Über die Farm

Wie getrocknete Zucchini in einem elektrischen Trockner und anderen Geräten zu kochen

Neben den beiden Hauptmethoden zur Konservierung von Gemüse - Konserven und Einfrieren - gibt es eine weitere sehr beliebte und kostengünstige Art der Lebensmittellagerung. Das Trocknen von Lebensmitteln hat eine lange Tradition, und getrocknete Zucchini sind keine Ausnahme. Auf diese Weise ernteten unsere Vorfahren normalerweise Vorräte für den Winter.

Trocknungsspezifikationen

Zucchini ist ein Gemüse, das wahrscheinlich jedem Bewohner des Planeten bekannt ist. In vielen Ländern der Welt gibt es eine große Anzahl von Gerichten, mit denen sie in der einen oder anderen Form zubereitet werden können. Heimat der Pflanze ist Mittelamerika. Dort haben sie vor fünftausend Jahren dieses wunderbare Gemüse angebaut. Die Indianer hatten sogar eine Legende, in der gesagt wurde, dass die Zucchini ein Geschenk der Götter war, so wertvoll, dass es war.

Die Europäer begannen erst im 16. Jahrhundert, es zu trocknen, und in Russland trat es im 19. Jahrhundert überhaupt auf. Seitdem hat sich diese Kultur in der Ernährung vieler Völker des Ostens und Westens fest etabliert.

Auch dieses Gemüse hat sehr wenige Kalorien, was für Diätkost geeignet ist.

Kürbisse - ein Lagerhaus vieler bekannter Nährstoffe. Es ist reich an Vitaminen und Mineralstoffen. Das Fruchtfleisch dieser Pflanze enthält die Vitamine A, B, C und Folsäure. Auch damit gelangen Zink, Magnesium, Eisen und andere Spurenelemente in den Körper, was sich positiv auf die Blutbildung und das Nervensystem auswirkt.

Heute ist es besonders beliebt in der Ernährung. Aufgrund ihres Nährwerts und ihres geringen Kaloriengehalts werden frühe Sorten zur Fütterung von Kleinkindern verwendet.

Eine große Menge an Ballaststoffen in der Zusammensetzung der Zucchini ermöglicht es Ihnen, überschüssige Salze und Toxine aus dem Körper zu entfernen und die Ablagerung von schädlichem Cholesterin zu verhindern.

Zum Trocknen spielt Gemüsesorte keine Rolle

Trockengemüse ist in seinen Eigenschaften nicht minderwertig als frisch. Dies wurde von den Indern bemerkt, die es entdeckten. Außerdem kann ein solches Produkt länger gespeichert werden. Ein ähnliches Produkt wird einige Jahre gelagert. Nach dieser Zeit ist es besser, eine neue Brühe dieses Gemüses zuzubereiten.

Es gibt eine Vielzahl von Rezepten, darunter getrocknete Zucchini. Es kann Suppen, Fleisch- und Gemüseeintöpfen, verschiedenen Saucen, Aufläufen, Müsli und vielen anderen Gerichten zugesetzt werden.

Gericht "Getrocknete Zucchinisauce"

Sie können alle Sorten trocknen. Die Technologie wird jedoch etwas anders sein. Zum Beispiel benötigt eine junge Zucchini-Zucchini kein spezielles Peeling, da sie an sich weich genug ist, um mit der Haut mitzuhalten. Bei Sorten mit anderen Größen und Wachstumsperioden ist ein vorläufiges Hautpeeling nicht überflüssig. Obwohl es mit der Haut getrocknet werden kann, hängt alles von der weiteren Verwendung ab.

Um die Zucchini zu trocknen, müssen Sie sie vorher schälen und in Ringe schneiden. Wenn es vollständig reif ist, ist es notwendig, die Samen, die sich im Inneren befinden, zu entfernen. Übrigens werden sie auch getrocknet und als Lebensmittel verwendet, da sie große Mengen an Vitamin E enthalten. Außerdem haben getrocknete Samen gute antiparasitäre Eigenschaften.

Es ist diese Dicke, die die Ringe haben sollten, um knusprige Chips herzustellen.

Die Dicke der Ringe hängt von der Form ab, in der sie später verwendet werden sollen. Für die Zubereitung von sogenannten Chips sollten die Ringe sehr dünn geschnitten werden. Wenn Sie eher eine ausgetrocknete Version der Ringe benötigen, sollten Sie sie dicker schneiden. Junge, dünne und kleine Zucchini können der Länge nach geschnitten werden. Holen Sie sich kleine Teller, die auch bequem zu trocknen sind.

Es ist zu bedenken, dass es bis zu 90 Prozent Wasser enthält und daher stark austrocknet. Aus einem Kilogramm werden nur 100 Gramm getrocknetes Produkt gewonnen.

