Über die Farm

7 praktische Möglichkeiten zum Trocknen von Steinpilzen zu Hause

Weißer Pilz oder Steinpilz gilt als eine der köstlichen Gaben des Waldes und hat ein ansehnliches Aussehen. Geliebte schätzen es für seinen reichen Geschmack, sein Aroma und seine gesunden Eigenschaften, die es auch in getrockneter Form beibehält. Geerntete Champignons können zu Suppen, Eintöpfen und Salaten als Ganzes hinzugefügt sowie zu Pulver vorgemahlen werden. Steinpilze sind eine gute Ergänzung für Fleisch- und Fischgerichte. Zu Hause ist das Trocknen der weißen Pilze nicht so schwierig und jeder kann den bequemsten Weg wählen.

Spezifität des Trocknens von weißen Pilzen

Frische Champignons werden aufgrund der großen Menge an Wasser nicht länger gelagert. Einige Tage nach der Ernte verdorren sie, verlieren ihre Frische und Saftigkeit und sind für den menschlichen Verzehr ungeeignet. Aus diesem Grund sollten frische Pilze innerhalb weniger Stunden nach der Entnahme warm verarbeitet oder haltbar gemacht werden. Durch die Ernte von Borovik durch Trocknen für den Winter in Fällen zurückgegriffen, in denen es zu viele Pilze gibt.

Es ist am besten, mittelgroßen Steinpilz zum Trocknen zu sammeln, da sich zu viele giftige Substanzen in großen ansammeln.

Steinpilze behalten während des Trocknens alle ihre Nährstoffeigenschaften. Unter Beachtung aller Regeln werden die Leerzeichen recht kompakt, was zu Hause wichtig ist. Fertigprodukte sind elastisch, brechen aber gleichzeitig nicht.

Entfernen Sie mit dem Steinpilz, der dem Trocknen unterworfen ist, vorsichtig den Schmutz mit einem Messer, aber waschen Sie ihn auf keinen Fall. Tatsache ist, dass sie die Flüssigkeit wie ein Schwamm aufnehmen und es dann problematisch ist, sie zu trocknen. Nach dem Schneiden sorgfältig inspizieren, Sand, Staub und Moosreste von der Oberfläche entfernen.

Für den Fall, dass die gesammelten Proben zu groß sind, ist es möglich, die Beine von den Kappen zu trennen und sie in mehrere Stücke zu schneiden. Es wird empfohlen, den Hut mit dünnen Tellern und das Bein mit Kreisen zu hacken.

Möglichkeiten, weiße Pilze zu trocknen

Trockener Steinpilz kann sowohl natürlich als auch künstlich sein. Im ersten Fall wird das Werkstück im Freien unter den hellen Sonnenstrahlen bearbeitet. Zum künstlichen Trocknen von Steinpilzen dürfen spezielle Geräte wie ein elektrischer Trockner, eine Mikrowelle und ein Ofen verwendet werden. Der Nachteil der natürlichen Trocknung besteht darin, dass dieser Vorgang langwierig ist und viel Zeit in Anspruch nehmen kann.

Ofentrocknung

Legen Sie vor dem Trocknen das Backblech mit Pergament und die Waldgeschenke mit den Kappen in einer Schicht darauf. Das Backblech muss in den Ofen gestellt und einige Stunden bei einer Temperatur von 50-55 Grad stehengelassen werden. Es ist am besten, Steinpilze nicht für eine, sondern für mehrere Empfänge zu ernten.

Es ist wichtig zu beachten, dass während des Trocknungsprozesses die Ofentür nicht vollständig geschlossen werden darf.

Nachdem der Steinpilz etwas trocken ist, wird empfohlen, ihn aus dem Ofen zu nehmen und abzukühlen. Nachdem sie wieder in den Ofen gestellt werden müssen, erhöhen Sie die Temperatur auf 70 Grad. Am Ende des Vorgangs sollte die Temperatur wieder gesenkt werden.

