequem, auf der Veranda oder auf dem Balkon zu trocknen. Im Herbst und Winter in der Nähe der Heizgeräte. Dazu können die Rohstoffe auf die Fensterbank oder den Tisch neben der Batterie gelegt werden.

Beste Bedingungen zum Trocknen:

  • Lufttemperatur - + 18-25 ° C;
  • Luftfeuchtigkeit nicht mehr als 55%;
  • kein Zugang zu Sonnenlicht;
  • regelmäßige Raumlüftung.
Wählen Sie für die natürliche Trocknung von Rohstoffen einen belüfteten Raum mit trockener Luft.

Ungefähre Trocknungszeit - 14-20 Tage. Während dieser Zeit werden die Rohstoffe regelmäßig gewendet und überprüft. Schimmelbrocken werden gepflückt und verworfen, bis sie sich auf gesunde Pilze ausgebreitet haben.

Die Vorteile der natürlichen Trocknung - geringe Kosten, Verfügbarkeit, maximale Sicherheit der Wirkstoffe. Nachteile - die Dauer und Komplexität der Prozesssteuerung. In Regionen mit hoher Luftfeuchtigkeit können Rohstoffe schnell schimmeln.

Getrocknete Chaga wird in fest verschlossenen Gläsern oder Papiertüten in einem trockenen und abgedunkelten Raum aufbewahrt.

Pilze sollten nicht neben Produkten mit einem bestimmten Geruch oder Chemikalien platziert werden. Rohstoffe nehmen Substanzen schnell auf. Der Pilz behält seine nützlichen Eigenschaften bis zu zwei Jahren.

Daraus bereiten Aufgüsse, alkoholische Tinkturen, Tees, Butter und sogar Kwas zu. Das Medikament ist besonders wertvoll für Krebspatienten nach einer Chemotherapie, es hilft bei der Genesung und verhindert das Auftreten von Metastasen. Bei den natürlichen Ressourcen gibt es keine Analoga.

Sehen Sie sich das Video an: Darmflora natürlich aufbauen mit Chaga Tee (November 2019).

Загрузка...