Möglichkeiten, um Zucchini für den Winter zu trocknen

Wie die meisten anderen Gemüsesorten wird Zucchini auf traditionelle Weise getrocknet. Dies kann im Ofen, im Trockner, in der Mikrowelle und natürlich im Freien erfolgen.

Trocknen Sie sie zur Langzeitlagerung sorgfältig in verschlossenen Gläsern.

Im Ofen

Im Ofen Zucchini 7-8 Stunden trocknen lassen. Zu diesem Zweck sollten Kreise oder Platten auf dem Pergament unter Beibehaltung der Lücken zwischen ihnen angeordnet werden. Platten können auch an speziellen Gittern aufgehängt werden. Während des Trocknens bleibt die Belüftung erhalten. Die Temperatur ist auf 50-60 Grad eingestellt. Dabei muss der Becher gedreht werden. Wenn das Gemüse nicht innerhalb der angegebenen Zeit getrocknet ist, kann es ein oder zwei Stunden lang erneut eingelegt werden.

Wenn die Früchte der Länge nach in lange "Zungen" geschnitten werden, können sie sofort auf das Gitter gelegt werden, was den Vorgang beschleunigt

Der Vorteil dieser Art der Trocknung ist, dass sie ein Maximum an Vitaminen und Mineralstoffen enthält. Von den Minuspunkten möchte ich die Notwendigkeit einer kontinuierlichen Überwachung des Prozesses erwähnen.

Im elektrischen Trockner

Am bequemsten ist es, getrocknete Zucchini in einem elektrischen Trockner zu kochen. Im VOLTERA 1000 Lux Trockner können Sie die Schnitte auf die mehrstufigen Abschnitte legen, die gewünschte Temperatur einstellen und andere Haushaltsaufgaben erledigen.

Stellen Sie sicher, dass die Temperatur im elektrischen Trockner 40-50 Grad Celsius nicht überschreitet

Die Vorteile von Trocknern sind, dass Sie durch die schonenden Temperaturbedingungen alle nützlichen Substanzen einsparen können. Und es ist sehr wichtig für die Sicherheit von Vitaminen. Wenn beispielsweise die Temperatur bereits 60 Grad beträgt, wird Vitamin C zerstört. Darüber hinaus sind moderne Trockner mit dem notwendigen Belüftungssystem ausgestattet.

In der Luft

In frischer Luft getrocknete Produkte gelten als die umweltfreundlichsten, da der Trocknungsprozess auf natürliche Weise erfolgt. Aber er ist am nachhaltigsten. Trocknen auf diese Weise Zucchini wird ein paar Tage dauern. Sie können auf Papier ausgebreitet oder an einem gespannten Seil aufgehängt werden.

Im Freien kann überall getrocknet werden, wie Sie sich vorstellen können

Der Nachteil dieser Methode ist die mangelnde Hygiene, verschiedene Insekten können fliegen, Staub kann fliegen, etc. Es ist auch erwähnenswert, dass die Belüftung bei dieser Trocknung nicht sehr gut ist.

Wie man in der Mikrowelle trocknet

In der Mikrowelle lassen sich Zucchini am schnellsten trocknen. Die maximale Erwärmung, die durch das Eindringen von Mikrowellenstrahlen in das Produkt auftritt, entfernt überschüssige Flüssigkeit sofort. Mit einer durchschnittlichen Leistung dauert es nur einige zehn Minuten. Der Nachteil dieser Methode ist die ständige Überwachung des Produktes.

So halten Sie getrocknete Zucchini

Die beste Aufbewahrungsmöglichkeit sind Glas- oder Kunststoffbehälter mit hermetisch geschlossenem Deckel. Diese Dichtheit ist erforderlich, um das Eindringen von Insekten (Motten, Insekten usw.) in das Produkt zu verhindern.

Oft werden solche getrockneten Lebensmittel in Stoffbeuteln aufbewahrt. Wenn die Luftfeuchtigkeit in Innenräumen jedoch mit der Zeit hoch ist, kann das Trocknen im Inneren feucht werden. Trockengemüse kann bis zur nächsten Saison gelagert werden, manchmal auch länger.

Aus alledem können wir den Schluss ziehen, dass die Zucchini, die entweder im Ofen oder im Trockner und in der Mikrowelle getrocknet und unter natürlichen Bedingungen getrocknet wurde, in ihren Eigenschaften nicht schlechter ist als frisch.

Sie können es auch zu einer Reihe von beliebten Gerichten hinzufügen. Brei, Eintopf, Suppe, Omelett - dies ist nur eine unvollständige Liste exzellenter Rezepte, die getrocknete Zucchini enthalten. Darüber hinaus kann es für eine lange Zeit gelagert werden.

Vergessen Sie auch nicht, unsere Artikel über das Trocknen von Kartoffeln und Karotten zu lesen.