Mikrowellentrocknung

Mit einer Mikrowelle können Sie schnell genug trocknen und ein solches Produkt lange Zeit aufbewahren. Es ist notwendig, den Steinpilz auf dem Teller zu hacken, eine Schicht auf einen Teller zu legen und für 15-20 Minuten in die Mikrowelle mit einer Leistung von 150 Watt zu stellen. Nach einer Weile muss der Steinpilz entfernt, abgekühlt und der Vorgang wiederholt werden, bis er fertig ist.

Es wird empfohlen, mikrowellengetrocknete Pilze in speziellen Stoffbeuteln oder Mulltüchern aufzubewahren.

Im Trockner trocknen

Steinpilze in Teller schneiden, auf Paletten des Trockners VOLTERA 1000 Lux auslegen und einige Stunden bei 60 Grad stehen lassen. Die Dauer beträgt 9 bis 12 Stunden, abhängig von ihrer Dicke.

Im Trockner werden die Pilze nicht von Fremdgerüchen absorbiert, sondern behalten ihren Geschmack und ihre wohltuenden Eigenschaften.

Trocknen an einer Schnur

Die beste Art, Waldgeschenke zu ernten, ist das natürliche Trocknen. Dies sollte jedoch nur bei gutem Wetter erfolgen. Es ist notwendig, einen starken Faden zu wählen und Pilze darauf zu legen. Es ist wichtig, einen kurzen Abstand voneinander zu haben.

Getrocknete Steinpilze nach 3 Tagen gelten als fertig, es wird jedoch empfohlen, sie im Ofen oder Ofen in einen einwandfreien Zustand zu bringen.

Es ist notwendig, das Bündel an einem sonnigen Ort aufzuhängen und Gazestoff darüber zu legen, um es vor Insekten und Staub zu schützen.

Im russischen Herd

Bevor Sie das Holz im Ofen trocknen, müssen Sie es unbedingt auf ein Backblech mit Stroh legen, da es sonst verbrennen und schwarz werden kann. Auf den Strohhalm müssen Sie den ganzen Steinpilzhut nach unten strecken. Es ist besser, sie am Nachmittag in den Ofen zu stellen, wenn sie gut aufgewärmt sind, aber es gibt keine starke Hitze. Die Ofenklappe muss leicht geöffnet sein, damit die erforderliche Luftmenge zum Produkt strömen kann.

Im Umluftofen

Vorbereitete Geschenke des Waldes müssen in Metallsiebe gelegt werden, die im Umluftofen übereinander gelegt werden. Der Nachteil dieser Methode ist, dass der Steinpilz ungleichmäßig trocknet, sodass Sie von Zeit zu Zeit die Siebe wechseln müssen. Trotzdem trocknen die Pilze in diesem Ofen schnell genug.

Pilze können schnell, aber nicht immer qualitativ getrocknet werden, daher müssen Sie das fertige Produkt überprüfen

Über dem Herd

Diese Methode wird als unpraktisch angesehen, da die Brenner ständig eingeschaltet bleiben müssen. Außerdem kann auf seine Hilfe nur zurückgegriffen werden, wenn in den nächsten Tagen nichts mehr auf dem Herd gekocht wird. Pilze nehmen schnell Dampf und den Geruch von gekochtem Geschirr auf. Es ist notwendig, einen Faden anzuziehen, ihn unter die Decke zu hängen und die Brenner einzuschalten. Nach einigen Tagen trocknen die Früchte aus, jedoch unter der Bedingung, dass der Teller immer an ist.

Weiße Pilze bringen herzhafte Mahlzeiten hervor und dürfen sich von denen ernähren, die abnehmen möchten. Geernteter Steinpilz kann von Zeit zu Zeit ein Jahr gelagert werden, um das Auftreten von verdorbenen und schimmeligen Stücken zu überprüfen. Am besten lagern Sie das Ernteprodukt in geschlossenen Glasdosen oder Pappkartons. Wir empfehlen auch zu lesen, wie man Pilze und Pfifferlinge trocknet.