Über die Farm

Merkmale und Beschreibung der Tomatensorte Bette

Möchten Sie eine Tomatenernte mit minimalen Arbeitskosten erhalten - pflanzen Sie Tomaten mit niedrigem Wachstum, Betta oder Beta Lux. Von Juni bis August haben Sie Allzweck-Tomaten auf dem Tisch.

Tomate Betta Sehr früh, kurz und sehr produktiv Note. Die Sorte ist ideal für Sommerbewohner, die selten auf ihrem Landgrundstück sind. Die Sorte Betta benötigt kein Strumpfband und keine pasynkovaniya, sie verkürzt die Pflegezeit für ihn erheblich.

Beschreibung und Eigenschaften der Tomate Betta

Die Büsche sind klein und kompakt. Blätter auf den Büschen etwas. Betta gehört zur Kategorie der bestimmenden Tomatensorten vom Stengel-Typ. Die Höhe der Büsche ist gering. Im Erwachsenenalter beträgt die maximale Höhe des Tomatenstrauchs, wie beschrieben, nicht mehr als 0,5 m.

Für eine niedrige Pflanze gibt Betta anständige Erträge von nicht großen Früchten. Die durchschnittliche Größe von Tomaten - 50 g. Einzelne Exemplare können mehr wiegen - 80-100 g. Die Farbe des Fruchtfleisches und der Schale einer Tomate ist leuchtend rot.

Die Früchte sind klein und wiegen ungefähr 50 Gramm.

Das Fruchtfleisch ist saftig, hat einen guten Geschmack und kann für die Verarbeitung von Säften, Ketchups und Smoothies verwendet werden. In einfachen Scheiben und in frischen Salaten schnitt Betta genauso gut ab wie in der ganzen Dose.

Die Früchte sind zwar nicht groß, aber durchaus marktfähig. Ihre Form ist abgerundet, oben und unten leicht abgeflacht. Kleine Tomaten sehen in Dosen mit Vollkonserven gut aus. Die Früchte werden in Pinseln von 4 bis 6 Stück gesammelt.

Betta-Sorte für den Freiland gezüchtet. Aufgrund der Kompaktheit kann der Strauch als Topfkultur angebaut werden. In Töpfen können Tomaten drinnen, auf dem Balkon oder in der Loggia angebaut werden.

Zu wachsen Im Gewächshaus ist diese Sorte unrentabel. Sträucher sind kurz, daher wird der Treibhausraum nicht sinnvoll genutzt. Obwohl der Ertrag dieser kleinen Pflanze hoch ist - 2 kg / Strauch.

Wenn Sie 6 Pflanzen pro 1 m2 pflanzen, erhalten Sie pro Flächeneinheit bis zu 12 kg Tomaten. Ein wichtiges Merkmal von Tomaten ist die Geschwindigkeit der Reifung. Betta hat diesen Wert in Tomatenhöhe. Die ersten Tomaten reifen nach 85 Tagen.

Stärken und Schwächen

Jede Sorte wird nach ihren Vorzügen ausgewählt. Jede moderne Art von Würde ist. Wir werden versuchen, sie alle aufzulisten:

  1. Die Früchte werden früh gesät.
  2. Die Schale der Früchte ist haltbar, so dass die Betta-Tomaten beim Transport gut vertragen werden und beim Transport an einen anderen Ort keinesfalls ihre Präsentation verlieren.
  3. Für den Anbau von Tomaten Betta Pflege vom Gärtner erfordert ein Minimum. Das sind gute Nachrichten. Im Sommer gibt es immer viele andere Arbeiten rund um den Garten.

Anforderungen an den Boden zum Anpflanzen

Boden Tomate Betta brauchen locker, fruchtbar. Tragen Sie im Herbst auf schweren Lehmböden Humus 10 kg / m², 0,5 Eimer Sand, Mineraldünger und Asche auf.

Säregeln

Betta Tomatensamen

Beths Tomate wird auf zwei Arten vermehrt:

  1. Die erste Option - Samen aussäen direkt auf den Boden.
  2. Die zweite Option - Samen aussäen in Kisten für Setzlinge anschließend in getrennte Behälter kommissionieren.

Die erste Option gilt nur für Regionen mit einem warmen südlichen Klima. In einem gemäßigten Klima wird die Tomate von Bette nur von Setzlingen vermehrt. Tomatensämlinge auf Sämlinge aussäen Anfang April.

Samen keimen bei einer Temperatur (Boden, Luft) von 18 bis 28 Grad. Je höher die Temperatur, desto schneller keimen die Samen. Bevor die Samen in den Boden gelangen, müssen sie eingelegt werden.

Nehmen Sie zur Saatgutbehandlung ein beliebiges Wachstumsstimulans und ziehen Sie die Samen über Nacht ein. Am Morgen können Sie sie nach gründlichem Spülen säen. Verwenden Sie lose Erde für Setzlinge, bestehend aus:

  • Gartenland;
  • Tieflandtorf;
  • bei Bedarf schleifen.

Um die Keimlinge zu beschleunigen, bedecken Sie die Kisten mit Folie. Sie müssen einen Setzlingbecher haben und darin Setzlinge mit 2 echten Blättern tauchen.

Transplantation von Tomaten im Freiland

Zum Einpflanzen von Tomaten eignet sich Betta für 30-Tage-Sämlinge

Geeignet zum Einpflanzen in den Boden 30 Tage Sämlinge. Zwei Wochen vor der Transplantation müssen Sie die Sämlinge härten. Am Tag kann es auf der Straße (im Gewächshaus, Gewächshaus) herausgenommen werden, nachts mit nach Hause nehmen.

Die Pfropfung erfolgt im Boden Ende Mai - Anfang Juni. Ein bestimmtes Datum kann nicht aufgerufen werden. Jede Region hat ihr eigenes Klima, es bestimmt den Zeitpunkt der Transplantation. Wettervorhersagen sollten nicht durch Frost am Boden erschreckt werden, und der Boden selbst sollte auf 15-18 ° C erwärmt werden.

Die Büsche sind klein, so dass Sie keine Einsätze machen müssen. Auf 1 m2 können Sie bis zu 6 Wurzeln platzieren. Häufigeres (seltenes) Anpflanzen wird nicht empfohlen.

Nach der Transplantation müssen die Pflanzen unbedingt mit warmem Wasser bewässert werden.

Pflege nach dem Umpflanzen sortieren

Tomate Betta erfordert einfache Pflege:

  1. Bewässerung.
  2. Fütterung.
  3. Lockerung zwischen den Reihen.
  4. Unkrautentfernung.
  5. Durchführung vorbeugender Maßnahmen gegen Schädlinge und Krankheiten.
  6. Behandlung von Tomatenbüschen im Krankheitsfall.

Wasser die Büsche brauchen einmal wöchentlich. Bei Hitze und Trockenheit kann die Bewässerung leicht erhöht werden. Land unter niedrigen Büschen sollte mit Gras bedeckt sein. Das Gras schließt den Kontakt der Früchte mit dem Boden aus und verringert die Verdunstung von Feuchtigkeit.

Betta-Büsche nur bei Bedarf zusammenbinden

Pysynki müssen nicht entfernt werden, das Binden von Büschen an den Träger ist ebenfalls nicht erforderlich. Schlechtes Wetter beeinträchtigt den Ertrag nicht. Wie Gärtner sagen, sind die Erträge von Betta von Jahr zu Jahr stabil.

Krankheiten und ihre Vorbeugung

Sie verwenden moderne Insektizide, um Schädlingslarven und erwachsene Insekten abzutöten. Nach dem Auftreten der Früchte sollten keine giftigen Substanzen verwendet werden. Zu diesem Zeitpunkt gehen Sie zu den beliebten Kampfmethoden.

Aus Kräutern zum Zubereiten von insektenabweisenden Abkochungen und Besprühen von Tomatenbüschen in den frühen Morgenstunden. Von den verschiedenen Insekten spart Infusion von Zwiebelschalen oder Schöllkraut. Roter Pfeffer oder Asche, die auf dem Boden um die Büsche herum verstreut sind, schützen die Büsche vor Schnecken und anderen Insekten.

Manchmal besucht das Pflanzen einer Tomate den Kartoffelkäfer. Sein Bedürfnis, Hände zu sammeln und ein Glas Wasser hineinzuwerfen. Nur moderne Insektizide schützen vor Blattläusen und Thripsen.

Ernte- und Lagerungsregeln

Sie können die Früchte und das Grün sammeln, sie werden in der Schachtel zu Po gelangen

Bette Tomaten von juni bis august. Sie können grün sammeln, sie dopeyut noch und werden rot, sogar in einer Kiste liegen. Größere Tomaten können in der Milchreifephase entfernt werden. Die kleineren Tomaten, die im Busch verbleiben, wachsen und singen schneller, da die Pflanze mehr Kraft darauf hat.

Sie haben wenig Zeit - bauen Sie zu kleine Sorten an. Wenn Sie für die Aussaat F1 wählen, wird die Sorte nicht enttäuscht. Die Ernte ist anständig und erfordert nur ein Minimum an Zeit und Mühe.

Sehen Sie sich das Video an: Tomaten-Tarte - Rezept von Betty Bossi (Dezember 2019).

Загрузка...